gehe zu Seite

Autor Thema: Pleione 2019  (Gelesen 1627 mal)


Offline petra77

  • Beiträge: 552
Re: Pleione 2019
« Antwort #15 am: 01.Apr.19 um 14:24 Uhr »
Genauso Eveline, die anderen Forumsmitglieder halten sich ja streng zurück  :-D
Ich freue mich schon auf die Blütensaison der Cyps im Garten, viele Spitzen sind zu sehen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 14651
Re: Pleione 2019
« Antwort #16 am: 04.Apr.19 um 20:27 Uhr »
Pleione bulbocodioides


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1500
  • Et kütt wie et kütt.
Re: Pleione 2019
« Antwort #17 am: 22.Apr.19 um 20:02 Uhr »
Meine haben auch begonnen zu blühen.

Pleione by Will Pfennig, auf Flickr

Liebe Grüße

Will


Offline Eveline

  • Beiträge: 14651
Re: Pleione 2019
« Antwort #18 am: 22.Apr.19 um 20:10 Uhr »
Schönes Foto, Will!


Offline KarMa

  • Beiträge: 292
  • green is my favorite color
Re: Pleione 2019
« Antwort #19 am: 22.Apr.19 um 21:01 Uhr »
Sehr schön sind Eure Pleionen. Mir machen meine auch richtig Freude. Es kommen noch mehr!
Aus Eerikas mini-Bülbchen scheinen 3 Knospen zu sprießen. Das wär was!


Liebe Grüße,
Karin


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1500
  • Et kütt wie et kütt.
Re: Pleione 2019
« Antwort #20 am: 24.Apr.19 um 20:02 Uhr »
Herzlichen Dank ihr beiden.

Liebe Grüße

Will


Offline Jürgen a.d.E.

  • Beiträge: 716
Re: Pleione 2019
« Antwort #21 am: 01.Mai.19 um 16:20 Uhr »
Anstice Harris und Mauna Loa


Offline KarMa

  • Beiträge: 292
  • green is my favorite color
Re: Pleione 2019
« Antwort #22 am: 02.Mai.19 um 21:37 Uhr »
Immer eine Augenweide, so schön!

Meine Pleionen machen auch Freude. Leider habe ich zu diesen beiden keine Namen.
Einen herzlichen Dank an Eerika, mehr wollen noch nicht blühen.



Liebe Grüße,
Karin


Offline Zwockel

  • Beiträge: 1500
  • Et kütt wie et kütt.
Re: Pleione 2019
« Antwort #23 am: 03.Mai.19 um 07:41 Uhr »
Wunderschön diese Vielfalt. :thumb :thumb

Liebe Grüße

Will


Offline HansJ94

  • Beiträge: 32
Re: Pleione 2019
« Antwort #24 am: 21.Jul.19 um 19:03 Uhr »
Liebe Pleionenfreunde,
gestern hat´s meine Schützlinge so richtig erwischt. Statt einer warmen gewittrigen Dusche haben sie einen Hagelschlag mitbekommen, den ich in meinen 63 Jahren Lebenszeit hier im Sauerland nicht erlebt habe. Nicht nur, dass mein Gewächshausdach zerschossen wurde, sämtliche >300 Pleionen in allen Entwicklungsstufen haben erheblichen Schaden genommen.
Was schlagt Ihr als nächsten Schritt vor? Ich hatte gestern zunächst versucht, sämtliche Hagelgeschosse aus den Pflanzen (Pflanzstoff) herauszupulen. Als nächsten Schritt denke ich, ein leichtes Pilzmitttel zu sprühen, um einer Fäulnis vorzubeugen. Was denkt Ihr?
Viele Grüße
Hans-J.


Offline FlorianO

  • Beiträge: 1310
Re: Pleione 2019
« Antwort #25 am: 21.Jul.19 um 19:11 Uhr »
ich würde die Pflanzenteile die vertrocknen immer sauber absammeln und kommendes Jahr hagelsicher unterbringen. Da sich Pleione jedes Jahr neu aufbaut wird der Schaden für die Pflanzen zu verkraften sein. Dennoch erstmal kein schönes Bild...


Offline Eveline

  • Beiträge: 14651
Re: Pleione 2019
« Antwort #26 am: 21.Jul.19 um 19:51 Uhr »
Das tut weh. Als mir der Hagel den ganzen Garten, das Hausdach und das Auto zusammenprackte, brauchte ich sehr lange , um mich davon zu erholen. Ich war total schockiert. Ich hoffe, Du bist hinsichtlich des GWH-Daches versichert.

Vorsorglich ein Fungizid zu verwenden, kann doch nicht schaden. Bin allerdings kein Pleionen-Profi. Wenn es eine neue Pseudobulbe erwischt hat und sie zu faulen beginnt, würde ich versuchen, sie zu entfernen, ohne die Nachbarn zu beschädigen (vielleicht in einem Wasserbehälter ein bißl hin und her schwenken, sodaß sich die Wurzeln gut entflechten lassen und die gesunden neu topfen).

Ich habe meine Pleionen auch draußen  :heul  Allerdings unter hohen Bäumen, wo sie doch eher geschützt sind, außer es fällt ein Lärchenast runter.

Ich wünsche Dir viel Glück und daß der Schaden sich in Grenzen hält, Hans-J.!


Online Berthold

  • Beiträge: 75065
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Pleione 2019
« Antwort #27 am: 21.Jul.19 um 21:08 Uhr »

Was schlagt Ihr als nächsten Schritt vor? Ich hatte gestern zunächst versucht, sämtliche Hagelgeschosse aus den Pflanzen (Pflanzstoff) herauszupulen. Als nächsten Schritt denke ich, ein leichtes Pilzmitttel zu sprühen, um einer Fäulnis vorzubeugen. Was denkt Ihr?
Viele Grüße
Hans-J.

Sehr bitter, Hans-J,
aber ich denke, der Schaden an den Pflanzen ist nicht so gross. Ich würde die Pflanzen so gut wie möglich schnell abtrocknen lassen und abwarten.
Abgebrochene Teile würde ich vorsichtig abschneiden.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Manne

  • Beiträge: 7635
Re: Pleione 2019
« Antwort #28 am: 21.Jul.19 um 22:53 Uhr »
bei uns ist öfter mal hagel.
meine sp sinensis und p. ciliaris stehen unter einem großen sonnenschirm.
der hagel hat ihn nicht durchschlagen.
bei den cypris spanne ich ein netz.
"Lieber tausend Neider als einen der mich bedauert." Lao tse


Offline Eveline

  • Beiträge: 14651
Re: Pleione 2019
« Antwort #29 am: 23.Jul.19 um 11:09 Uhr »
Einen amtlichen Hagel hält die Bespannung eines Sonnenschirms nicht aus. Außerdem kommt meist ein heftiger Sturm vor dem Hagel auf, sodaß der Schirm umfällt trotz schweren Schirmständers.