gehe zu Seite

Autor Thema: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt  (Gelesen 3689 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« am: 17.Apr.13 um 07:17 Uhr »
Podos, gr. = Fuß
Phyllon = Blatt

Sommergrüne, ausdauernde Staude. Ihr Überdauerungsorgan ist ein Rhizom.

Die Pflanzengattung Podophyllum gehört zur Familie der Berberidaceae (Berberitzengewächse).

Podophyllum peltatum, das Schildförmige Fußblatt oder auch Amerikanischer Maiapfel genannt, treibt nun aus.



Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #1 am: 17.Apr.13 um 13:47 Uhr »
deine peltatum werden noch nicht blühen eveline. erst wenn 2 blätter erscheinen.

dann gibt's noch die buntlaubigen, z.b. Podophyllum delavayi. die zieren auch ohne blüte. dürften jungpflanzen sein. 3 aus dieser kiste werden blühen (2-blättrige). die anderen arten im garten brauchen noch 2 wochen.
« Letzte Änderung: 17.Apr.13 um 16:18 Uhr von knorbs »


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #2 am: 18.Apr.13 um 13:48 Uhr »
den habe ich heute im garten gefunden, etwas versteckt zwischen den großen blättern von Asarum splendens...müsste eine form des Podophyllum difforme sein. leider habe ich nur solche. es gibt von difforme unglaublich schön gezeichnete varietäten


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #3 am: 30.Apr.13 um 09:17 Uhr »
Dieses Jahr hat mich der Gute nicht drangekriegt, ich habe gelassen gewartet. In den Vorjahren befürchtete ich nämlich, daß Podophyllum hexandrum 'Majus' verschwunden sei. Aber er treibt nur spät aus, heißt ja auch Maiapfel (Zitat Knorbs).
Hier isser:


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #4 am: 30.Apr.13 um 12:03 Uhr »
sieht atypisch aus. die blütenknospen meiner hexandrum sind anders (s. foto). könnte es sein, dass du dort eine Diphylleia gepflanzt hast? die sieht im austrieb hinsichtlich der blätter einem Podophyllum austrieb zum verwechseln ähnlich. gehört ja in die gleiche familie (Berberidaceae). ich meine beim kleineren 2. austrieb auch so kleine kugelige knospen zu erkennen. das entspräche einem Diphylleia-blütenstand.
« Letzte Änderung: 30.Apr.13 um 13:49 Uhr von knorbs »


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #5 am: 30.Apr.13 um 15:23 Uhr »
Siehst Du, mein Podophyllum eifert Deinen schon nach.  :classic


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #6 am: 30.Apr.13 um 17:32 Uhr »
okay grins...zeig mal ein foto, wenn er blüht. will wissen ob's ein rosa blühender ist.


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #7 am: 03.Mai.13 um 13:30 Uhr »
Innen weiß, außen leicht rosa überhaucht.


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #8 am: 25.Mai.13 um 14:03 Uhr »
Seht Ihr den Apfel? Naja, bezeichnen wir es besser als Äpfelchen.


Online Berthold

  • Beiträge: 66684
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #9 am: 25.Mai.13 um 14:29 Uhr »
Seht Ihr den Apfel?

Eveline, ich sehe keinen Apfel


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #10 am: 25.Mai.13 um 14:35 Uhr »
Tja!


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #11 am: 26.Mai.13 um 16:58 Uhr »
ich auch nicht, aber dafür blüten (Podophyllum delavayi) ;-) ...bei dem kalten mistwetter öffnen sie sich leider nur verhalten.


Offline Stick

  • Beiträge: 3077
Podophyllum
« Antwort #12 am: 21.Mai.15 um 11:17 Uhr »
Podophyllum ist eine wunderschöne Blattpflanze aus China. Es gibt mehrere Arten, ich glaube jedoch dass P. delavyii die schönste und variabelste ist.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline knorbs

  • Beiträge: 867
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #13 am: 21.Mai.15 um 15:34 Uhr »
ja, die delavayi sind toll. ich hab für meine nur noch nicht den richtigen platz gefunden. ich vermute, dass sie es im gegensatz zu anderen Podophyllum arten etwas feuchter brauchen. in meinem sandig-humosen boden wachsen sie trotz düngung sehr langsam. außerdem stehen sie sehr beschattet. vielleicht nehm ich sie im herbst auf + setze sie heller + mische ordentlich lehm mit ins substrat.

hier ein anderer mit interessanter zeichnung... Podophyllum versipelle ssp. versipelle. vermutlich eine (stabile) naturhybride aus P. versipelle + P. difforme. 2 oder 3 werden heuer blühen, die zeigen dann wieder eine andere blattform, weil sich der blattstängel wg. des blütenansatzes gabelt, die mehr der form des vermutlichen elternteils diffome ähnelt (foto kommt noch).


Offline Stick

  • Beiträge: 3077
Re: Podophyllum Fußblätter, auch Maiäpfel genannt
« Antwort #14 am: 16.Apr.16 um 16:41 Uhr »
Podophyllum Kaleidoskope heuer mit 3 Blättern noch im Topf
« Letzte Änderung: 16.Apr.16 um 17:12 Uhr von Stick »
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.