gehe zu Seite

Autor Thema: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)  (Gelesen 51974 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25099
    • eerikas bilder
Orbea variegata blüht (und stinkt  :-D )


Kann mir jemand sagen,warum meine andere Orbea (namen vergessen) nicht blühen will?Gewachsen ist die sehr gut - oder geht es ihr viel zu gut bei mir???
Blüte vom letzten Jahr:
« Letzte Änderung: 16.Nov.13 um 20:21 Uhr von Berthold »


Offline teerose

  • Beiträge: 15
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #1 am: 22.Okt.08 um 21:06 Uhr »
Hallo eerika habe das gleiche Problem das meine nicht blühen will. Ich habe wahrscheinlich vor lauter Orchideen  hin und her stellen den falschen Standort
Ich habe die untere Orbea schon irgendwo gesehen. Ich werde mal ein wenig stöbern dann fällt mir das schon wieder ein. Es könnte Kakteen Haage.de gewesen sein.
Orbea commutata [syn. Caralluma sprengeri)
LG
teerose
Vieles erfahren haben heißt noch nicht, Erfahrung besitzen.
   Marie von Ebner-Eschenbach


Offline Postpiet

  • Beiträge: 2300
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #2 am: 25.Okt.08 um 00:56 Uhr »
...
Orbea (namen vergessen)
...



Orbea decaisneana (syn. Caralluma herperidum) könnte besser passen ...


Schönen Gruß

Peter
Posting © [Postpiet] 2013.
Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 4384
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #3 am: 10.Dez.08 um 01:07 Uhr »
Die Seidenpflanzengewächse (Asclepiadoideae) oder Schwalbenwurzgewächse wurden lange Zeit als eigenständige Gattung geführt (Asclepiadaceae), werden nach neusten Erkenntnissen aber als Unterfamilie unter die Hundsgiftgewächse (Apocynaceae) gestellt.

Die Unterfamilie ist weltweit verbreitet, wobei sie vorwiegend in den Subtropen und Tropen vorkommt. Der einzige heimische Vertreter dieser Gruppe ist der Schwalbenwurz (Vincetoxicum hirundinaria).

Die Asclepiadoideae kann man mit einigem Recht als die "Orchideen" unter den Zweikeimblättrigen Pflanzen bezeichnen (Orchideen = Einkeimblättrige). Komplexe Blütenstrukturen gepaart mit schönen Farben, welche mit Täusch-, Klemm- und Klebeinrichtungen versehen sind, und damit eine sehr spezialisierte Anpassung an die bestäubenden Insekten, das weitverbreitete Vorkommen von Gynostegium und Pollinien, sowie die große Vielfalt an Wuchs- und Blütenformen lassen einige Parallelen zu den Orchideen ziehen.
Sukkulenz ist unter den Seidenpflanzengewächsen weit verbreitet, wobei sowohl Spross-, Wurzel- und Blattsukkulenz zu finden ist.

Bekannte Vertreter sind z.B.:

Aasblumen
- Stapelia
- Huernia
- Orbea
- Caralluma
- Hoodia
- Brachystelma
und andere Gattungen

Leuchterblumen
- Ceropegia

Wachsblumen oder Porzellanblumen
- Hoya

Urnenpflanzen
- Dischidia

Seidenpflanzen
- Asclepias

Schwalbenwurz
- Vincetoxicum


Sooo... genug geschwafelt. Diese Pflanzengruppe ist quasi mein zweites Steckenpferd neben den Orchideen. Leider setzt der begrenzte Platz meiner Studentenbude dem ganzen Treiben Grenzen, sonst würde ich noch weitaus mehr dieser Pflanzen pflegen. Gut... außerdem steht ja auch alles mit Orchideen voll.
Gleich gibt es erst einmal Bilder. Um diese Jahreszeit blüht leider nichts, aber damit mir der Winter nicht zu langweilig wird...

 :wink
Robert


Offline GuRu

  • Beiträge: 1450
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #4 am: 11.Dez.08 um 21:15 Uhr »
Hi Robert,
die von Dir vorgestellten Pflanzen- bzw. Unterfamilie hat wirklich einiges zu bieten. Besonders die Aasblumen haben tolle Blüten, die natürlich hauptsächlich durch Formen und Farben, weniger durch den Geruch faszinieren.
Aber sag mal, was machst du in Deiner Studentenbude wenn 1 oder 2 Stapelias oder Orbeas blühen und unverhofft mal Damenbesuch an der Tür klingelt???
Beste Grüße rudolf 
Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 4384
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #5 am: 12.Dez.08 um 23:12 Uhr »
Freut mich, daß euch die Pflanzen gefallen!

Vonne, wenn du (und auch andere Leute) noch alte Fotos zu zeigen haben, nur zu! Meine sind ja auch nicht aktuell, und die Brachystelma gibt es ja z.B. nur noch im Himmel.

Aber sag mal, was machst du in Deiner Studentenbude wenn 1 oder 2 Stapelias oder Orbeas blühen und unverhofft mal Damenbesuch an der Tür klingelt???

Rudolf, das geht noch so gerade, vorausgesetzt meine Bulbophyllen blühen nicht auch noch um die Wette. Da muss man dann halt abwägen: Glück und Erfüllung in einer zwischenmenschlichen Beziehung oder eben eine interessante Fensterbank. Naja... siehe die obigen Bilder.
 :-D

Gruß
Robert


Offline Alexa

  • Beiträge: 7068
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #6 am: 12.Dez.08 um 23:18 Uhr »
Da muss man dann halt abwägen: Glück und Erfüllung in einer zwischenmenschlichen Beziehung oder eben eine interessante Fensterbank.

Robert, das eine schließt das andere doch nicht aus


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 4384
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #7 am: 12.Dez.08 um 23:25 Uhr »
Ja Alexa, das stimmt natürlich. Aber wenn eine sagen würde "Igitt, stinkende Blumen, wie ekelhaft!" oder so, da würde sie achtkantig rausfliegen. Mich dürfte sie ja gerne beleidigen, aber nicht die Putziwutzis.

Außerdem stinken ja längst nicht alle Pflanzen. Hier z.B. meine Hoya carnosa, die wohl häufigste Wachsblume auf deutschen Fensterbänken. Ist noch ein "Erbstück" meiner Großmutter.


Der Duft erinnert mich immer an Kirschbonbons. Er ist in den Abensstunden immer besonders stark, vielleicht schon fast ein bisschen zu stark.


Offline Jeanne

  • Beiträge: 227
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #8 am: 15.Apr.09 um 13:20 Uhr »
Ceropegia


Offline Lisa.

  • Beiträge: 6261
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #9 am: 04.Mai.09 um 19:32 Uhr »
Lange nichts mehr passiert hier.
Bei mir die erste Hoya dieses Jahr:


Hoya retusa

Grüße
Lisa


Offline Phil

  • Beiträge: 2702
    • Photo-Stream
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #10 am: 04.Mai.09 um 20:32 Uhr »
Ich hab auch was:





Asclepias fruticosa

Gesehen im BoGa der Uni Karlsruhe.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline Eerika

  • Beiträge: 25099
    • eerikas bilder
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #11 am: 05.Mai.09 um 18:12 Uhr »
Wunderschöne Pflanzen!

Kann mir sagen, warum blüht meine Orbea nicht?
Sie wächst sehr gut, hat sich auch gut verzweigt, aber 2 Blüten vor 2 Jahren und das wars.


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 4384
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #12 am: 05.Mai.09 um 19:17 Uhr »
Tja, Eerika, ich habe auch solche Kandidaten bei mir (aber nicht nur bei den Ascleps). Ich werde sie vielleicht diesen Sommer allesamt an die frische Luft setzen, was ich sonst nicht mache. Dazu gut gießen und regelmäßig düngen (Blühdünger! (Jaja... ich weiß... Aberglaube...)).
Dann werden wir sehen, ob es Nennenswertes zu berichten gibt.

 :wink
Robert


Offline Eerika

  • Beiträge: 25099
    • eerikas bilder
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #13 am: 05.Mai.09 um 20:55 Uhr »
Gut Wasser bekommt sie ja, Orchidünger im Wachstum fast beim jeden giessen. Ich bringe sie demnächst in das GWH, mal sehen, ob sie dann will.

Wächst ja sonst wie Meterware.....  :weird


Offline Mr. Kaizer

  • Beiträge: 4384
Re: Asclepiadoideae - Seidenpflanzengewächse ( Hoya , Stapelia etc.)
« Antwort #14 am: 05.Mai.09 um 21:36 Uhr »
Ja, aber natürlich...! Gewächshaus ist eine gute Idee!  :thumb