gehe zu Seite

Autor Thema: Laelia eyermaniana  (Gelesen 2509 mal)


Offline Uhu

  • Beiträge: 2197
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #30 am: 11.Feb.20 um 22:38 Uhr »
...die Pflanze stammt ja aus (hiesiger) künstlicher Vermehrung...

das will ich sehr hoffen; an Abrupfungen aus der Natur hab ich kein Interesse.
Grüße Jürgen


Offline Berthold

  • Beiträge: 80020
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #31 am: 28.Jul.20 um 20:54 Uhr »
Gibt es eyermaniana irgendwo zu kaufen?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6116
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #32 am: 28.Jul.20 um 21:56 Uhr »
Gab es. Bei O&M letztes Jahr. Sind ein Mal mit einem Mexiko-Import mitgekommen. Waren nicht viele und entsprechend rasch weg.
Die Pflanze von Befort hat sich als albida entpuppt...


Offline Berthold

  • Beiträge: 80020
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #33 am: 28.Jul.20 um 23:20 Uhr »
Müssen wir sie selber machen? Es soll eine Naturkreuzung aus majalis und albida sein.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6116
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #34 am: 29.Jul.20 um 22:45 Uhr »
Das ist längst widerlegt.


Offline Berthold

  • Beiträge: 80020
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #35 am: 29.Jul.20 um 22:50 Uhr »
Wie ist der aktuelle Stand, Walter?
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline walter b.

  • Beiträge: 6116
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #36 am: 30.Jul.20 um 13:51 Uhr »
Laelia eyermaniana ist eine eigene Art mit einem eigenen Verbreitungsgebiet. Siehe auch unter

https://www.herbarioamo.org/index_archivos/Orquidea(Mex.)15.pdf

Viel Spaß beim Lesen!

Viele Grüße
Walter


Offline Muralis

  • Beiträge: 2065
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #37 am: 30.Jul.20 um 21:27 Uhr »
Wirklich sehr spannende Lektüre, die ich mir schon vor ein paar Monaten heruntergeladen habe. Ich wusste z.B. nicht, dass L. gouldiana in der Natur bereits ausgerottet ist. Eigentlich würde man annehmen, dass eyermaniana ausgerottet und gouldiana relativ häufig wäre...


Offline totepe

  • Beiträge: 249
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #38 am: 26.Nov.20 um 21:17 Uhr »
Ein schönes Standortfoto:
https://travaldo.blogspot.com/2019/04/laelia-eyermaniana-care-and-culture.html
bei O&M gibt es übrigens gerade JP


Offline Berthold

  • Beiträge: 80020
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #39 am: 26.Nov.20 um 21:31 Uhr »
Seht gut, danke für den Hinweis, Theo, schon bestellt.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2453
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #40 am: 27.Nov.20 um 09:12 Uhr »
WOOOW sieht die klasse aus :thumb :thumb :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline Berthold

  • Beiträge: 80020
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #41 am: 01.Dez.20 um 12:48 Uhr »
Jüngstpflanzen von Limbo heute eingetroffen. Sie sehen gesund aus.
Ich beabsichtige, die Kleinen zu topfen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26352
    • eerikas bilder
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #42 am: 01.Dez.20 um 12:56 Uhr »
Ich hoffe, du topfst mit der Unterlage und reisst die Pflanze NICHT von der Unterlage!


Offline Berthold

  • Beiträge: 80020
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #43 am: 01.Dez.20 um 12:58 Uhr »
teils teils, Eerika
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26352
    • eerikas bilder
Re: Laelia eyermaniana
« Antwort #44 am: 01.Dez.20 um 16:10 Uhr »
Das obere Teil kannst ja problemlos abbrechen  :blume