gehe zu Seite

Autor Thema: Calopogon tuberosus  (Gelesen 21834 mal)


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2043
  • Orchideenfan 😊
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #150 am: 26.Jun.17 um 22:19 Uhr »
Berthold hat völlig Recht👍🏻
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Uhu

  • Beiträge: 1818
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #151 am: 29.Jul.17 um 21:27 Uhr »
der 1. Trieb ist wieder zurückgegangen. Danach hat die Knolle nochmal ausgetrieben. Daher die späte Blüte.
Grüße Jürgen


Offline sokol

  • Beiträge: 2172
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #152 am: 11.Aug.17 um 20:14 Uhr »
Hier auch endlich die erste Blüte.
LG Stefan


Offline purpurea

  • Beiträge: 6664
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #153 am: 11.Aug.17 um 21:01 Uhr »
So spät??????????? :ka
Meine sind schon lange alle durch. :heul
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Online Stick

  • Beiträge: 3089
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #154 am: 11.Aug.17 um 21:23 Uhr »
Bei mir blüht auch noch eine, die Meisten sind schon alle fertig. Es kommt auf die Herkunft an.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline purpurea

  • Beiträge: 6664
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #155 am: 24.Aug.17 um 17:27 Uhr »
Habe ich heute endeckt, vor lauter Wald sieht man die Bäume nicht, oder so ähnlich. :rot
Dank verschiedener Kraftpillen,andere Erklärung habe ich nicht, hat eine im Mai bei Erich mitgebrachte Calopogon nochmal einen Blütentrieb geschoben.
Da kann noch nicht mal M-- mithalten.
Schitt Bilder da alles inzwischen vergrünt ist,aber ich denke man kann etwas erkennen.
Ich habe bei der Knolle nachgeschaut es ist ein Trieb aus der gerade einziehenden Pflanze.
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Online Stick

  • Beiträge: 3089
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #156 am: 29.Mai.18 um 19:22 Uhr »
Calopogon tuberosus blühen wieder. Ein Klon aus Minnesota , er blüht anscheinend etwas früher.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Berthold

  • Beiträge: 67161
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #157 am: 29.Mai.18 um 20:16 Uhr »
Gerhard, kannst Du den pH-Wert am Standort abschätzen?
Ich denke, feuchter Quarzsand ist das beste Substrat, oder? In Torf fault die Art.


Online Stick

  • Beiträge: 3089
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #158 am: 29.Mai.18 um 20:36 Uhr »
Berthold den ph Wert am Standort weiß ich nicht, ich weiß nur dass er saurer ist. Ich kultiviere sie in Quarzsand : Torf,  1:1. Normaler weiße ist Calopogon leicht zu kultivieren.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Uhu

  • Beiträge: 1818
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #159 am: 17.Jun.18 um 11:23 Uhr »
bei mir die erste blühende Pflanze im Freiland. Alle Anderen treiben jetzt erst aus.
Grüße Jürgen


Offline Claus

  • Beiträge: 12551
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #160 am: 17.Jun.18 um 12:16 Uhr »
Gerhard, kannst Du den pH-Wert am Standort abschätzen?
Ich denke, feuchter Quarzsand ist das beste Substrat, oder? In Torf fault die Art.

Bei mir faulen sie im Torf/Quarzsand-Mix nicht, sind aber von der Blüte noch weit entfernt.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Online Stick

  • Beiträge: 3089
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #161 am: 17.Jun.18 um 13:54 Uhr »
In diesen Kübeln vermehre ich meine Calopogon. Das Substrat ist Quarzsand : Weisstorf 1:1. Überwintert werden die Kübel in der Garage. Claus im Freiland blühen die Calopogon etwas später. Ein bisschen Dünger 1/4 der angegebenen Dosis hilft auch.
Die Töpfe mit Substrat sind in einem Baumarktkübel, im Boden ca 5 cm hoch Granitsplit. Regenwasser ca 10cm hoch.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Eveline

  • Beiträge: 12851
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #162 am: 02.Jul.18 um 15:33 Uhr »
Die erste Calopogon ist schon verblüht, nun blüht die zweite, die etwas schattiger steht


Online Stick

  • Beiträge: 3089
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #163 am: 06.Jul.18 um 18:56 Uhr »
Eveline, deine Calopogon schaut ein bischen 'Blutarm' aus. grins

Anbei eine von mir + eine weiße.
Die Blöden rennen, die Schlauen warten, die Guten gehen in den Garten.


Offline Berthold

  • Beiträge: 67161
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Calopogon tuberosus
« Antwort #164 am: 06.Jul.18 um 19:39 Uhr »
Eveline, deine Calopogon schaut ein bischen 'Blutarm' aus. grins

Gerhard, das ist ein Mädchen-rosa. Ist schon in Ordnung.