gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 251758 mal)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #765 am: 14.Okt.14 um 09:54 Uhr »
Hat jemand aus Kreta mitgebracht. Es sollte Cyclamen creticum sein nach der Blattform, oder?

Komisch, die sind bei mir auch aufgetreten. Muss ich wohl mal Samen mit einer Bodenprobe erwischt haben.
Gut, daß ich keine Bodeproben brauche, sonst würde das "Zeug" bei mir wie Unkraut wuchern! :tsts
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Cyclamen hederifoloium Blätter
« Antwort #766 am: 22.Okt.14 um 14:19 Uhr »
Eine Laune der Natur, komische Blätter von Cyclamen hederifolium. Es gibt alle Varianten auch noch mit roten und mit weissen Blüten
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Alwin

  • Beiträge: 2921
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #767 am: 22.Okt.14 um 14:38 Uhr »
ja ... ist bei mir auch so

nur habe ich einige Sorten mit kleineren Blätter /Blüten mit im Boot

kreuzen Cyclamen  -wie Chili und Paprika -
mit der Nachbarschaft ?


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #768 am: 22.Okt.14 um 14:52 Uhr »
Cyclamen können durch "Nachbarpflanzen"  (andere Cyclamen) bestäubt werden. Findet keine Fremdbestäubung durch Insekten oder Wind statt, können sie auch zum Selbstbestäuber werden. Natürlich gibt es auch Arthybriden
z.B. C. x saundersiae ( balearicum x repandum), C. x schwarzii (libanoticum x pseudibericum), C. x wellensiekii (cyprium x libanoticum).
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #769 am: 23.Okt.14 um 17:25 Uhr »
...wieder ein paar Bilder aus meiner Sammlung. Leider kann ich den Duft von C. rohlfsianum nicht mitschicken! Es ist eine Mischung aus Maiglöckchen und Veilchen. Davon habe ich nur zwei. Die anderen dufte nicht.
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #770 am: 23.Okt.14 um 19:35 Uhr »
Horst, bildet der wellensiekii-Bastard Samen aus oder ist er steril? Hast Du die anderen Hybriden auch?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #771 am: 23.Okt.14 um 20:03 Uhr »
Ja, macht auch Samen.
 Ich habe noch:
x hildebrandii (afrcanum x hederifolium)
x meiklei (creticum x repandum)
x whiteae (graecum x hederifolium)
balearicum x creticum (hat keinen Namen)
x saudersiae balearicum x peloponnesiacum (hatte ich letztes Jahr noch, leider eigegangen)
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #772 am: 27.Okt.14 um 16:36 Uhr »
Cyclamen elegans, eine enge Verwandte von Cyclamen coum. Der Samen stammt aus dem Iran über Jan Bravenboer.

Die Pflanze steht hier 4 Jahre direkt am Stamm einer Kiefer an sehr trockener Stelle. Sie ist hier voll frosthart.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Herbert

  • Beiträge: 498
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #773 am: 27.Okt.14 um 16:53 Uhr »
Etwas früh für einem Frühlingsblüher!
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #774 am: 27.Okt.14 um 17:02 Uhr »
Herbert, die Art elegans blüht ca. 2 Monate vor coum, meist so Ende November. Aber in diesem Jahr ist es noch früher, vielleicht wegen der Frühlings/Sommertrockenheit.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Tobias TJ

  • Beiträge: 1096
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #775 am: 27.Okt.14 um 19:29 Uhr »
Meine C. coum bilden auch schon fleißig Knospen. Bei den ersten zwei oder drei ist auch schon ein zartes rosa zu erkennen. Allerdings liegen die Knospen noch flach am Boden unter den Blättern.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #776 am: 27.Okt.14 um 19:32 Uhr »
Von der coum-Gruppe blüht normalerweise zuerst elegans, dann caucasicum und als letztes ab Dezember/Februar coum selber.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Tobias TJ

  • Beiträge: 1096
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #777 am: 27.Okt.14 um 19:52 Uhr »
Letztes mal haben sie auch brav im Februar geblüht... mal gucken, wann sie dieses Mal dann tatsächlich so weit sind.
Liebe Grüße,
Tobias


Offline HGO1

  • Beiträge: 493
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #778 am: 27.Okt.14 um 20:20 Uhr »
Von C. elegans gibt es auch eine Form welche erst im Februar blüht! Wenn es soweit ist, stelle ich Bilder davon ein.
Viele meiner Cyclamen sind in diesem Jahr zu bald dran. So hat z. B. Cyclame parviflorum schon die ersten Blätter und Blütenknospen sind auch schon angelegt. Auch C. alpinum und libanoticum haben Blätter. Wird wohl ein kalter Winter werden?  :ka
Gruß Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 75049
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #779 am: 27.Okt.14 um 20:26 Uhr »
Wird wohl ein kalter Winter werden?  :ka
Gruß Horst
Sammeln die Indianer schon Holz?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)