gehe zu Seite

Autor Thema: Cyclamen- Wildformen  (Gelesen 196424 mal)


Offline Jörg

  • Beiträge: 283
    • Naturgarten-24
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2070 am: 24.Okt.18 um 14:46 Uhr »
Da wäre africanum aber im Vorteil gewesen, denn die Knolle macht auch Wurzeln nach unten, nur der Kahlfrost wäre unangenehm geworden.
Hi,
speziell zu africanum habe ich ein paar Infos nötig. Ich habe nicht widerstehen können und hab mir eine relativ große Knolle von africanum besorgt. Duchmesser 09 cm. Die Knolle ist rund herum voller Wurzeln. Nun habe ich sie an einer geschützten Stelle (unter einer Eibe) ca. 7-10 cm tief eingesetzt. Ich möchte es auf jeden Fall draußen probieren. Ich habe hier gelesen das es draußen geht. Dazu benötige ich ein paar Tipps.
Danke
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2771
  • Orchideenfan 😊
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2071 am: 24.Okt.18 um 15:50 Uhr »
Cyclamen africanum ist nicht frosthart in Deutschland
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2072 am: 24.Okt.18 um 15:51 Uhr »
Ich rate bei africanum zu einem trockenen Standort mit lockerem luftigen humosen Boden. Bei Frost würde ich die Blätter mit Nadelreisig und Laub oben drauf eindecken. Deine Tiefe ist in Ordnung.

Hier hat eine von 5 Pflanzen über mehrere Jahre im Garten überlebt, auch die kalten Winter. Im letzten Herbst ist sie jedoch nicht mehr ausgetrieben.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Jörg

  • Beiträge: 283
    • Naturgarten-24
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2073 am: 24.Okt.18 um 20:59 Uhr »
Ich danke euch,
mal sehen obs klappt.
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline Rüdi

  • Beiträge: 921
  • Staete - Maze - Reht - Milte
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2074 am: 27.Okt.18 um 23:54 Uhr »
und zum guten Schluss  für dieses Jahr blüht mein Cyclamen cilicicum f. album doch noch, das ich im Frühherbst nebst den hederifolium's ins neu angelegte Beet brachte. Übrigens sind die letzteren alle verblüht, bis auf die beiden Duft-Hederis. Die blühen unentwegt weiter.
 :yes
Mit gütigen Menschen zu leben, ist wie einen Raum mit Orchideen zu betreten -
        :: Kǒng Fū Zǐ  孔夫子 :: 推手 ::


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2075 am: 27.Okt.18 um 23:57 Uhr »
Rüdiger, sitzt das cilicicum an einem Baumstamm sehr trocken?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Rüdi

  • Beiträge: 921
  • Staete - Maze - Reht - Milte
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2076 am: 28.Okt.18 um 00:00 Uhr »
So ist es ,lieber Berthold!
Mit gütigen Menschen zu leben, ist wie einen Raum mit Orchideen zu betreten -
        :: Kǒng Fū Zǐ  孔夫子 :: 推手 ::


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2077 am: 28.Okt.18 um 00:13 Uhr »
Gut, dann bin ich zufrieden und kann mich schlafen legen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2078 am: 21.Nov.18 um 14:54 Uhr »
Dreimal Cyclamen gracum album mit weissen Blüten und weissen Blattunterseiten.

Ich finde, graecum hat teilweise elegante Blätter mit einem gelungenen Design in Form, Farbe und Musterung.
Für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 484
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2079 am: 20.Dez.18 um 13:25 Uhr »
Viel ist im Moment nicht los bei den Cyclamen. Derzeit blüht nur Cyclamen x wellensiekii.
Wen es interessiert: Beschreibung im Anhang.
LG Horst
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2080 am: 20.Dez.18 um 13:31 Uhr »
Horst, seit wann kultivierst Du die Pflanze?
Die Beschreibung ist prima :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline HGO1

  • Beiträge: 484
  • Orchis simia
    • Cyclamen Wildarten
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2081 am: 20.Dez.18 um 14:17 Uhr »
Aussaat 2008. Blüht schon seit ein paar Jahren.
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2082 am: 03.Jan.19 um 17:17 Uhr »
Cyclamen trochopterantum (alpinum) aus der Türkei hat hier ein gesundes Plätzchen gefunden. In diesem Jahr  blühen die Pflanze deutlich früher.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2083 am: 06.Jan.19 um 16:56 Uhr »
Cyclamen coum caucasicum ist hier im Garten die einzige Art, die der Konkurrenz von Cyclamen hederifolium einigermassen gewachsen ist. Alle anderen Arten werden von hederifolium überwachsen und mittelfristig verdrängt. Die Art ist gegenüber andere Pflanzen sehr dominant. Sie lebt hier noch weit oberhalb ihrer Existenzgrenze.

2. Foto Cyclamen hederifolium in verschiedenen Formen
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13827
Re: Cyclamen- Wildformen
« Antwort #2084 am: 09.Jan.19 um 16:31 Uhr »
Schaut mal meine Babies