gehe zu Seite

Autor Thema: Orchideen in Nord-Ost Sardinien  (Gelesen 1076 mal)


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« am: 14.Mär.19 um 18:08 Uhr »
Ich eröffne jetzt einfach mal hier einen Thread, da ich bestimmt noch mehrere Sichtungen mit euch teilen werde...  :-D

Heute habe ich diese Orchidee gefunden. Könnte sich um Anacamptis morio handeln, oder?





Aufällig sind die Punkte auf den Blüten.

Standort ist halbschattig zwischen Bäumen, leicht feuchter Boden. Wahrscheinlich eher saurer PH-Wert.


Online Berthold

  • Beiträge: 80932
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #1 am: 14.Mär.19 um 19:31 Uhr »
Ich eröffne jetzt einfach mal hier einen Thread, da ich bestimmt noch mehrere Sichtungen mit euch teilen werde...  :-D


Sehr gut  :thumb

Schau mal bei Orchis longicornu. Die Art dürfte passen

https://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=30014.0
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #2 am: 14.Mär.19 um 20:06 Uhr »
Vielen Dank! Ich denke das passt.



Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #3 am: 15.Mär.19 um 13:27 Uhr »


Wer sieht die Anacamptis papilionacea?


Offline Eveline

  • Beiträge: 15644
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #4 am: 15.Mär.19 um 14:11 Uhr »
Die sind aber gut getarnt.


Online Berthold

  • Beiträge: 80932
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #5 am: 15.Mär.19 um 14:17 Uhr »
Die sind aber gut getarnt.

Ich denke, die Orchideen müssen sich vor Ziegen- und Schafsverbiss schützen. Dann flüchte sie oft auch in ganz stachelige Pflanzengruppen wie z. B. Euphorbien.
« Letzte Änderung: 15.Mär.19 um 18:11 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #6 am: 15.Mär.19 um 17:23 Uhr »
Die sind aber gut getarnt.

Ich denke, die Orchideen müssen sich vor Ziegen- und Schafsverbiss schützen. Dann flüchte sie oft auch in ganz stachelige Pflanzengruppen wie z. B. Euphornien.

Vorher waren Kühe auf dem Grundstück. Ich werde dann bei diesen Standorten die Orchideen vor Verbiss schützen, dann breiten sie sich hoffentlich mehr aus!


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #7 am: 06.Mär.21 um 07:09 Uhr »
Es geht wieder los  :classic


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #8 am: 06.Mär.21 um 14:00 Uhr »
Helle Form von O. longicornu


Offline wölfchen

  • Beiträge: 1821
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #9 am: 06.Mär.21 um 19:28 Uhr »
Sehr schöne Pflanzen und Blüten   :thumb


Offline Uhu

  • Beiträge: 2236
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #10 am: 06.Mär.21 um 20:46 Uhr »
Klasse :blume
Grüße Jürgen


Offline walter b.

  • Beiträge: 6291
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #11 am: 07.Mär.21 um 20:06 Uhr »
Sehr schön!
Sardinien soll jetzt wieder bereisbar sein.


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #12 am: 08.Mär.21 um 03:35 Uhr »
Danke an alle  :classic

Walter, wenn du einen Direktflug findest, ist es theoretisch erlaubt. Die Anreise mit Auto und Fähre ist aber immer noch verboten, sofern man hier keinen Wohnsitz oder Job hat...


Offline Naturgeist

  • Beiträge: 18
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #13 am: 18.Mär.21 um 12:36 Uhr »
Ophrys sp. ?

Und eine Form/Hybride von Orchis longicornu



Offline walter b.

  • Beiträge: 6291
Re: Orchideen in Nord-Ost Sardinien
« Antwort #14 am: 18.Mär.21 um 12:48 Uhr »
Das Erste muss etwas um Ophrys tyrrhena sein, das Zweite ist eine wohl ein Hybrid von Orchis longicornu mit papilionacea.