gehe zu Seite

Autor Thema: Dactylorhiza iberica  (Gelesen 8109 mal)


Offline sokol

  • Beiträge: 2420
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #60 am: 10.Aug.17 um 07:28 Uhr »
hier: http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=32064.15

Biotop und Pflanzen am 25.07.2014 in ca. 1600m Höhe.
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 14280
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #61 am: 14.Mär.19 um 18:07 Uhr »
Dactylorhiza iberica.
Soll ich die oberste Granulatschicht vorsichtig austauschen? Der Topf steht im Anstau (5 -10 mm).


Offline Uhu

  • Beiträge: 1812
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #62 am: 14.Mär.19 um 19:21 Uhr »
die oberste Schicht zu entfernen dürfte nicht schaden; die Austriebe sind ganz schön früh - bei meinen regt sich (im ungeheizten Kalthaus) noch nix.
Grüße Jürgen


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #63 am: 14.Mär.19 um 19:37 Uhr »
Der Topf steht im Anstau (5 -10 mm).
Die Kultur im Anstau halte ich für übertrieben. Es ist keine Sumpforchidee. Aber das gelegentliche Durchspühlen des Topfen kann nicht schaden. Es entfernt mögliche Infektionskeime.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14280
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #64 am: 19.Apr.19 um 10:32 Uhr »
Gesund und munter: Dactylorhiza iberica (links) und Spiranthes aestivalis.
Es läuft gut und hoffentlich bleibt das auch so.  :-)


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #65 am: 19.Apr.19 um 10:55 Uhr »
Spiranthes aestivalis kannst Du jetzt feucht bis nass stellen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14280
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #66 am: 19.Apr.19 um 11:01 Uhr »
Ja, danke. Sie bekommen heute auch etwas Dünger.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14280
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #67 am: 03.Jun.19 um 19:00 Uhr »
Dactylorhiza iberica sehen noch gut aus.


Offline Uhu

  • Beiträge: 1812
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #68 am: 09.Okt.19 um 12:48 Uhr »
wenn alle Dactylorhizas doch so gut wachsen, blühen und sich vermehren würden. Leider haben andere Arten wie zB D. ochroleuca die Vermehrung über Wurzelausläufer nicht erfunden.
Grüße Jürgen


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #69 am: 09.Okt.19 um 14:11 Uhr »
Leider haben andere Arten wie zB D. ochroleuca die Vermehrung über Wurzelausläufer nicht erfunden.

Sie haben ja uns Aussäer für die Vermehrung.
Ich muss allerdings sagen, dass D. ochroleuca und auch incarnata hier im Garten kurzlebig ist, ähnlich wie Ophris apifera.
Plötzlich erscheint eine Pflanze unverhofft an beliebiger Stellen, blüht und ward dann nicht wieder gesehen.

Dactylorhiza iberica ist hier auch sehr vorsichtig mit der Ausbreitung im Garten. Man muss politisch korrekt eher von negativer Vermehrung sprechen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline wölfchen

  • Beiträge: 524
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #70 am: 09.Okt.19 um 17:47 Uhr »
Hallo Jürgen, die sind alle von einem Stock?
Ist jetzt ne gute Zeit, die Dactys umzusetzen?

LG wölfchen
I have a dream...


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #71 am: 09.Okt.19 um 19:38 Uhr »
Ist jetzt ne gute Zeit, die Dactys umzusetzen?

LG wölfchen

Ja, unbedingt. Sie fangen jetzt langsam an zu treiben
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Uhu

  • Beiträge: 1812
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #72 am: 09.Okt.19 um 21:31 Uhr »
Die stammen alle von einer Pflanze. Ich kultiviere nicht im Freiland sondern ausschließlich in Töpfen. Dactylorhiza topfe ich immer im Herbst neu.
Grüße Jürgen


Offline wölfchen

  • Beiträge: 524
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #73 am: 09.Okt.19 um 22:36 Uhr »
Prima, dann könnte ich ja jetzt auch meine Sämlinge aus den Gläsern  holen...


LG wölfchen
I have a dream...


Offline Uhu

  • Beiträge: 1812
Re: Dactylorhiza iberica
« Antwort #74 am: 09.Okt.19 um 22:42 Uhr »
Dactylorhiza Sämlinge pikiere ich immer erst nach eine 12-wöchigen kalten Ruhezeit zu Beginn der neuen Wachstumsphase.
Grüße Jürgen