gehe zu Seite

Autor Thema: Eria?  (Gelesen 855 mal)


Offline pinkcat

  • Beiträge: 734
Eria?
« am: 28.Dez.08 um 17:44 Uhr »
Hallo zusammen!
über die Identät dieser Miniorchi ist schon einige Male spekuliert worden. Letzten Sommer fiel sie mir durch Zufall bei den Schwertern auf, die nicht wußten, was es ist ("wahrscheinlich eine Coelogyne, aber der Lieferant weiß auch nicht welche") und sie deshalb auf den Grabbeltisch verbannt hatten. Zu diesem Zeitpunkt hing noch eine fast völlig verwelkte Blüte dran.
Daß es keine Coel. ist, konnte (u.a. dank Pätrick) schon bald konstatiert werden. Am wahrscheinlichsten ist es wohl eine Eria. Aber auf dieser Baustelle kenn ich mich bislang so gut wie gar nicht aus.
Wahrscheinlich Glück und Zufall, daß sie nun bei mir wieder blüht - seit ein paar Tagen mit immerhin einer einzigen Blüte:


Wer beim Identifizieren helfen kann und mag: mehr Fotos und Infos siehe auch:
http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=34112&page=4
lg
Uli


Offline Eerika

  • Beiträge: 25125
    • eerikas bilder
Re: Eria?
« Antwort #1 am: 29.Dez.08 um 22:33 Uhr »
Ich tippe auf Eria  rhomboidalis.
Das Bild habe ich bei Popow geknipst und kann mich erinnern,dass die Orchi klein war.

« Letzte Änderung: 29.Dez.08 um 22:37 Uhr von eerika »


Offline Phil

  • Beiträge: 2403
    • Photo-Stream
Re: Eria?
« Antwort #2 am: 09.Jan.09 um 23:40 Uhr »
Den gleichen Tipp habe ich von einem FlickrUser auch erhalten. Hier mein Foto:
http://www.flickr.com/photos/bdb22/2407208293/

Da ich heute in Schwerte war habe ich auch neuere Fotos der Pflanzen gemacht.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline pinkcat

  • Beiträge: 734
Re: Eria?
« Antwort #3 am: 10.Jan.09 um 00:05 Uhr »
hallo phil, hallo eerika,
dann wirds wohl eine rhomboidalis sein. Nur den Farbtonunterschied finde ich etwas irritierend.
lg
Uli