gehe zu Seite

Autor Thema: Spiranthes aestivalis  (Gelesen 17017 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13827
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #120 am: 15.Mär.19 um 16:57 Uhr »
Hm, dann bin ich eigentlich gar nicht so schlecht am Weg. Wann beginnst Du zu düngen, bitte?


Offline Claus

  • Beiträge: 12940
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #121 am: 15.Mär.19 um 17:28 Uhr »
Claus, vor Ende Mai hatte ich die Art noch nie in Blüte.

Alle auspikierten Sämlinge stehen im Keller bei künstlichem Mischlicht: uralte Pflanzenleuchten (Leuchtstoffröhren), LED-Strahler warmweiß und diese blau-roten LED-Pflanzenstrahler. Die Temperatur liegt bei 12-15°C, kann ich nicht niedriger einstellen. Ich hatte alle Arten im Januar umgetopft, und nun treiben die Sp. aestivalis schon BT.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Online Uhu

  • Beiträge: 1977
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #122 am: 15.Mär.19 um 19:21 Uhr »
Hm, dann bin ich eigentlich gar nicht so schlecht am Weg. Wann beginnst Du zu düngen, bitte?

ab Herbst alle 2 Wochen knapp halbe konzentration von tropischen Arten; Pause von Ende November bis Ende Januar. Zwischendurch auf jeden Fall immer mal wässern.
Grüße Jürgen


Online Uhu

  • Beiträge: 1977
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #123 am: 15.Mär.19 um 19:22 Uhr »
Alle auspikierten Sämlinge stehen im Keller bei künstlichem Mischlicht: uralte Pflanzenleuchten (Leuchtstoffröhren), LED-Strahler warmweiß und diese blau-roten LED-Pflanzenstrahler. Die Temperatur liegt bei 12-15°C, kann ich nicht niedriger einstellen. Ich hatte alle Arten im Januar umgetopft, und nun treiben die Sp. aestivalis schon BT.

never change a winnig Team  :thumb
Grüße Jürgen


Offline Claus

  • Beiträge: 12940
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #124 am: 19.Mär.19 um 18:34 Uhr »
Hier ein paar Fotos.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Berthold

  • Beiträge: 71693
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #125 am: 19.Mär.19 um 18:45 Uhr »
Claus, wie alt sind die Pflanzen?

Sie sind etwas vergeilt, da hast Du zu wenig Licht oder zu viel Wärme gespendet.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Claus

  • Beiträge: 12940
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #126 am: 19.Mär.19 um 22:13 Uhr »
Claus, wie alt sind die Pflanzen?

Sie sind etwas vergeilt, da hast Du zu wenig Licht oder zu viel Wärme gespendet.

Das habe ich ja schon beschrieben, Keller, 12-15 Grad, künstliches Mischlicht, ich habe keine Alternative. Immerhin überleben sie gut in diesem Substrat im Gegensatz zu Neudohum. Alter: 2. Jahr im Topf.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Eveline

  • Beiträge: 13827
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #127 am: 24.Mär.19 um 18:07 Uhr »
Meine Spiranthes aestivalis heute. Oberste Granulatschicht erneuert.
Hinter Spi. aestivalis ist Dactylorhiza iberica.
Links neben aestivalis ist Spiranthes spiralis.
Im Hintergrund noch Ophrys sphegodes, eine Ophrys mit knospigem Blütenstand (welche das ist, weiß ich noch nicht) und Orchis italica.


Online Uhu

  • Beiträge: 1977
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #128 am: 24.Mär.19 um 20:31 Uhr »
sehen alle sehr gut aus. Schöne Kultur  :thumb
Grüße Jürgen


Offline Eveline

  • Beiträge: 13827
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #129 am: 24.Mär.19 um 21:05 Uhr »
Danke, Jürgen! Ich bin gerade dabei, alle Töpfe ins Freie zu stellen. Im GWH wird es tagsüber einfach zu heiß.


Offline neil

  • Beiträge: 126
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #130 am: 06.Mai.19 um 14:41 Uhr »
I have some S. aestivalis that are ready to be removed from invitro, sown Oct 2018 using B1 to germinate them, thank you Jürgen for the seeds.  Claus did you move them straight into Jan's substrate,  or does it need some organic matter for the B1 so that it can feed the them?
Grüße von der süden küste Großbritannien


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1167
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #131 am: 06.Mai.19 um 15:08 Uhr »
I sow them on B1 to and plant them into pumice stone 3-8mm and some crushed limestone. No organic parts. They growing well.


Offline Claus

  • Beiträge: 12940
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #132 am: 06.Mai.19 um 16:14 Uhr »
I have some S. aestivalis that are ready to be removed from invitro, sown Oct 2018 using B1 to germinate them, thank you Jürgen for the seeds.  Claus did you move them straight into Jan's substrate,  or does it need some organic matter for the B1 so that it can feed the them?

I used Jan's substrate direct from the glasses, and I'm satisfied with that.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2771
  • Orchideenfan 😊
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #133 am: 06.Mai.19 um 16:37 Uhr »
 :thumb
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline neil

  • Beiträge: 126
Re: Spiranthes aestivalis
« Antwort #134 am: 06.Mai.19 um 22:53 Uhr »
Thanks for the answers, I will do that then.
Grüße von der süden küste Großbritannien