gehe zu Seite

Autor Thema: Bletilla striata Am Rande des hiesigen Mooes erschienen  (Gelesen 305 mal)


Online Berthold

  • Beiträge: 73308
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Um was kann es sich handeln?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14246
Re: Bletilla striata Am Rande des hiesigen Mooes erschienen
« Antwort #1 am: 01.Mai.19 um 19:24 Uhr »
Ich halte das für einen Germer


Offline walter b.

  • Beiträge: 3948
Re: Bletilla striata Am Rande des hiesigen Mooes erschienen
« Antwort #2 am: 31.Jul.19 um 23:45 Uhr »
Mir wäre spontan auch Veratrum eingefallen, wohl V. album.


Online Berthold

  • Beiträge: 73308
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Bletilla striata Am Rande des hiesigen Mooes erschienen
« Antwort #3 am: 31.Jul.19 um 23:50 Uhr »
Es hat sich als Bletilla striata heraus gestellt, die mehrere Jahre überwachsen und aus meinen Gehirn verschwunden war.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)