gehe zu Seite

Autor Thema: Arum und Biarum  (Gelesen 61273 mal)


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #270 am: 09.Mai.20 um 22:17 Uhr »
Ich checke jeden Tag zweimal meine noch knospigen Arum. Heute ging Arum gratum auf, andere folgen sicher bald.
« Letzte Änderung: 11.Mai.20 um 22:07 Uhr von sokol »
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #271 am: 11.Mai.20 um 22:09 Uhr »
Gestern und heute blühen Arum concinnatum und alpinum, sowie Arum orientale.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #272 am: 11.Mai.20 um 22:12 Uhr »
Warum müssen Arum sich immer zum Baum oder zur Hecke hin öffnen, vermutlich damit man gelenkig bleibt?
LG Stefan


Offline KarMa

  • Beiträge: 402
  • green is my favorite color
Re: Arum und Biarum
« Antwort #273 am: 21.Mai.20 um 20:19 Uhr »
Wow, Stefan, gerade erst erspäht. Toll, was Du zu bieten hast.  :thumb
Liebe Grüße,
Karin


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #274 am: 29.Mai.20 um 22:18 Uhr »
Gestern Abend habe ich die offene Blüte von Eminium lehmannii entdeckt. Die blühen immer, wenn ich in den Pfingstferien weg bin. Dieses Jahr hat mir Corona in die Karten gespielt, auch wenn mir der GR-Urlaub lieber gewesen wäre.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #275 am: 29.Mai.20 um 22:20 Uhr »
Heute dann erste blühende Biarum rhopalospadix. Die Blätter sind noch nicht mal ganz verwelkt und die Samen des letzten Jahres schieben nach oben.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #276 am: 30.Mai.20 um 22:16 Uhr »
Arum byzantinum, heute aufgegangen, dahinter fruchtende Fritillaria messanensis gracilis.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #277 am: 11.Jun.20 um 06:28 Uhr »
Arum dioscoridis, die erste von drei Blüten ist offen.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #278 am: 25.Aug.20 um 22:41 Uhr »
3 x Biarum tenuifolium
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2835
Re: Arum und Biarum
« Antwort #279 am: 12.Sep.20 um 23:05 Uhr »
Vier Wochen nach der ersten Blüte kommt noch mal ein Biarum tenuifolium aus Potenza zur Blüte.
LG Stefan


Offline Phil

  • Beiträge: 2390
    • Photo-Stream
Re: Arum und Biarum
« Antwort #280 am: Gestern um 20:06 »
Ich habe heute meinen Arum creticum (gesammelt im Mai 2019) umgetopft.

Arum creticum by Phil, auf Flickr

Das Substrat war wohl nicht fett genug, eine Knolle ist kaum gewachsen und eine hat sich in drei kleinere aufgeteilt. Jetzt gibt es ein fetteres Substrat. Ich hoffe ich kriege sie durch den Winter.
Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline Berthold

  • Beiträge: 76869
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Arum und Biarum
« Antwort #281 am: Gestern um 20:12 »
Phil, sei vorsichtig, hier ist in fettem Substrat die Hälfte der Knollen verfault.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)