gehe zu Seite

Autor Thema: Bhutan  (Gelesen 2943 mal)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19184
Re: Bhutan
« Antwort #165 am: 29.Mai.15 um 06:41 Uhr »
Hehe, das klassische Selfie. Nur den Selfie-Stick sieht man nicht. grins
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Berthold

  • Beiträge: 73793
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #166 am: 29.Mai.15 um 15:42 Uhr »
Noch ein Selfie beim Lunch
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19184
Re: Bhutan
« Antwort #167 am: 29.Mai.15 um 21:01 Uhr »
Stehst du da an dem Holzpfosten hinter dem sitzenden Teetrinker? Klasse Selfie auf die Entfernung. :thumb
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Berthold

  • Beiträge: 73793
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #168 am: 29.Mai.15 um 23:11 Uhr »
Nein, alle Menschen mit weissen Manschetten sind Bhutanesen.
Nur ganz eingefleischte Touristen tragen dort die bhutanesische Landeskleidung. Das war mir zu albern und ich hätte höchstens das Stoffmuster des Königs getragen. Aber ich hätte garnicht gewusst, was ich unter dem Rock anziehen sollte.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19184
Re: Bhutan
« Antwort #169 am: 29.Mai.15 um 23:15 Uhr »
Sind die, ohne weisse Manschetten dann Frauen oder allgemein niedriggestellte Buthanesen?
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14545
Re: Bhutan
« Antwort #170 am: 12.Jun.15 um 23:35 Uhr »
Danke, ein schöner Reisebericht mit so viel interessanten Fotos. :thumb
Das war ja echte Arbeit.

Eigentlich hättest Du nun erstmal Urlaub verdient.

Hat sich denn das Glück ordentlich ausgebreitet?
Beste Grüße

Rüdiger


Offline Eveline

  • Beiträge: 14366
Re: Bhutan
« Antwort #171 am: 13.Jun.15 um 13:16 Uhr »
Ich bedanke mich auch.  :blume


Offline Claus

  • Beiträge: 12775
Re: Bhutan
« Antwort #172 am: 13.Jun.15 um 13:41 Uhr »
Ja, ich fand diesen Bericht auch sehr interessant. Wer außer Berthold kommt schon in diese Gegenden? Vielen Dank für die Reisebeschreibung.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Ahriman

  • Beiträge: 2745
Re: Bhutan
« Antwort #173 am: 13.Jun.15 um 21:53 Uhr »
Berthold, mich würde dein Fazit der Reise interessieren.
Was hat dir gefallen, was nicht?
Zahlt es sich aus so viel dafür hinzulegen?

Ich denke botanisch und landschaftlich ist Bhutan nicht so verschieden von Nepal. Deswegen frage ich ich ob es sich auszahlt mal dort hinzufahren wenn man sich in letzterem Land deutlich günstiger und freier bewegen kann. So es sich mal vom Erdbeben erholt hat.


Offline Berthold

  • Beiträge: 73793
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #174 am: 13.Jun.15 um 22:15 Uhr »
Christian, es ist ein völlig anderer Kulturkreis, der mir völlig fremd war. Insofern ist es ein grosses Erlebnis.

Die Natur war für mich auch fremdartig und neu. Sie ist aber wenig erschlossen und deshalb kaum zugänglich. Ein Fernsehbericht einer Expedition mit einem guten Kamerateam, Geländefahrzeugen, Baumsteigern und Buschmessern wäre informativer. Aber den gibt es bisher noch nicht. Man könnte vermutlich neue Arten von Phaphiopedilum oder anderer Orchideen-Gattungen entdecken.
 
Man bekommt ein Gefühl für die Landschaften auf der Himalaya-Südseite, die sich von Nepal über China bis nach Vietnam erstrecken.
Das Himalaya-Gebirge im Anblick ist beeindruckend.
Zur Zeit ist Bhutan noch ziemlich authentisch, aber der Tourismus soll weiter, wenn auch behutsam ausgebaut werden.

Die Anreise ist etwas mühsam, da Bhutan von Marl aus etwas abgelegen liegt.

Meine Reise war sehr teuer. Ich könnte von dem Geld ein Jahr lang zu Hause leben. Aber es geht auch etwas billiger.
 
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14545
Re: Bhutan
« Antwort #175 am: 14.Jun.15 um 17:06 Uhr »

Die Anreise ist etwas mühsam, da Bhutan von Marl aus etwas abgelegen liegt.



Das glaube ich gerne, bis man von Marl in der Zivilisation angekommen ist, das dauert schon, nach dieser schwierigsten Etappe ist die Weiterreise ein Kinderspiel.
Beste Grüße

Rüdiger


Offline pierre

  • Beiträge: 10286
Re: Myanmar
« Antwort #176 am: 27.Dez.15 um 10:53 Uhr »