gehe zu Seite

Autor Thema: Hochschwab/Steiermark  (Gelesen 553 mal)


Offline wölfchen

  • Beiträge: 624
Re: Hochschwab/Steiermark
« Antwort #15 am: 10.Sep.19 um 07:30 Uhr »
Hi Muralis,
sehr schönes Bild und sehr interessante, lehrreiche Erläuterungen :thumb :thumb

Wie bringst du nur die Hummeln dazu, still zu halten ?
Ich hab festgestellt, daß die extrem schwer zu fotografieren sind ... :heul


LG wölfchen
I have a dream...


Offline Muralis

  • Beiträge: 1546
Re: Hochschwab/Steiermark
« Antwort #16 am: 10.Sep.19 um 20:44 Uhr »
Ich hab festgestellt, daß die extrem schwer zu fotografieren sind ... :heul

Da bist du nicht der erste....

Diese Tiere sind extrem beschissen zu fotografieren, da sie erstens sehr dick und 3-dimensional sind und zweitens kaum einmal 1 Sekunde stillhalten. Irgendwie hab ich es in der Zwischenzeit verlernt, mit der 5dIII ordentliche Bilder zu schießen und daher ist die Bemerkung, dass das Bild schön sei, eine wirklich gewagte Aussage! Es ist leider ordentlich unscharf; von den 4 Bildern, die ich gemacht habe, bevor sie abgebraust ist, vermittelt dieses aber am ehesten einen brauchbaren Eindruck von dieser selten zu findenden Hummel. Die hat nicht einmal einen deutschen Namen. Der lateinische Name bedeutet übersetzt 4-farbig, das trifft aber nur auf die im Norden ab etwa N-Deutschland/Dänemark vorkommende buntere Unterart, die tatsächlich 4 Farben hat, zu.

Aja, wie kann man Hummeln ordentlich fotografieren? Dazu 3 Faktoren: möglichst viele Aufnahmen machen (eine wird schon passen), highspeedblitzen, Glück  grins