gehe zu Seite

Autor Thema: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)  (Gelesen 3257 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 66781
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #15 am: 11.Mai.18 um 21:01 Uhr »
Thomas, sei gegrüsst im Forum.

War voriges Jahr in Sardinien und habe in der Nähe des Tempels von Antas nördlich Domusnovas die normanii und ihre (eventuellen) Mutterpflanzen gefunden.
Dem Aussehen nach sind normanii und tenthredinifera Wespen, während die chestermanii eine holoserica ist.
Die normanii könnte dabei sehr gut ein Hybrid sein, denn sie wachsen alle zur gleichen Zeit im selben Habitat.
Aber seht selbst.

Ja, Dein Foto Sardinien_050 sieht wie eine typische Kreuzung der beiden Arten aus.
Foto 022 ist sicher eine Wespe, bei Foto 049 bin ich unsicher.
« Letzte Änderung: 11.Mai.18 um 21:43 Uhr von Berthold »


Offline luliuma4

  • Beiträge: 11
    • Meine Orchideen
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #16 am: 11.Mai.18 um 21:15 Uhr »
Hab´s eher so gesehen:
Foto 50 ist die chestermanii, 22 die normanii und 49 die tenthredinifera.
Die Wespen 22 und 49 haben die großen, runden Sepalen, die Hummel 50 hat schmälere, spitze Sepalen.
In der Gegend waren jede Menge Wespen, vor allem ssp. neglecta.
----------------------------------
Liebe Grüße
Thomas


Offline Berthold

  • Beiträge: 66781
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #17 am: 12.Mai.18 um 11:29 Uhr »
Hab´s eher so gesehen:
Foto 50 ist die chestermanii, 22 die normanii und 49 die tenthredinifera.
Thomas, bei Foto 50 stimme ich Dir zu. Ich hatte Dein Foto mit dem Bild aus dem Beitrag davor verwechselt.


Offline luliuma4

  • Beiträge: 11
    • Meine Orchideen
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #18 am: 12.Mai.18 um 19:55 Uhr »
Nachdem normanii als eigene Art (Paulus und auch der letzte Delforge) geführt wird und den gleichen Bestäuber wie chestermanii hat, hier einige Zwischenformen der beiden, die ich ebenfalls voriges Jahr bei Antas fotografiert habe. Das Gebiet der genannten Ophrys lag im Bereich einer Schotterstraße auf etwa 500m Länge.
In "Orchidee d´Italia", herausgegeben von GIROS, wird sehr wohl von Hybriden zwischen chestermanii und normanii gesprochen. Aber macht euch selbst ein Bild von den Pflanzen:

----------------------------------
Liebe Grüße
Thomas


Offline Berthold

  • Beiträge: 66781
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #19 am: 12.Mai.18 um 20:23 Uhr »
Nachdem normanii als eigene Art (Paulus und auch der letzte Delforge) geführt wird und den gleichen Bestäuber wie chestermanii hat, hier einige Zwischenformen der beiden, die ich ebenfalls voriges Jahr bei Antas fotografiert habe. ...
Paulus hat doch die Arten nach ihren Bestäubern definiert. Wie können dann unterschiedliche Arten den gleichen Bestäuber haben?


Offline luliuma4

  • Beiträge: 11
    • Meine Orchideen
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #20 am: 14.Mai.18 um 09:08 Uhr »
Es gibt nach den diversen Quellen in Europa und dem Mittelmeerraum zwischen 120 (Mossberg / Federsen) und 650 (Delforge) Orchideenarten. Das zeigt das ganze Dilemma. Jeder Botaniker hat diesbezüglich seine eigene Ansicht und der Streit wird erbittert geführt.
Meine Freude an Orchideen soll das aber nicht mindern.
----------------------------------
Liebe Grüße
Thomas


Offline Berthold

  • Beiträge: 66781
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys normanii (chestermanii x tenthredinifera)
« Antwort #21 am: 14.Mai.18 um 10:32 Uhr »
Es gibt nach den diversen Quellen in Europa und dem Mittelmeerraum zwischen 120 (Mossberg / Federsen) und 650 (Delforge) Orchideenarten. Das zeigt das ganze Dilemma. Jeder Botaniker hat diesbezüglich seine eigene Ansicht und der Streit wird erbittert geführt.
Meine Freude an Orchideen soll das aber nicht mindern.

Ja, da geben ich Dir Recht und zu den Subspecies kommen noch die Präspecies hinzu.