gehe zu Seite

Autor Thema: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019  (Gelesen 4911 mal)


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« am: 27.Mär.19 um 14:17 Uhr »
Auch dieses Jahr war ich in Puyo, vorgesehen waren drei Wochen, aber....darüber später.

Das Klima hat sich wohl auch in Ecuador geändert. Auch wenn in Amazonasbecken fast jeden Tag ein kurzer Schauer runter kommt, ist nachher alles schnell trocken und die Sonne scheint.
Dieses mal habe ich ein neues spanisches Wort gelernt - esta lloviendo = es regnet  :sad:

Als ich 2017 mit Klaus dort war, gab es keinen Tag, was wegen des Regens ausgefallen ist und wir konnten schon morgens um 8 Uhr raus.
Letztes Jahr gab es in zwei Wochen 2 Regentage, das war nicht so schlimm, in der Zeit haben wir dann das Stacken geübt.
Diesmal waren Ausflüge abhänging von der Wetterkarte, Kamera war ständig griffbereit und als es dann aufklarte, nichts wie los. (Um manchmal dann um nass zu werden). Auf jeden Fall war der Regenschirm ein guter Begleiter und musste immer mit.

Als ich am Abend ankam, hat es geregnet, nicht stark, aber es war alles nass.
Dafür aber warm!
Am nächsten morgen war es stark bewölkt und wir beschlossen nicht weit zu fahren, nur zu YanaCocha.
Wie dunkel und trüb es war, das sieht man auch auf den Bilder.

Am Eingang zwei Rotbugaras


Und eine Amazon amazonica


Eine grosse Prosthechea vespa?




Ein kleiner Mantis - den gibt es oft, ich denke, der ist Erwachsen und nicht eine Nymphe


Meine Lieblinge - Buckelzirpen


Wenn man bei der Ozelotgelände vorbei geht und nicht drei Hände hat - eine braucht man für die Nase zuzuhalten - wäre ein Wäscheklammer sinnvoll gewesen. grins




Weberknecht, Sibambea rotunda




Ameisen mit irgendwelchen Nymphen


Platystele sp.


...


Offline Ralla

  • Beiträge: 19196
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #1 am: 27.Mär.19 um 14:19 Uhr »
Oh, Eerika ist mit der Fotobearbeitung fertig.  :lupe :drool
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #2 am: 27.Mär.19 um 14:32 Uhr »
Ist sie nicht grins

Aber sie hat genug Vorrat an Bilder um mit dem Bericht anzufangen :yes


Online purpurea

  • Beiträge: 6143
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #3 am: 27.Mär.19 um 20:50 Uhr »
geht es etwas schneller?? grins
mein lesestoff ist aufgebraucht. :thumb
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #4 am: 27.Mär.19 um 21:18 Uhr »
Doch, da geht noch was grins

Aber viel schreiben kann ich auch nicht, bin doch keine Schriftstellerin, nur die Knipse grins

...
Meine Lieblinge auf dem zweiten Platz, Rüsselkäfer


Ein sehr gut getarnter Nachtfalter, sieht wirklich wie ein verwelktes Blatt aus


Dieses kleines Grashüpferchen hat Augen wie Weihnachtskugel grins


Tococa guianensis hat unter dem Blatt solche Verdickungen, in den legen die Ameisen Eier ab.


Frisch geschlüpfte Wanzennymphen


Seemannia sylvatica, leider etwas angeknuspert


Dieses relativ kleines Epidendrum sieht man öfters, ich bin aber noch nicht dahinter gekommen, wie es heisst


Namen habe ich nicht viele und wie immer, bin ich über jeden Namen sehr dankbar


Dann fing es an zu regnen :rain
« Letzte Änderung: 31.Mär.19 um 14:11 Uhr von Eerika »


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #5 am: 28.Mär.19 um 11:28 Uhr »
Am nächsten Tag wieder raus, wir wollten schauen, was am Stadtrand so herumkriecht

Palme, ich glaube aber, das ist keine Einheimische. Weiss jemand den Namen?


Fruchtstand


Wie das Wetter nachts war, das sieht man. Alles nass.


Die Schmetterlingsraupe hat wohl unter einem Blatt übernachtet


Und wer Pech hat, der verpilzt


Diese Spinne ist sehr gut getarnt finde ich


Kurzfühlerschrecke in Salatgrün


Noch eine Schmetterlingsraupe


...


Offline Ralla

  • Beiträge: 19196
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #6 am: 28.Mär.19 um 13:16 Uhr »
Kurzfühlerschrecke in Salatgrün

Solange sie nicht im Salat auftaucht...  grins
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #7 am: 28.Mär.19 um 13:52 Uhr »
Dann besteht noch eine kleine Hoffnung - vielleicht hüpft er noch von der Gabel weg oder man merkt, dass jemand in die Augen schaut grins


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #8 am: 29.Mär.19 um 11:23 Uhr »
...
Raubwanzennymphe, Zelus sp.


Ganze Invasion von Schmetterlingsraupen


Raubwanze, Phymata sp. mit Beute




Arthrostemma ciliatum
Von vorne sehen die Blüten so aus


und von hinten so


Zwergzikade


Buckelzikaden, die Ameisen nachahmen - Cyphonia clavata
Die Tierchen sind nur 5-6mm gross


Schmetterling, Sarota acantus

....


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #9 am: 29.Mär.19 um 20:23 Uhr »
....
Kleines Käferlein, Epilachna sp. , schön behaart


Raubwanzen, eine in Tarnfarbe und andere etwas bunter




Nachtfalter, auch gut getarnt


Schmetterling, Metamorpha elissa


Ich weiss es nicht, ist es eine Fliege oder Bremse, auf jeden Fall sind die Augen hübsch


Grashüpfer


Raubwanzennymphe


Das ist sozusagen ein Nebenprodukt - an sich habe ich die Blüte fotografiert und erst zu Hause entdeckt, dass auch die Buckelzikade drauf ist


...


Offline Ralla

  • Beiträge: 19196
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #10 am: 29.Mär.19 um 21:17 Uhr »
Ich weiss es nicht, ist es eine Fliege oder Bremse, auf jeden Fall sind die Augen hübsch



Wenn mir jemand erklären würde, dass die auf LSD ist, würde ich das glauben.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #11 am: 29.Mär.19 um 21:36 Uhr »
 :-D


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #12 am: 30.Mär.19 um 14:41 Uhr »
...
Spinne mit Kindernest


Käferpuppen sehen manchmal wie Urtierchen aus


Eine goldige Schaumzikade


Eine mal anders


Schmetterlingsraupe


Ich nenne sie A - Wanze. Warum wohl? grins


Biene? Schwebefliege?


Schildkäfer, Stolas coalita


Buckelzikaden, Cyphonia clavata




...


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14545
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #13 am: 31.Mär.19 um 12:13 Uhr »
Sehr schöne Fotos.

Da dauert die Nachbearbeitung bei vermutlich etwas länger als bei Orchideen oder?
Tiefenschärfe usw.
Beste Grüße

Rüdiger


Online Eerika

  • Beiträge: 25211
    • eerikas bilder
Re: Das 6. Mal in Ecuador - Januar /Februar 2019
« Antwort #14 am: 31.Mär.19 um 13:15 Uhr »
Die Nachbearbeitung dauert nicht unbedingt länger, was dauert, ist die von X Aufnahmen die bbesseren auszusuchen. Was Schrott geworden ist, das lösche ich immer abends aus der Kamera, aber am PC sieht man alles doch besser und genauer, da kommt dan auch noch was raus.
Es waren insgesamt wieder mal über 3 500, womit ich nach Hause kam, trotz des Regens.