gehe zu Seite

Autor Thema: Allium  (Gelesen 19660 mal)


nise

Re: Allium
« Antwort #15 am: 12.Jun.11 um 13:52 Uhr »
Den Schnittlauch finde ich auch huebsch ....

ja, und lecker. Ich lege die Köpfe in Essig und Öl ein, so wie die Gänseblümchenblüten(ohne Läuse).

Ach ja?
Wie ist denn das Mischverhältnis von Essig und Öl?
Hör sich sehr lecker an!  :yes


Online GuRu

  • Beiträge: 1537
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Allium
« Antwort #16 am: 14.Jun.11 um 20:48 Uhr »
Der Südalpenlauch Allium insubricum macht sich besonders gut im Steingarten - Wuchshöhe ca. 20 - 25 cm.


Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13154
Re: Allium
« Antwort #17 am: 23.Jun.11 um 18:00 Uhr »
Ich bin nicht sicher, welcher Lauch das nun ist. Allium carinatum oder A. vineale?


Offline Berthold

  • Beiträge: 69140
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Allium
« Antwort #18 am: 24.Jun.11 um 13:59 Uhr »
Der Südalpenlauch Allium insubricum macht sich besonders gut im Steingarten - Wuchshöhe ca. 20 - 25 cm.

ein enger Verwandter, A. narcissiflorum. 1997 ausgesät, blüht jetzt im 2. Jahr
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Online GuRu

  • Beiträge: 1537
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Allium
« Antwort #19 am: 24.Jun.11 um 14:55 Uhr »
ein enger Verwandter, A. narcissiflorum. 1997 ausgesät, blüht jetzt im 2. Jahr
Berti, die sind ja auf den ersten Blick optisch nicht zu unterscheiden - wie eineiige Zwillinge !! :yes
Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Berthold

  • Beiträge: 69140
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Allium
« Antwort #20 am: 24.Jun.11 um 16:30 Uhr »
ein enger Verwandter, A. narcissiflorum. 1997 ausgesät, blüht jetzt im 2. Jahr
Berti, die sind ja auf den ersten Blick optisch nicht zu unterscheiden - wie eineiige Zwillinge !! :yes

Rudolf, Deine wird auch als Variation von narcissiflorum geführt. Ob da wirklich ein Unterschied besteht, weiss ich nicht. Von der Orchideenbestimmungen kennt man ja das Durcheinander.

Bei insubricum sollen die Blüten nickend sein und die Zwiebeln keinen Faserschopf besitzen.
Bei meiner Zwiebel nicken die Blüten aber auch ganz schön, finde ich.
« Letzte Änderung: 24.Jun.11 um 16:35 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13154
Re: Allium
« Antwort #21 am: 05.Aug.11 um 19:24 Uhr »
Allium senescens


Offline FHanert

  • Beiträge: 406
Re:Allium
« Antwort #22 am: 26.Mai.12 um 08:50 Uhr »
Nectaroscordum siculum

Eingesetzt im Herbst, etwas verfroren durch zu frühen Austrieb im November und nun blühen insgesamt vier Pflanzen im Beet.
MfG Franzi


Offline Eveline

  • Beiträge: 13154
Re:Allium
« Antwort #23 am: 26.Mai.12 um 10:32 Uhr »
Franzi, mir gefällt dieser Lauch auch. Interessant zu beobachten, wie sich die Glöckchen gen Boden neigen, wenn die Hülle aufplatzt.


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re:Allium
« Antwort #24 am: 27.Mai.12 um 12:42 Uhr »
Moin,

aus der Algarve ist Allium massaessylum. Die Art ist ein iberisch-marokkanischer Endemit und selten in Kultur zu finden. Am Standort besiedelt sie den Boden der Olivenhaine wie bei uns Bär-Lauch in Massen. Leider blüht er nicht so oft, weil er sich eher vegetativ vermehrt. Aber wenn er blüht...... :give-heart
Ebenfalls in der Algarve habe ich, nahe der spanischen Grenze, verblühte Blütenstände einer Allium-Art gefunden und mir die trockenen Überreste eingesteckt. Darin konnte ich tatsächlich noch ein Samenkorn finden. Dieses ist gekeimt und ergab dann Allium pallens.
Beide sind "leider" nur für das Kalt- oder Alpinenhaus geeignet.
Tschüssing
Stefan


Offline Herbert

  • Beiträge: 431
Re:Allium
« Antwort #25 am: 27.Mai.12 um 18:16 Uhr »
Hallo,

bin erst jetzt über die Bilder von A. insubricum und dem angeblichen narcissiflorum gestolpert. Sind beides Insubricum. Bei narcissiflorum nicken die Blüten nur im Aufgegen und stehen dann aufrecht!

Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Berthold

  • Beiträge: 69140
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re:Allium
« Antwort #26 am: 29.Mai.12 um 15:16 Uhr »
Dann ist das auch Allium insubricum, mit den nickenden Blüten :yes
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 69140
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re:Allium
« Antwort #27 am: 18.Jun.12 um 12:17 Uhr »
Allium moly, eine der wenigen gelben Zwiebeln
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline plantsman

  • Beiträge: 1066
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Allium
« Antwort #28 am: 29.Jul.12 um 21:09 Uhr »
Moin,

einer von den sommerblühenden Allium aus der A. paniculatum-Verwandtschaft ist Allium lenkoranicum. Er kommt vom Trans-Kaukasus und Nord-Iran. In vielen Katalogen wird er mit Superlativen bedacht, so daß ich dachte, ich probier es auch mal. So toll find ich ihn aber nicht. Seht selbst.
Im Garten an einer Stelle mit steinig-durchlässigem Boden, aber nicht zu heiß, ein einfacher Kandidat. Für das Foto hab ich ihn zurecht drapiert. Das geht, denn die Zwiebeln haben zur Blütezeit keine Wurzeln! Der Austrieb erfolgt jetzt im Spätsommer und die Art behält ihre Blätter bis zum Mai des nächsten Jahres.
Tschüssing
Stefan


sigi

Allium ovalifolium
« Antwort #29 am: 13.Aug.12 um 16:10 Uhr »
Allium ovalifolium