gehe zu Seite

Autor Thema: Arisaema  (Gelesen 20318 mal)


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Arisaema
« Antwort #315 am: 29.Jun.18 um 22:53 Uhr »
Selbst angesät und erste Blüte nach 6 Jahren, manchmal muss man Geduld haben.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2343
Re: Arisaema
« Antwort #316 am: 09.Jul.18 um 05:56 Uhr »
Inzwischen sind es vier.
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 13704
Re: Arisaema
« Antwort #317 am: 07.Apr.19 um 12:24 Uhr »
Ich habe leider alle meine Arisaema verloren. Eigentlich wollte ich nun keine zusätzlichen Töpfe mehr, es reichen meine Orchideen. Aber dann liefen mir Arisaema sikokianum - die wollte ich schon lange haben - über den Weg  :drool und die guten Vorsätze flogen in Windeseile über Bord.
Den ersten Trieb hätte ich beinahe übersehen. Im ersten Moment dachte ich, oha, der ist vertrocknet.  :blush:


Offline Eerika

  • Beiträge: 26138
    • eerikas bilder
Re: Arisaema
« Antwort #318 am: 07.Apr.19 um 14:43 Uhr »
Eveline, was ist passiert? :heul


Offline Eveline

  • Beiträge: 13704
Re: Arisaema
« Antwort #319 am: 07.Apr.19 um 15:34 Uhr »
Ich konnte mich eine Zeit lang nicht ordentlich um meine Pflanzen kümmern und im Herbst mußte ich die schweren Töpfe ihrem Schicksal im Freien überlassen. Die Arisaema sind erfroren. Im Sommer standen einige Oncos im Regen usw. usf. Der Schaden ist groß und ich habe ausreichend getrauert. Jetzt im Frühling bin ich wieder frohen Mutes.  :-)

                                                                                    


Offline Eveline

  • Beiträge: 13704
Re: Arisaema
« Antwort #320 am: 18.Apr.19 um 12:23 Uhr »
Ich bin begeistert vom Arisaema sikokianum. Eigentlich sollte man mit dem Foto wohl noch ein bißchen warten, aber die Blüte sieht ja jetzt schon toll aus.