gehe zu Seite

Autor Thema: Clowesia dodsoniana  (Gelesen 14077 mal)


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Clowesia dodsoniana
« am: 26.Aug.11 um 11:23 Uhr »
Liebe Exbärten habt ihr für obige Pflanze ein paar Kulturtipps für mich?
 :ka Im Netz gibts nicht viel zu finden.

Foto kann ich bei Bedarf nachliefern.
« Letzte Änderung: 23.Okt.13 um 10:43 Uhr von Berthold »
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Eerika

  • Beiträge: 25257
    • eerikas bilder
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #1 am: 26.Aug.11 um 12:57 Uhr »
Ist ja eine Stange :-D
Ich würde es wie Catasetum kultivieren.


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #2 am: 26.Aug.11 um 13:22 Uhr »
Also nach dem Motto "Keine Blätter=kein Wasser"?

Muss sie im Winter kühl stehen?
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Eerika

  • Beiträge: 25257
    • eerikas bilder
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #3 am: 26.Aug.11 um 14:21 Uhr »
Ich habe die Hybride mit rosea.
Da sie um einiges kleiner sind als Cataseten, gebe ich der Hybride nicht so viel Dünger, wie die grossen Gurken bekommen.
Reichlich Wasser und im Spätherbst, wenn die Blätter fangen an zu welken, dann weniger Wasser. Aber ich halte sie nicht trocken. Meine blüht hartnäckig im Februar, das schon seit sechs jahren. Und bald kommen dann NT-be. Bei Catasetum sterben die Wurzel alle ab, da brauchen sie auch kein Wasser. Meine Hybride behält aber Wurzel, deshalb gebe ich immer etwas Wasser.
Wenn die Bulben reif sind, dann steht sie bei mir bei ca 17-18°

Wie gross sind die Bulben?


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #4 am: 26.Aug.11 um 14:29 Uhr »
Eine hat 8 die andere fast 10 cm

LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Eerika

  • Beiträge: 25257
    • eerikas bilder
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #5 am: 26.Aug.11 um 16:07 Uhr »
Sieht sehr gut aus, die Stangenexperten werden Dir sicherlich genauere Tips geben.


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #6 am: 26.Aug.11 um 19:14 Uhr »
Ja das wär fein!

Danke erstmal an dich Eerika!  :blume
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2270
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #7 am: 27.Aug.11 um 10:05 Uhr »
Hallo Natascha,
die Pflanze sieht wirklich kräftig aus. Damit der Neutrieb so groß wird wie die anderen, darf die Pflanze jetzt nicht austrocknen. Außerdem dünge ich bei jedem gießen, zwar schwach, aber regelmäßig. Er sollte mindestens die Größe des letzten erreichen, besser wäre etwas mehr. Sobald die Pflanze die Blätter abwirft, das Gießen sehr stark einschränken. Ich gieße dann nur noch ein mal im Monat ganz, ganz wenig. Bei mir bleiben die Pflanzen aber an Ort und Stelle. Ich pflege sie am Fenster.
Ich habe mal für Michel (Aalbersorchids) aus Holland einen Teil der Übersetzung seiner Internetseite gemacht. Leider hat er sie geschlossen. Der war ein Profi und ganz nett. :yes Schade, dass er aufgehört hat. :heul
Ich habe den Bericht noch auf dem Rechner über die Pflege. Wenn du willst, sende ich sie dir per PM. Ich weiß nicht ob ich das rechtlich öffentlich darf.  :wink
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #8 am: 27.Aug.11 um 11:28 Uhr »
Ui, ja fein Sabinchen, immer her damit!

 :blume Danke!


Und ich giesse und füttere derweil fleissig weiter meine erste Gurke  :yes
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #9 am: 05.Mai.12 um 13:41 Uhr »
Ich glaube ich hab alles falsch gemacht.  :heul :rot

Meine clowesia hat den gesamten Winter über nicht alle Blätter verloren, zwei hat sie immer noch, da sind nur die Blattspitzen etwas braun. Die Wurzeln sind intakt.

Deshalb hab ich sie weitergegossen...  :rot  :ka

Und jetzt?

LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2270
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #10 am: 05.Mai.12 um 18:09 Uhr »
So eine Stange habe ich auch, und trotzden macht sie einen Neutrieb. Wenn du es nicht übertrieben hast, und sie nicht gefault ist, ist es auch halb so wild.
Ich würde jetzt einfach die Pflanze 4-6 Wochen dursten lassen, und dann wieder angießen. Meistens wacht sie dann auf und bildet nach der Hungerkur einen Neutrieb.
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #11 am: 05.Mai.12 um 18:14 Uhr »
Ach Sabinchen was bin ich froh, nein faul ist nix, nur NT ist auch keiner in Sicht.

Danke für den Tipp :thumb, ich mach mal so und dann sehen wir weiter.
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Natascha

  • Beiträge: 3293
  • Engagiert anders
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #12 am: 22.Okt.13 um 20:11 Uhr »
 :heul

Und in der Zwischenzeit hat sie bereits den zweiten NT gebildet.

Blüten Fehlanzeige.

Jetzt hab ich sie nach draussen ins Treppenhaus gehängt (ca. 15 °C), obwohl sie noch alle Blätter trägt und hab eigentlich vor sie mal richtig dursten zu lassen.

 :ka
Ebay wär noch eine Möglichkeit, oder Biomüll.
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Berthold

  • Beiträge: 67331
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #13 am: 22.Okt.13 um 20:44 Uhr »
:heul

Und in der Zwischenzeit hat sie bereits den zweiten NT gebildet.
Blüten Fehlanzeige.

zeich mal, vielleicht gefällt ja der Habitus.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25257
    • eerikas bilder
Re: Clowesia dodsoniana
« Antwort #14 am: 22.Okt.13 um 21:19 Uhr »
Jetzt hab ich sie nach draussen ins Treppenhaus gehängt (ca. 15 °C), obwohl sie noch alle Blätter trägt und hab eigentlich vor sie mal richtig dursten zu lassen.
So wei ich weiss, ist das ein ganz warmes Früchtchen!

Gibst Du schon wie Berthold, Kälteschocks? :bag

Hier ein Bild von einer Blühenden:
http://www.orchidspecies.com/orphotdir/clowesidods.jpg