gehe zu Seite

Autor Thema: Cymbidium devonianum  (Gelesen 174 mal)


Offline klaus

  • Beiträge: 1631
Cymbidium devonianum
« am: 01.Apr.11 um 20:51 Uhr »
Passt so gar nicht recht in mein übliches Beuteschema: Cymbidium devonianum.

Interessant war, dass der eine Blütenstand schon im September erschienen und dann bei einer Länge von etwa 3 cm stecken geblieben ist. Ich dachte schon, das wär´s gewesen, aber im Februar habe ich gemerkt, dass er so ganz langsam wieder zu wachsen anfing. Und schwuppdiwupp war dann der andere auch da  grins



Offline ohey

  • Beiträge: 2273
  • Encyclia citrina
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #1 am: 16.Apr.12 um 17:16 Uhr »
Hallo zusammen,
bei mir ist Cymbidium devonianum zum ersten mal zur Blüte gekommen.
Viele Grüße
Dieter
jeder tut was er kann


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2222
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #2 am: 17.Apr.12 um 19:59 Uhr »
Wunderschön!!
So ein Teil habe ich auch noch, aber noch ein Buzzi. :baby
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline small talk

  • Beiträge: 177
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #3 am: 14.Apr.13 um 12:12 Uhr »
Cymbidium devonianum




Beste Grüße
Stefan


Offline Eerika

  • Beiträge: 25594
    • eerikas bilder
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #4 am: 14.Apr.13 um 13:34 Uhr »
Tolle Blüte!
So ein Töpfchen braucht wohl einen quadratmeter Platz alleine für sich. :-D


Offline small talk

  • Beiträge: 177
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #5 am: 14.Apr.13 um 14:43 Uhr »
Hab sie solitär gestellt, damit die Blüten raus können. Es sind noch nicht alle Rispen durch...


Offline walter b.

  • Beiträge: 3767
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #6 am: 14.Apr.13 um 20:54 Uhr »
Eine außergewöhnlich ansehnliche Pflanze, Gratulation!
Wie viele Rispen sind es insgesamt und wie lange hast Du sie in Kultur?

Schöne Grüße
Walter


Offline small talk

  • Beiträge: 177
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #7 am: 15.Apr.13 um 07:19 Uhr »
Sieben Rispen sollten es insgesamt werden eine achte kam nicht durch... In Kultur habe ich diese Pflanze bestimmt schon mehr als 12 Jahre. Ich glaube sie kam von Rölke.
Beste Grüsse Stefan


Offline walter b.

  • Beiträge: 3767
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #8 am: 15.Apr.13 um 10:07 Uhr »
Ja, Röllke hatte davon einmal eine ganze Menge und hat sie über Jahre auf jeder Ausstellung hier zahlreich mitgebracht und verkauft. Heute ärgere ich mich, dass ich mir nie eine mitgenommen habe...

Schöne Grüße
Walter


Online Berthold

  • Beiträge: 73018
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #9 am: 29.Apr.19 um 20:18 Uhr »
Jetzt blüht sie hier auch. Der Winter im Kalthaus wurde gut vertragen.
Aber ich sehe, in der Art steckt noch viel Reserve
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 3767
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #10 am: 02.Mai.19 um 14:11 Uhr »
Vor Allem in der Pflanze!

Aber schöne Einzelblüten hat sie ja schon einmal!!

Viele Grüße
Walter


Online Berthold

  • Beiträge: 73018
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #11 am: 07.Mai.19 um 14:06 Uhr »
Vor Allem in der Pflanze!

Aber schöne Einzelblüten hat sie ja schon einmal!!

Viele Grüße
Walter

Walter, sei gnädig zu der Pflanze, sie ist noch sehr jung hier. Das wird schon in 3 Jahren. :yes
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 3767
Re: Cymbidium devonianum
« Antwort #12 am: 07.Mai.19 um 15:16 Uhr »
Na klar übe ich Nachsicht.
Ich habe selbst vor drei Jahren auf Bestellung eine zwar blühfähige Pflanze aber in einem derart erbarmungswürdigen Zustand erhalten, dass sie erst heuer erstmalig blühen wollte bzw. konnte.
Meine Aufopferung hat sie mir aber mit einer etwa 20-blütigen Rispe belohnt...

Viele Grüße
Walter