gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 251744 mal)


Online Berthold

  • Beiträge: 75063
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1335 am: 13.Mär.17 um 20:35 Uhr »
Wie kalt war es denn bei Dir? Schnee?
Es hat Jahre gegeben, in denen es unter -20° war mit nur etwas Schnee.
Aber anscheinend ist es in diesen Jahren schon früh kalt geworden und kalt geblieben, sodass die Pflanze nicht so weit ausgetrieben hatte.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1336 am: 13.Mär.17 um 21:08 Uhr »
An diesem gesunden Laub kann man sich gar nicht satt sehen. Danke fürs Zeigen.


Offline sokol

  • Beiträge: 2479
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1337 am: 13.Mär.17 um 21:31 Uhr »
Ich habe letzten Herbst auch eine nach draußen gesetzt, wenn ich nur wüsste wo. Die anderen treiben auch gerade erst ihre Blätter. Auf Blüten müssen wir hier im kälteren Südosten Deutschlands aber noch warten.
LG Stefan


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1338 am: 19.Mär.17 um 11:47 Uhr »
Die Hederiblätter machen bei dem Wachswetter noch mal einen Schuß. Größer als letztes Jahr sind sie schon.


Offline pierre

  • Beiträge: 10207
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1339 am: 25.Mär.17 um 20:19 Uhr »
cyclamen n.N.


Offline Alwin

  • Beiträge: 2921
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1340 am: 26.Mär.17 um 07:41 Uhr »
natürlich haben sie einen Namen
nur du kennst ihn nicht ...   :lol :rofl


Offline pierre

  • Beiträge: 10207
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1341 am: 26.Mär.17 um 08:05 Uhr »
natürlich haben sie einen Namen
nur du kennst ihn nicht ...   :lol :rofl

weiß du wie sie heissen , Cyclamen Guru ?  :whistle


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1342 am: 26.Mär.17 um 08:42 Uhr »
Sehr schöne Cyclamen coum. Die mit dem Silberblatt und den zweifarbigen Blüten finde ich schon sehr begehrenswert.


Offline pierre

  • Beiträge: 10207
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1343 am: 26.Mär.17 um 08:51 Uhr »
sie haben keine Name , muss noch gesichtet werden


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1344 am: 26.Mär.17 um 10:42 Uhr »
Du wirst doch nicht so einer heterogenen Aussaat, schon Namen geben die über die Art hinausgehen?


Offline pierre

  • Beiträge: 10207
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1345 am: 03.Apr.17 um 19:21 Uhr »
Clyclamen coum silver blatt


Offline Jörg

  • Beiträge: 357
    • Naturgarten-24
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1346 am: 05.Apr.17 um 12:49 Uhr »
Sehr schön!! eure Cyclamen.
Bei uns ganz versteckt noch ein C. pseudibericum von J.B.

Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1347 am: 07.Apr.17 um 23:18 Uhr »
So sehen gerade meine C.repandum aus. Stammen aus Samen von Jan Bravenboer.
Langsam machen die älteren Pflanzen die berühmten Riesenpflatschen. Auch die Blüte wird größer.
Indoor duften sie sehr fein. Wenn ich sie auspflanze werden sie erst im Mai blühen und den zarten Duft werde ich dann wohl auch nicht riechen.


Online Berthold

  • Beiträge: 75063
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1348 am: 19.Apr.17 um 14:45 Uhr »
Cyclamen balearicum aus Mallorca, seit 2009 hier im Garten. Rechts eine Pflanze mit silbrigen Blättern
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 75063
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #1349 am: 19.Apr.17 um 14:46 Uhr »
Cyclamen repandum aus Italien, auch schon viele Jahre hier im Garten
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)