gehe zu Seite

Autor Thema: Kinugasa japonica - Paris japonica und andere Arten  (Gelesen 1373 mal)


Offline pierre

  • Beiträge: 10116
Kinugasa japonica - Paris japonica und andere Arten
« am: 22.Okt.10 um 17:45 Uhr »
Paris japonica (Kinugasa japonica, Trillium japonicum, キヌガサソウ) ist ein Pflanze aus der Gattung Paris in der Familie Melanthiacea.  Paris japonica ist eine langsam wachsende Staude, bevorzug kühle, feuchte und schattige Plätze.  Paris japonica blüht in Japan im Juli , weißen sternförmigen einzelten  Blüten .  Die Blume hat ein Genom 50-mal größer als die eines Menschen und hat 19 Milliarden Basenpaare der DNA pro Zelle  . Das ist das größte Genom einer Pflanze , die DNA aus einer einzigen Zelle mit 91 Meter lang. Ein Genom ist die gesamte eines Organismus die DNA zu ergänzen, komplexe Moleküle, die direkt die Bildung und Funktion aller lebenden Organismen.

Die Länge dieses Code schlägt seinen nächsten Konkurrenten, der bekannter marmorierter Lungen Fisch (Protopterus aethiopicus) .

Die genetische Code der  Pariser Japonica ist so lang, dass Forscher sagen, es wäre größer als der berühmte britische Uhrturm, Big Ben, wenn ausgestreckt wird.
Kinugasa japonica  ist endemisch in Japan . Mt. Hotaka, Gifu-ken, Japan


http://flickrhivemind.net/Tags/parisjaponica/Interesting
« Letzte Änderung: 14.Mai.18 um 21:15 Uhr von Berthold »


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Paris, Melanthiaceae
« Antwort #1 am: 06.Okt.15 um 11:01 Uhr »
Schade, daß man im obigen Beitrag keine Fotos mehr sieht.

Ich habe mir ein Rhizom der Paris thibetica zugelegt. Daß das Rhizom kriechend und daher waagrecht einzupflanzen ist, habe ich gelesen, kann aber keine Information finden, wie tief ich es verlegen soll. Bitte um Rat.

Meine heimische Vierblättrige Einbeere, Paris quadrifolia, ist leider verschwunden oder vielleicht ins Gebüsch ausgebüxt. Muß nächstes Jahr noch einmal genau schauen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #2 am: 14.Okt.16 um 19:52 Uhr »
Paris thibetica hat auch nicht ausgetrieben.  :sad:

Jetzt will ich es nochmals mit Paris quadrifolia probieren. Ich finde, die Rhizome sind von guter Qualität. Bin mir unsicher, ob ich sie richtig hingelegt habe. Wie tief würdet Ihr die Rhizome einpflanzen?


Offline Berthold

  • Beiträge: 66684
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #3 am: 14.Okt.16 um 23:41 Uhr »
Jetzt will ich es nochmals mit Paris quadrifolia probieren.

Hier sind mehrere Anpflanz-Versuche gescheitert. Auch die Aussaat hat nicht geklappt
Ich würde 5 cm tief legen.


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2259
  • Erdkröte
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #4 am: 15.Okt.16 um 22:44 Uhr »
Paris quadrifolia schlängelt ihr Rhizom bei mir durchs Bärlauchbeet. Allerdings wurde sie "in the green" gepflanzt, im Sommer. Sie hat in 10 Jahren ein bisschen zugelegt, aber man kann sie nicht als invasive Art bezeichnen. Leider kein Gesamtbild vorhanden, und 4 Blätter sind es auch nicht immer.

Eveline viel Glück für deinen 2. Versuch!
« Letzte Änderung: 15.Okt.16 um 22:50 Uhr von krötenlilly »
Gruß
krötenlilly


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #5 am: 15.Okt.16 um 22:49 Uhr »
Sehr schönes Bild!  :give-heart


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2259
  • Erdkröte
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #6 am: 15.Okt.16 um 22:58 Uhr »
Dankeschön. Ich habe mir vorhin Bilder von Paris japonica angesehen. Wirklich wunderschön!
Gruß
krötenlilly


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791


Offline Berthold

  • Beiträge: 66684
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #8 am: 15.Okt.16 um 23:34 Uhr »
   aber hübsch ist sie :yes


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #9 am: 15.Okt.16 um 23:48 Uhr »
Ja sehr! Aber der Dukatenesel im Keller verweigert.
Wenn diese Paris so schlecht anwachsen, ist das schon riskant.


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2259
  • Erdkröte
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #10 am: 16.Okt.16 um 09:48 Uhr »
Das Pfund ist ja mom. eine nachgiebige Währung. Vielleicht schafft es ja der Dukatenesel :-D
Gruß
krötenlilly


Offline Berthold

  • Beiträge: 66684
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #11 am: 14.Mai.18 um 11:06 Uhr »
Jetzt will ich es nochmals mit Paris quadrifolia probieren.

Hier sind mehrere Anpflanz-Versuche gescheitert. Auch die Aussaat hat nicht geklappt
Ich würde 5 cm tief legen.

Hurra, es hat geklappt. Auf Kirsten ihre Pflanzen ist Verlass :yes



Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica
« Antwort #12 am: 14.Mai.18 um 11:13 Uhr »
 :thumb :thumb :thumb
Bei mir wieder nicht! Auch die von Kirsten nicht.  :devil


Offline krötenlilly

  • Beiträge: 2259
  • Erdkröte
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica und andere Arten
« Antwort #13 am: 15.Mai.18 um 07:17 Uhr »
@Eveline: das tut mir leid. Manche Pflanzen haben einen gehörigen Dickschädel was den Standort angeht. Bei mir will z B keine einzige Lilie richtig wachsen. Ich habe mit meinen Paris eine Zweigstelle angelegt, bis jetzt sieht es gut aus. Wenn sie sich vermehren starten wir einen neuen Versuch.  :baby

@Berthold: Prima, sogar mit Blüten  :thumb
Gruß
krötenlilly


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Kinugasa japonica - Paris japonica und andere Arten
« Antwort #14 am: 17.Mai.18 um 22:25 Uhr »
Kommando retour! Ich bin der Sache nochmals auf den Grund gegangen, denn es geht ja schließlich nicht, daß sie bei Berthold anwachsen und bei mir nicht.  grins

- das kleine Gaunerchen hatte sich unter Erdbeerblättern versteckt. Es ist eines von Dir, Kirsten.

- dieses zerfressene Exemplar hatte ich letztes Jahr noch zusätzlich gekauft. Ein Jammer, wie es aussieht.  :sad: Beim Absammeln der Nacktschnecken habe ich die kleinen Gehäuseschnecken stets verschont, die Weinbergschnecken sowieso. Nun nehmen sie überhand.