gehe zu Seite

Autor Thema: Coelogyne ovalis?  (Gelesen 2198 mal)


Offline pinkcat

  • Beiträge: 809
Coelogyne ovalis?
« am: 21.Nov.08 um 11:03 Uhr »
Die Pflanze bekam ich vor etwa 4 Monaten von privat. Frisch aufgebunden und mit Schildchen versehen wurde sie bereits durch den Vorbesitzer:


Von den ursprünglich 4 BTs mit jeweils 1 Knospe kam zuletzt nur diese eine zum Blühen: (Die anderen sind vorher eingetrocknet. vielleicht wegen der Umstellung):


lg
Uli


Offline pätrick

  • Beiträge: 50
Re: Coelogyne ovalis?
« Antwort #1 am: 23.Nov.08 um 09:37 Uhr »
ja da die lippe durchgehend dunkelgefärbt ist, müsste es eine ovalis sein,

ich tippe mal ja.

wenn du so nett wärest und mir noch ein foto geben könntest von einer frischen bulbe?

danke
ich sag einfach nur lg pät


Offline pinkcat

  • Beiträge: 809
Re: Coelogyne ovalis?
« Antwort #2 am: 23.Nov.08 um 14:00 Uhr »
Hi pätrick,
da wär dann mal so ein "Frischling" mit drauf:


ok so?
lg
Uli


Offline pätrick

  • Beiträge: 50
Re: Coelogyne ovalis?
« Antwort #3 am: 23.Nov.08 um 22:41 Uhr »
gut dan muss ich es wiederlegen, die bulben haben mich getäuscht am foto am ersten.

die sind zu klein für ovalis, es kommt mir nun also nur fimbriata in frage.

werde morgen sie mir etwasnäher ansehn, dan geb ich mein letztes urteil ab hihi

aber so gesehn müsste es doch fimbriata sein
ich sag einfach nur lg pät


Offline Catwheazle

  • Beiträge: 939
  • Klimazone:6a; Höhe: 800 m ü. NN
Re: Coelogyne ovalis?
« Antwort #4 am: 26.Nov.08 um 20:10 Uhr »
Ich denke es ist fimbriata. Meine blüht zur Zeit im Wintergarten bei knapp 10° C
Wenn bei deiner die Blüten vertrocknet sind, steht sie ev. zu warm.
Grüße
Bernd

1, ovalis:
2, fimbriata:(Bild exakt wie Deines oben, deshalb Gesamtansicht)

οἶδα οὐκ εἰδώς, oîda ouk eidōs


Offline pinkcat

  • Beiträge: 809
Re: Coelogyne ovalis?
« Antwort #5 am: 26.Nov.08 um 23:03 Uhr »
Hallo Bernd, hallo Pätrick!
zunächst mal vielen Dank für Eure Mühe und diese für mich recht aufschlußreichen Informationen.
Ich denke nun auch, daß meine Coel. tatsächlich die fimbriata ist und lediglich vom Vorbesitzer für die (ja wohl auch ziemlich ähnlich aussehende) ovalis gehalten wurde. Auch anderes Bildmaterial, das ich mir zwischenzeitlich angesehen habe, deutet daraufhin hin, was Ihr beide oben gesagt und gezeigt habt.
Sehr wertvoll ist für mich, Bernd, Dein Hinweis bezüglich der Temperatur. Denn sie steht tatsächlich viel wärmer bei mir, nämlich bei ca. 18-19°C.
Nun werde ich sie zukünftig kühler halten, etwa so, wie das mit anderen Coels, die ich schon länger habe, ja auch bisher ganz gut klappt hat. Z.B. meine cristata und meine flaccida sind momentan auch im viel kühleren und helleren Wintergarten.
 :wink
lg
Uli