gehe zu Seite

Autor Thema: Bhutan  (Gelesen 5574 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Bhutan
« am: 05.Nov.14 um 21:28 Uhr »
Kennt jemand dieses Fleckchen Erde am Fusse des Himalaja? Lohnt sich eine Besichtigung?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ahriman

  • Beiträge: 4352
Re: Bhutan
« Antwort #1 am: 07.Nov.14 um 00:28 Uhr »
Absolut! :yes
Einer unserer Professoren war 2013 dort und kam tief beeindruckt zurück. Man muss allerdings das nötige Kleingeld haben, aber daran solls nicht scheitern. Wie weit man vorausbuchen muss um einen Platz im Touristenkontingent zu erwischen weiß ich nicht. Ich war ja letzten Herbst in Nepal und möchte Bhutan unbedingt mal besuchen. Die beste Reisezeit ist wohl der Frühling wenn alles blüht, im Sommer ist es relativ nass was Probleme bei der Passierbarkeit von Straßen machen kann, außerdem sieht man von den Bergen nicht viel.
http://www.bhutan-travel.de/index.php/allgemeine-reiseinfos/klima-beste-reisezeit


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ahriman

  • Beiträge: 4352
Re: Bhutan
« Antwort #3 am: 11.Nov.14 um 01:50 Uhr »
Zumindest solange man nicht ihre Pflanzen ausgräbt... O-)


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #4 am: 20.Feb.15 um 20:15 Uhr »
Ende April geht es nach Bhutan.
Es wird eine betreute Gruppenreise für eine 2-Personengruppe. Mit Überraschungen durch die Gruppenteilnehmer ist also nicht zu rechnen. Dennoch ist ein E-Abenteuer (nach Disneyland-Klassifikation zu erwarten). Der Flughafen Paro ist nur vormittags nach Sicht von skilful Piloten anzufliegen, da ab mittags die Wolken aufziehen.

Einige Orte, die wir auf der Strassenkarte ausfindig gemacht haben, können wir nicht besuchen, da sie auf den neuesten Google-Earth-Aufnahmen nicht erkennbar sind und auch garnicht existieren.
 
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26663
    • eerikas bilder
Re: Bhutan
« Antwort #5 am: 21.Feb.15 um 10:43 Uhr »
Ui, ich freue mich schon jetzt auf die Bilder!  :star


Offline Ahriman

  • Beiträge: 4352
Re: Bhutan
« Antwort #6 am: 23.Feb.15 um 01:38 Uhr »
Was soll der Spaß denn kosten?


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #7 am: 18.Mär.15 um 17:44 Uhr »
Bhutan steht an letzter Stelle der Fifa-Fußballweltrangliste. Das Himalaya-Königreich hat jedoch in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 die zweite Runde erreicht. Es schlug Sri Lanka mit 2:1  :thumb

Die Reise steht inzwischen. Es ist nur noch zu klären, ob man für das Umsteigen in Indien ein indisches Visum benötigt.
Bhutan kann nur von der Bhutanischen Fluggesellschaft angeflogen werden, da die Piloten für den Anflug auf den einzigen Flughafen des Landes eine besondere Zertifizierung benötigen. Der Flugplatz kann wegen der Berge nur nach Sicht angeflogen werden. Deshalb war die Koordinierung der Anreise durch die Luft eine besondere Herausforderung.

Aber ich freue mich. In der Verfassung von Bhutan sind keine Tierrechte verankert, aber dem Menschen wird ein Anrecht auf Glück garantiert. Das möchte ich ausnutzen.

In Deutschland würde ein solcher Grundgesetz-Paragraph sicher zu einer riesigen Klagewelle führen, vermute ich.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26663
    • eerikas bilder
Re: Bhutan
« Antwort #8 am: 18.Mär.15 um 20:21 Uhr »
Es ist nur noch zu klären, ob man für das Umsteigen in Indien ein indisches Visum benötigt.
Wie lange wollt ihr denn in Indien bleiben?

Gilt dort der Transitgesetz nicht?


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #9 am: 18.Mär.15 um 20:43 Uhr »
Es ist nur noch zu klären, ob man für das Umsteigen in Indien ein indisches Visum benötigt.
Wie lange wollt ihr denn in Indien bleiben?

Möglichst wenige Stunden. Ein Flug kommt in Bombay um 21 Uhr an, um 5 Uhr geht es weiter nach Bhutan. Wir wollen nur in der Lounch am Flugplatz bleiben, aber ich weiss nicht, ob man den Flugplatz wechseln muss
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19051
Re: Bhutan
« Antwort #10 am: 18.Mär.15 um 20:46 Uhr »
Es ist nur noch zu klären, ob man für das Umsteigen in Indien ein indisches Visum benötigt.

Da die Botschaft für Menschen mit deutschem Pass auch Tourist Visa on Arrival erklärt, würde ich mir keine Sorgen machen, selbst wenn ihr wegen fehlender Sicht in Bhutan ein paar Tage festsitzen würdet.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #11 am: 23.Mär.15 um 11:03 Uhr »
würde ich mir keine Sorgen machen, ....

Carola, Du bist zu optimistisch und unterschätzt die indische Bürokratie.
Wir müssen ein indisches Visum beantragen, da wir das Terminal in Bombay wechseln müssen. Hierzu muss der Originalpass mit einem exakt 5 x 5cm Passfoto an die indische Botschaft geschickt werden.

Uns soll es nicht ergehen wie Bertrand Piccard und seinem Kumpel.
Solar Impulse 2 wurde in Indien 3 Tage festgehalten, weil man dem Piloten keinen Ausreisestempel in den Pass geben wollte. Er hatte versäumt, sich einen Einreisestempel geben zu lassen, als er von der Weltpresse bei der Landung mit dem Solarflugzeug in Indien empfangen wurde.
Die gesamte Weltöffentlichkeit wüsste, dass er in Indien angekommen ist, nur der Zollbeamte nicht, der für den Ausreisestempel zuständig war.
Es lebe die deutsche Bürokratie. :yes
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19051
Re: Bhutan
« Antwort #12 am: 23.Mär.15 um 13:29 Uhr »
würde ich mir keine Sorgen machen, ....

Carola, Du bist zu optimistisch und unterschätzt die indische Bürokratie.

In solchen Fällen hilft ein brauner Umschlag in dem Land.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eerika

  • Beiträge: 26663
    • eerikas bilder
Re: Bhutan
« Antwort #13 am: 23.Mär.15 um 13:38 Uhr »
Ich würde mich im voraus erkundigen und alles hier erledigen um die Überaschungen zu vermeiden.

Auf den Umschlag würde ich mich nicht verlassen. Erwischt du den Falschen, hast du noch einen zusätzlichen Aufenthalt.
In Indien möchte ich so was lieber nicht haben.


Offline Berthold

  • Beiträge: 80989
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bhutan
« Antwort #14 am: 23.Mär.15 um 13:41 Uhr »

In solchen Fällen hilft ein brauner Umschlag in dem Land.

Da würde ich lieber Pflanzen aus dem Land schmuggeln.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)