gehe zu Seite

Autor Thema: Arisaema  (Gelesen 22060 mal)


Offline sokol

  • Beiträge: 2366
Re: Arisaema
« Antwort #315 am: 09.Jul.18 um 05:56 Uhr »
Inzwischen sind es vier.
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 14151
Re: Arisaema
« Antwort #316 am: 07.Apr.19 um 12:24 Uhr »
Ich habe leider alle meine Arisaema verloren. Eigentlich wollte ich nun keine zusätzlichen Töpfe mehr, es reichen meine Orchideen. Aber dann liefen mir Arisaema sikokianum - die wollte ich schon lange haben - über den Weg  :drool und die guten Vorsätze flogen in Windeseile über Bord.
Den ersten Trieb hätte ich beinahe übersehen. Im ersten Moment dachte ich, oha, der ist vertrocknet.  :blush:


Offline Eerika

  • Beiträge: 25558
    • eerikas bilder
Re: Arisaema
« Antwort #317 am: 07.Apr.19 um 14:43 Uhr »
Eveline, was ist passiert? :heul


Offline Eveline

  • Beiträge: 14151
Re: Arisaema
« Antwort #318 am: 07.Apr.19 um 15:34 Uhr »
Ich konnte mich eine Zeit lang nicht ordentlich um meine Pflanzen kümmern und im Herbst mußte ich die schweren Töpfe ihrem Schicksal im Freien überlassen. Die Arisaema sind erfroren. Im Sommer standen einige Oncos im Regen usw. usf. Der Schaden ist groß und ich habe ausreichend getrauert. Jetzt im Frühling bin ich wieder frohen Mutes.  :-)

                                                                                    


Offline Eveline

  • Beiträge: 14151
Re: Arisaema
« Antwort #319 am: 18.Apr.19 um 12:23 Uhr »
Ich bin begeistert vom Arisaema sikokianum. Eigentlich sollte man mit dem Foto wohl noch ein bißchen warten, aber die Blüte sieht ja jetzt schon toll aus.


Offline Stick

  • Beiträge: 3205
Re: Arisaema
« Antwort #320 am: 01.Mai.19 um 19:50 Uhr »
Arisaema griffithii. Steht im Freien unter einer Cedrus deodora. Blüht bis jetzt jedes Jahr.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Berthold

  • Beiträge: 72959
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Arisaema
« Antwort #321 am: 06.Jun.19 um 13:32 Uhr »
Arisaema tortuosum.

Die Spitze wurde in 60 cm Höhe sauber abgebissen, eine Sauerei.
Das kann nur einer den beiden Gartenhasen gewesen sein. Er hatte früher auch die Angewohnheit, Fritillaria- oder Cypripedium- Blüten abzubeißen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Jörg

  • Beiträge: 290
    • Naturgarten-24
Re: Arisaema
« Antwort #322 am: 06.Jun.19 um 14:28 Uhr »
Das ist ja sehr ärgerlich. Leg sie an die Leine, ich meine die Gartenhasen.
Das sind doch sehr schöne Schätzchen.
Bei uns kommt gerade eine Arisaema kiusianum
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Gruss aus Wernigerode
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Offline KarMa

  • Beiträge: 283
  • green is my favorite color
Re: Arisaema
« Antwort #323 am: 06.Jun.19 um 14:56 Uhr »
Arisaema candidissimum hatte nur eine Blüte. Leider schon bald verblüht, kommen jetzt die schönen Blätter.



Liebe Grüße,
Karin