gehe zu Seite

Autor Thema: Stinker für Eerika  (Gelesen 11783 mal)


Offline klaus

  • Beiträge: 1631
Stinker für Eerika
« am: 25.Mär.10 um 18:19 Uhr »
Guggsdu, er blüht seit einigen Tagen. Zum Glück ist das Wetter so, dass ich ihn rausstellen kann. In 5 Metern Entfernung riecht er nicht mehr nach Leiche, sondern "nur noch" wie im Raubtierhaus, aber wenn man in Windrichtung steht, ist der Duft auch in 15 Metern noch wahrzunehmen *ürks*

viele Grüße
klaus


Offline dancer_m

  • Beiträge: 1219
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #1 am: 25.Mär.10 um 19:03 Uhr »
Duftnote: Toter Elefant!

 :bad
Grüßle Martin


Offline Eerika

  • Beiträge: 25608
    • eerikas bilder
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #2 am: 25.Mär.10 um 19:39 Uhr »
 :thumb :thumb :thumb :thumb :thumb :thumb :thumb
Ich glaube meine Knolle wird ein Blatt machen :sad:
Warum?


Offline dancer_m

  • Beiträge: 1219
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #3 am: 25.Mär.10 um 20:05 Uhr »
Ohne Blatt keine Blüte!
Wie groß ist denn die Knolle aktuell?
Grüßle Martin


Offline Natascha

  • Beiträge: 3072
  • Engagiert anders
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #4 am: 25.Mär.10 um 20:17 Uhr »
Ich bin nicht Eerika, aber ich finde das auch außergewöhnlich hübsch! :thumb
LG Natascha :to_pick_ones_nose:


Offline Eerika

  • Beiträge: 25608
    • eerikas bilder
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #5 am: 25.Mär.10 um 20:30 Uhr »
Ohne Blatt keine Blüte!
Wie groß ist denn die Knolle aktuell?
Durchmesser 13cm und wiegt ca ein Pfund.

Solche Knollen können schon blühen (müssen aber nicht)
Schau hier: http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=1606.0
Beitrag 3 von Hermann


Offline dancer_m

  • Beiträge: 1219
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #6 am: 25.Mär.10 um 20:35 Uhr »
Stimmt!
die blühen bei mir auch nicht jedes Jahr, aber wenigstens vermehren sie sich dann besser!   :baby
Grüßle Martin


Offline Burki

  • Beiträge: 2718
    • Homepage Modellmotoren
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #7 am: 25.Mär.10 um 21:29 Uhr »
Das übelste, was ich je riechen mußte.
Da ich das nicht kannte, ging das eines Morgens in der Küche los.
Meine Frau kam da röchelnd rausgerannt und meinte, deine Blume stinkt wie Elefant.
Da ich nicht so empfinsam bin, ging ich in die Küche und nach 5 Sekunden wieder raus. Woanders Fenster aufgerissen, Luft angehalten und swchnell nach draußen gestellt. Dort hat sie dann im Sommer drei Tage lang alle Nachbarn vom Grillen abgehalten. Die haben echt nach einem toten Kaninchen gesucht und wissen heute noch nicht, was das war. :-D


Hier dann später das Blatt:


Interessanterweise erzeugt die Blüte zur besseren Duftverteilung Hitze.
Mit dem Infrarotthermometer habe ich draußen noch 39°C gemessen.

Grüße
Burki
Grüße, Burki     http://bulbophyllum.de/Bulbophyllum/

Die billigen Tricks sind oft die preiswertesten.
Verdorbener Spaß muß nicht sofort weggeworfen werden.
Zwei accounts kosten nicht das doppelte sondern Nerven.
Hat die Sache einen Haken, hänge was Aufgebundenes dran.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25608
    • eerikas bilder
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #8 am: 25.Mär.10 um 21:38 Uhr »
Ui, sieht auch sehr hübsch aus!

Stinken diese Stinker eigentlich abends auch oder nur am Tage?

Mein Bulbophyllum echinolabium könnte ich im Schlafzimmer hinter dem geschlossenen Tür halten, da es am Abend nicht mehr "geduftet" hat.


Offline Burki

  • Beiträge: 2718
    • Homepage Modellmotoren
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #9 am: 25.Mär.10 um 21:40 Uhr »
Die Stinken durchgehend zwei bis drei Tage, dann hält sich die Blüte noch einige Tage und verwelkt dann.
Nach diesen drei Tagen kann man die aber wieder in die Wohnung bringen. Auch das Blatt ist echt toll.

Grüße
Burki
Grüße, Burki     http://bulbophyllum.de/Bulbophyllum/

Die billigen Tricks sind oft die preiswertesten.
Verdorbener Spaß muß nicht sofort weggeworfen werden.
Zwei accounts kosten nicht das doppelte sondern Nerven.
Hat die Sache einen Haken, hänge was Aufgebundenes dran.


Offline klaus

  • Beiträge: 1631
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #10 am: 25.Mär.10 um 23:21 Uhr »
@ Burki: So ein Typhonium respektive Sauromatum habe ich auch. Glaub mir, im Vergleich zu dem Amorphophallus duftet die ganz dezent.

Falls trotz allem jemand Interesse an kleinen Knollen von A. konjak hat, meldet euch per PN.

viele Grüße
klaus


Offline dancer_m

  • Beiträge: 1219
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #11 am: 25.Mär.10 um 23:28 Uhr »
@ Klaus:

Ich bin auch grad erst welche los geworden!  :-D
Grüßle Martin


Offline Burki

  • Beiträge: 2718
    • Homepage Modellmotoren
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #12 am: 26.Mär.10 um 00:11 Uhr »
Glaub mir, im Vergleich zu dem Amorphophallus duftet die ganz dezent.

Nee, tut mir leid, glaube ich nicht. Ich habe schon in Elefantenkacke gestanden, die ist dagegen harmlos.

Mit Nachbarn, die nicht mehr grillen wollten, meinte ich die in der gegenüberliegenden häuserfront auf unserem Hof.

Die haben dort gegenüber Brechreize gekriegt, kein Witz. Bei mir auf der Seite konnte man kein Fenster mehr aufmachen.
Die wollten schon die Feuerwehr rufen. Ich kam da schon etwas in die Breduille. :bag

Grüße
Burki
Grüße, Burki     http://bulbophyllum.de/Bulbophyllum/

Die billigen Tricks sind oft die preiswertesten.
Verdorbener Spaß muß nicht sofort weggeworfen werden.
Zwei accounts kosten nicht das doppelte sondern Nerven.
Hat die Sache einen Haken, hänge was Aufgebundenes dran.


Offline Erwin

  • Beiträge: 391
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #13 am: 27.Mär.10 um 18:00 Uhr »
Bei uns war die Standortauswahl auch sehr wichtig


Offline Erwin

  • Beiträge: 391
Re: Stinker für Eerika
« Antwort #14 am: 31.Mär.10 um 17:28 Uhr »
Dieser Stinker trägt einen tollen Namen
"Totes Pferd"