gehe zu Seite

Autor Thema: Masdevallia veitchiana  (Gelesen 3699 mal)


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 687
  • Mööp
Masdevallia veitchiana
« am: 05.Mai.11 um 10:47 Uhr »
Hallo,

ich wollte mal horchen, was Andere so für Erfahrungen mit Kultur von Masdevallia veitchiana im temperierten Bereich ( = Zimmerkultur) haben, bevor ich eine bestelle.

Auch interessiert mich, ob hier schon jemand die veitchiana 'Prince de Galle', die es gerade in diversen Online-Shops gibt (z.B. Schwerter), gesehen hat und irgendwas darüber sagen kann, ob sie wirklich besonders groß/schön oder vielleicht sogar pflegeleichter ist?
Gruß,
Christian


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2484
  • Erdkröte
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #1 am: 07.Mai.11 um 00:02 Uhr »
Hi Christian,
Ich hab eine Veitchiana in Zimmerkultur seit 2 1/2 Jahren, allerdings auf der Schlafzimmerfensterbank, Nordseite. Die Temperaturen sind im Winter eher kühl als temperiert.
Heiße Sommer mag sie nicht, im vergangenen Jahr z.B. war es ein paar Wochen deutlich zu heiß und die Blüten waren verformt. Sie hat ein paar Blätter geschmissen.
Das ganze Jahr über im geheizten Zimmer würde ich nicht versuchen.
Die Sorte von Schwerter's Online-Shop kenne ich nicht, meine ist von Röhl.
Dieses Jahr möchte ich sie zusammen mit ihrer großen Schwester, der Coccinea, mal in den Garten hängen (Magnolie, Schattenseite). Vielleicht gefällt ihr das besser.

LG
Kirsten
Gruß
krötenlilly


Offline Ralla

  • Beiträge: 18960
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #2 am: 07.Mai.11 um 00:07 Uhr »
Ich habe keine reine veitchiana, nur einen Prince Charming (50% veitchiana). Der Prinz mag es ebenfalls eher kühl. Im Winter steht er im Schlafzimmer, im Sommer (also jetzt) draussen im Garten.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Trocknerflusen

  • Beiträge: 687
  • Mööp
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #3 am: 07.Mai.11 um 00:27 Uhr »
Also von Herbst bis Frühling könnte sie bei mir einen mehr oder weniger kühlen Standort haben, das wäre kein Problem. Nur im Hochsommer sind regelmäßig um die 30°C.  Da muss ich die Pflanze vielleicht woanders zur Untermiete hin bringen.

Danke für eure Antworten! Ich probiere es einfach mal.
Gruß,
Christian


Online Berthold

  • Beiträge: 78096
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #4 am: 04.Apr.14 um 12:31 Uhr »
Mit etwas Blaukorn entwickelt die Art riesige Blüten. Die Gesamthöhe der Pflanze beträgt 70 cm.
Es ist die ideale Kalthaus-Masdevallia.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25898
    • eerikas bilder
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #5 am: 04.Apr.14 um 13:18 Uhr »
Ja, die veitchiana ist schön und etwas für den Kalthaus. Wächst und blüht auch bei der wärmeren Haltung, wie bei mir (15°).

Genau deswegen, weil sie so gross werden (auch ohne Blaukorn) habe ich sie weg gegeben. Sie stand bei mir unter dem Tisch und der Blütentrieb war dann da "irgend wo". Und nach vorne zu stellen ging auch nicht, da waren mir die Rispen am Wege.
Aber hübsch ist sie! :thumb


Online Berthold

  • Beiträge: 78096
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #6 am: 17.Nov.17 um 15:35 Uhr »
Eine robuste Art, die regelmässig blüht.
7° im Winter bringt keinerlei Probleme. Jetzt blüht die Art im Kalthaus bei Temperaturen zwischen 6 und 15°
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online Berthold

  • Beiträge: 78096
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #7 am: 29.Mär.20 um 17:11 Uhr »
Die Blüten ragen weit aus der Pflanze heraus, deshalb nicht platzsparend.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 5731
Re: Masdevallia veitchiana
« Antwort #8 am: 01.Apr.20 um 16:55 Uhr »
Aber schööööön...