gehe zu Seite

Autor Thema: Arisaema  (Gelesen 31598 mal)


Offline KarMa

  • Beiträge: 439
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #345 am: 20.Mai.20 um 16:15 Uhr »
Hier blüht Arisaema candidissimum. Das hübsche dreiteilige Blatt muss noch schlüpfen.

Liebe Grüße,
Karin


Offline wölfchen

  • Beiträge: 1837
Re: Arisaema
« Antwort #346 am: 21.Mai.20 um 07:48 Uhr »
Die ist aber sehr schööön ! :blume :thumb


Offline walter b.

  • Beiträge: 6345
Re: Arisaema
« Antwort #347 am: 21.Mai.20 um 18:46 Uhr »
Ich finde die auch ganz toll!!


Offline KarMa

  • Beiträge: 439
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #348 am: 21.Mai.20 um 20:16 Uhr »
Vielen Dank, ich freue mich, wenn sie Euer Interesse findet und angeschaut wird.

Und weil es so gut passt, jetzt in voller Größe und mit einem Blatt. Ein zweites folgt. Das ist auch neu für mich.

Liebe Grüße,
Karin


Offline sokol

  • Beiträge: 3019
Re: Arisaema
« Antwort #349 am: 17.Jun.20 um 20:50 Uhr »
Die ersten Arisaem flavum, heute entdeckt.
LG Stefan


Offline Stick

  • Beiträge: 3528
Re: Arisaema
« Antwort #350 am: 24.Jun.20 um 20:54 Uhr »
Arisaema consangineum . Der Stamm ist heuer nicht so hoch, dafür 5 neue Triebe.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline totepe

  • Beiträge: 251
Re: Arisaema
« Antwort #351 am: 29.Jun.20 um 21:44 Uhr »
Arisaema griffithii sollte das sein, scheint aber nicht so richtig zu passen. Vielleicht Arisaema triphyllum?

schöne Grüße Theo


Offline walter b.

  • Beiträge: 6345
Re: Arisaema
« Antwort #352 am: 30.Jun.20 um 09:49 Uhr »
Jedenfalls echt prachtvoll! Wunderschön und ganz toll, Theo!!

Viele Grüße
Walter


Offline Stick

  • Beiträge: 3528
Re: Arisaema
« Antwort #353 am: 28.Mär.21 um 20:23 Uhr »
Wer von den Arisaema Spezialisten kann mir ein gutes Topfsubstrat für Arisaema empfehlen? Danke.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Ada

  • Beiträge: 37
Re: Arisaema
« Antwort #354 am: 31.Mär.21 um 23:30 Uhr »
Hallo Stick,

in meinem englischsprachigen Arisaema-Buch von Guy und Lilian Gusman habe ich gelesen, dass Arisaemas "woody soil" bevorzugen, und das versuche ich dann für die Topfkultur auch nachzumachen, die Zutaten nehme ich, wie ich sie gerade zur Hand habe: Blumenerde, dazu kommt dann Kokoserde, die ist schön faserig, dann feineres Mulch aus Pinienrinde, und manchmal auch Seramis oder Bims, für die Belüftung.

Als Grundsubstrat Blumenerde nehme ich zur Zeit gerne eine Bio-Erde, die jetzt preiswert beim bekannten Discounter angeboten wird, weil diese Erde nicht so dicht ist, sondern viele Faser- und Holzteile enthält, wie Kompost oder Walderde. Sie ist auf jeden Fall schön locker. Nur lüften muss man sie vor der Anwendung ein wenig, weil sie schon mal etwas schimmelig riecht oder auch ist.

Die beschriebene Substratmischung nehme ich für alle hier gängigen Arisaema-Arten, die meistens in Japan und im nördlichen Asien in lichten Wäldern oder an Waldrändern wachsen. Daneben gibt es noch subtropische Arisaemas, die ganz eigene Ansprüche an die Kultur und an das Substrat haben können. Das müsste man dann je nach Art klären.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte,
viele Grüße,
Ada


Offline Stick

  • Beiträge: 3528
Re: Arisaema
« Antwort #355 am: 01.Apr.21 um 20:16 Uhr »
Hallo Ada,
herzlichen Dank für Deine Empfehlung. Das Buch von Gusman hab eich auch.
VG!
Gerhard
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.