gehe zu Seite

Autor Thema: Phalaenopsis natmataungensis  (Gelesen 10054 mal)


Offline Orchimatze

  • Beiträge: 1658
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #30 am: 04.Nov.16 um 11:04 Uhr »
Irgendwie aber schon komisch, dass sie nirgends zu sehen ist.
Scheint also wirklich auch niemand in Kultur zu haben.
Liebe Grüße, Matthias...

...bin anders als Andere...


Online Berthold

  • Beiträge: 81100
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #31 am: 04.Nov.16 um 11:52 Uhr »
Ich vermute, dass nur wenige Exemplare in der Natur gefunden worden sind und diese jetzt bei irgend jemandem im Gewächshaus bzw. am Baum hängen.

Vermutlich kümmert sich niemand um die Nachzucht, die bei den blattlosen Phalaenopsis etwas mühsam ist und ausserdem keinen hohen Profit verspricht.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1456
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #32 am: 12.Mär.21 um 11:21 Uhr »
Bei Schwerter gibt es Nachzuchten. Wer sich mal dran versuchen will ist für 90€ dabei.


Online Berthold

  • Beiträge: 81100
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #33 am: 12.Mär.21 um 11:36 Uhr »
Interessant, aber lohnt es wirklich?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1456
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #34 am: 12.Mär.21 um 20:11 Uhr »
Das muss wohl jeder für sich selbst beantworten.


Online Berthold

  • Beiträge: 81100
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #35 am: 12.Mär.21 um 21:04 Uhr »
Wie siehst Du es, Florian?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline stpo2009

  • Beiträge: 894
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #36 am: 12.Mär.21 um 21:38 Uhr »
Tropical exotique in Chang Mai - Thailand haben welche in Kultur.  Flaschenhändler von Orchideen.


Offline Phil

  • Beiträge: 2424
    • Photo-Stream
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #37 am: 13.Mär.21 um 00:03 Uhr »
Und von dort kommen auch die, die die Schwerter haben.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1456
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #38 am: 13.Mär.21 um 06:55 Uhr »
Wie siehst Du es, Florian?

Wenn ich die richtigen Bedingungen bieten könnte würde ich mir sofort 2 kaufen. Aber Pfalaenopsis wird nichts hier, vor allem nicht die Blattlosen.
Lieber wäre mir aber eine Kapsel voller guter Samen.


Offline stpo2009

  • Beiträge: 894
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #39 am: 13.Mär.21 um 07:32 Uhr »
Und von dort kommen auch die, die die Schwerter haben.

Vermutlich  :rofl

Es gibt in naher Zukunft wieder neue Flaschen. Vermutlich nächstes Jahr. Das einzige Hindernis ist das man für ein paar 1000 Euro bestellen muss. Vielleicht kann man ja zusammen ordern?  Der Händler hat schon sehr interessante Raritäten auf der Liste. Der will mir schon seit Wochen eine neue Liste zukommen lassen, aber für thailändische Verhältnisse noch vollkommen im Rahmen  :lol
Ich kann die Liste mal posten falls Interesse besteht. Zu den Preisen für eine Flasche natmataungensis sag ich verständlicherweise nichts.

Die 90 Euro für eine Pflanze ist erst mal okay finde ich, man hat ja als Endkunde keinerlei Risiko und Arbeit mit dem Import. Wenn man natürlich gerne 10, 20 oder 30 Pflanzen davon hätte ist das was anderes. Wobei Schwerter sich bestimmt auch auf einen geringen Stückpreis einigen wird bei größerer Abnahme.
« Letzte Änderung: 13.Mär.21 um 07:43 Uhr von stpo2009 »


Offline Phil

  • Beiträge: 2424
    • Photo-Stream
Re: Phalaenopsis natmataungensis
« Antwort #40 am: 13.Mär.21 um 11:07 Uhr »
Definitiv nicht vermutlich, ich habe Guido gefragt. Sie stammen von Manote Quahphanit.

Ich bestelle sicherlich nicht bei ihm. Die Schwerter holen alles interessante auch so.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero