gehe zu Seite

Autor Thema: Blc. Chia Lin " New City "  (Gelesen 1905 mal)


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1337
  • Et kütt wie et kütt.
Blc. Chia Lin " New City "
« am: 20.Dez.15 um 20:33 Uhr »
Hi,
sie blüht zum zweiten mal dieses Jahr.





Liebe  Grüße

Will




Offline emmily

  • Beiträge: 1522
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #1 am: 20.Dez.15 um 20:41 Uhr »
Sehr schöne Blüte!
Wenn sie auch so gut duftet wie sie aussieht,,,, :thumb
Liebe Grüße emmily


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1337
  • Et kütt wie et kütt.
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #2 am: 20.Dez.15 um 21:19 Uhr »
Tut sie.
Und?
Sieht verhungert aus Emmily !!!
Du brauchst keine Angst zu haben,ich füttere sie!!

Liebe Grüße

Will


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1337
  • Et kütt wie et kütt.
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #3 am: 20.Dez.15 um 21:33 Uhr »
Ich hoffe das geknipse ist einigermaßen geworden.
Bin nicht so gut wie Du im Fotografen.  :wacko

Liebe Grüße

Will


Offline Klaustrophobie

  • Beiträge: 93
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #4 am: 24.Apr.17 um 19:36 Uhr »
Liebe Chia Lin Fans,

hier steht nun bald eine Umtopf-Aktion an. Meine Pflanze wächst doch, Foto, von links nach rechts, richtig? Die Logik sagt mir, dass der auf den Foto linke Teil an den Topfrand müsste, somit wären die Luftwurzeln im neuen Topf.

Nun könnte ich aber schwören, dass mir der Züchter das genau anders herum gesagt hat. Was stimmt denn nun?

Vielen Dank
Klaus


Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #5 am: 24.Apr.17 um 20:25 Uhr »
Liebe Chia Lin Fans,

hier steht nun bald eine Umtopf-Aktion an. Meine Pflanze wächst doch, Foto, von links nach rechts, richtig? Die Logik sagt mir, dass der auf den Foto linke Teil an den linken Topfrand müsste, somit wären die Luftwurzeln im neuen Topf.


Vielen Dank
Klaus

ich würde das auch so machen.
Was verstehst Du denn unter "anders herum"?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Klaustrophobie

  • Beiträge: 93
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #6 am: 28.Aug.17 um 19:50 Uhr »
Seitdem ich die Pflanze umgetopft habe, geht es steil bergab: Sie verliert nicht nur Blätter, sondern auch Pseudobulben.

Gleichzeitig ist da dieser Trieb, der im 90°-Winkel wächst (warum eigentlich?) und neue Wurzeln bildet.

Abtrennen und neu einpflanzen, Rest der Pflanze entsorgen wäre mein Plan: Was meint Ihr?


Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #7 am: 28.Aug.17 um 20:31 Uhr »

Gleichzeitig ist da dieser Trieb, der im 90°-Winkel wächst (warum eigentlich?) und neue Wurzeln bildet.
Ist da am Neutrieb eine Schwarzfäule zu erkennen? Er scheint unten eine faule Stelle zu besitzen, die das Abknicken verursacht hat.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Klaustrophobie

  • Beiträge: 93
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #8 am: 28.Aug.17 um 20:33 Uhr »
Ich habe mit Schwarzfäule keine Erfahrung, aber ja, gesund sieht der Neutrieb unten nicht aus (schwarz). Trotzdem kommen da neue Wurzeln raus.


Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #9 am: 28.Aug.17 um 20:38 Uhr »
Möglicherweise ist die faule Stelle zwischen Wurzeln und oberem Blatt.
Die faule Stelle ist weich, das kannst Du testen.
Es muss dann alles umgehend abgeschnitten werden bis ins gesunde Gewebe hinein.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Klaustrophobie

  • Beiträge: 93
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #10 am: 28.Aug.17 um 20:50 Uhr »
Erstaunlicherweise ist alles steinhart. Die neuen Wurzeln kommen aus der alten Bulbe (die auch bald den Geist aufgibt) und dem schwarzen Teil.



Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #11 am: 28.Aug.17 um 21:10 Uhr »
Die Scheinbulbe auf dem 2. Bild ist definitiv abgefault,
Mir scheint, die Wurzeln kommen aus dem gesunden Gewebe, aber wenige Millimeter darüber fängt die Fäulnis an.
Du kannst mit einer Messerspitze ein kleines Loch in die schwarze Bulbe schneiden und schauen, ob das Gewebe schwarz ist. Wenn ja,muss alles schwarze an der Pflanze mit sauberem Messer abgeschnitten werden.

Schaue hier: http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=11840.0
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Eerika

  • Beiträge: 25720
    • eerikas bilder
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #12 am: 29.Aug.17 um 08:43 Uhr »
Ich würde kein Loch machen, wenn die Bulbe hart ist. Kann ja sein, dass nur die Hüllblätter schwarz sind, das gibt es oft.


Online Berthold

  • Beiträge: 69794
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #13 am: 29.Aug.17 um 09:21 Uhr »
Ein kleines Loch von ca. 2 mm Grösse ist nicht tödlich bei einer gesunden Bulbe, aber die Schwarzfäule ist tödlich, deshalb halte ich eine genaue Untersuchung für unbedingt geboten.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 20159
Re: Blc. Chia Lin " New City "
« Antwort #14 am: 29.Aug.17 um 12:38 Uhr »
Die sieht wirklich extrem ungesund aus. Auf keinen Fall zusammen mit anderen Pflanzen im gleichen Wasser tauchen.

Die dunklen Teile würde ich konsequent wegschneiden. Ob es am Ende hilft, sei noch dahin gestellt.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann