gehe zu Seite

Autor Thema: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei  (Gelesen 356903 mal)


Online Berthold

  • Beiträge: 74394
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #2625 am: 25.Mär.20 um 11:23 Uhr »
Lilium rhodopeum, als Schuppe jetzt 8.5 Jahre hier in Pflege.

Die Kultur scheint sehr mühsam. Nicht umsonst findet man die Art nicht im gewerblichen Angebot.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Matthias

  • Beiträge: 1427
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #2626 am: 25.Mär.20 um 22:53 Uhr »
Lilium rhodopeum, als Schuppe jetzt 8.5 Jahre hier in Pflege.

Die Kultur scheint sehr mühsam. Nicht umsonst findet man die Art nicht im gewerblichen Angebot.

Berthold, das freut. Auf wie groß schätzt du die Bulbe?
Forscher haben herausgefunden ... und sind dann doch wieder hineingegangen.


Online Berthold

  • Beiträge: 74394
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #2627 am: 25.Mär.20 um 22:59 Uhr »
Ca. 1 cm, Matthias
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Matthias

  • Beiträge: 1427
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #2628 am: 26.Mär.20 um 19:12 Uhr »
Also wenn man es linear verfolgt, dann blühstark in ca. 25 Jahren. :)
Die müsste schon größer sein, Berthold, ganz sicher. Der Trieb ist nicht blf, aber in 2-3 Jahren sollte doch etwas aus dieser Zwiebel werden.
Forscher haben herausgefunden ... und sind dann doch wieder hineingegangen.


Online Berthold

  • Beiträge: 74394
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lilium ausser philadelphicum und catesbaei
« Antwort #2629 am: 26.Mär.20 um 19:56 Uhr »
Der Trieb ist nicht blf, aber in 2-3 Jahren sollte doch etwas aus dieser Zwiebel werden.

ja, wenn die Zwiebel nicht abfault. Hier hat es immer wieder kleine Infektionen gegeben.
Deshalb habe ich die Lust an der Art verloren und die Zwiebelchen dem lieben Gott überlassen und in den Garten gepflanzt. Damit waren sie aus den Augen, aus dem Sinn.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)