gehe zu Seite

Autor Thema: Sonstige Mittel- und Südamerikaner  (Gelesen 63994 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25340
    • eerikas bilder
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #30 am: 14.Jul.09 um 18:09 Uhr »
zootrophion atropurpureum


« Letzte Änderung: 04.Mai.19 um 12:04 Uhr von Eerika »


Offline Ralla

  • Beiträge: 19573
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #31 am: 19.Jul.09 um 13:38 Uhr »
Jetzt ist auch meine rote Stelis soweit, dass es Blüten gibt. Zum Glück ist sie zum Knipsen kooperativer, als die Stelis modesta. Die rote Stelis blüht länger, als einen Tag und die Blüten sind auch größer.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline WernerH

  • Beiträge: 1624
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #32 am: 11.Okt.09 um 22:34 Uhr »
Condylago (Stelis) rodrigoi





Offline Ute Rabe

  • Beiträge: 1870
    • Flickr
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #33 am: 11.Okt.09 um 22:39 Uhr »
Schon schön warm in Pelz eingepackt! :-D
Leute es wird kalt!
Gruß, Ute

“I've learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.” - Maya Angelou

http://www.flickr.com/photos/wendy0307


Offline Ralla

  • Beiträge: 19573
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #34 am: 11.Okt.09 um 22:45 Uhr »
Condylago (Stelis) rodrigoi

Schön plüschig. Wie groß ist denn so eine Blüte?
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline WernerH

  • Beiträge: 1624
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #35 am: 11.Okt.09 um 22:50 Uhr »
Condylago (Stelis) rodrigoi

Schön plüschig. Wie groß ist denn so eine Blüte?

Die Blüte ist mit 15 auf 10 mm eine meiner größeren :swoon


Offline Ralla

  • Beiträge: 19573
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #36 am: 11.Okt.09 um 22:53 Uhr »
Die Blüte ist mit 15 auf 10 mm eine meiner größeren :swoon

Für Stelis-Verwandtschaft ist das ja riesig.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline WernerH

  • Beiträge: 1624
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #37 am: 11.Okt.09 um 22:56 Uhr »
Die Blüte ist mit 15 auf 10 mm eine meiner größeren :swoon

Für Stelis-Verwandtschaft ist das ja riesig.

sag ich doch. Da muss ich nicht erst mit dem Macro ein Bild machen damit ich was sehen kann :lupe


Offline Eerika

  • Beiträge: 25340
    • eerikas bilder
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #38 am: 15.Okt.09 um 14:52 Uhr »
Wo ist der kugelige Bierbauch? :-D


Schau hier:



Offline WernerH

  • Beiträge: 1624
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #39 am: 25.Okt.09 um 22:41 Uhr »
Da bekommt man beim Bilder machen echt die Krise



Scaphosepalum gibberosum


Offline Eerika

  • Beiträge: 25340
    • eerikas bilder
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #40 am: 28.Nov.09 um 13:43 Uhr »


mein Stelis spec blüht wieder:
Die Blüte


und das Ganze
« Letzte Änderung: 04.Mai.19 um 13:29 Uhr von Eerika »


Offline Belo144

  • Beiträge: 423
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #41 am: 01.Dez.09 um 13:02 Uhr »
Hallo,
eine Stelis spec. blüht bei mir dieses Jahr schon zum dritten Mal. (mit Blattläusen)
Gruß,
Lothar


Offline Eerika

  • Beiträge: 25340
    • eerikas bilder
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #42 am: 01.Dez.09 um 14:58 Uhr »
Sehr schön!
Meine rote blüht auch das 2x dieses Jahr und hat 13 Rispen!

« Letzte Änderung: 04.Mai.19 um 13:30 Uhr von Eerika »


Offline Carsten

  • Beiträge: 1038
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #43 am: 01.Dez.09 um 16:06 Uhr »
Schön, daß die Stelis sich so dankbar zeigt. Ich wäre an Lothars Stelle sehr dankbar für solch eine blühfreudige Pflanze.


Offline Gitti

  • Beiträge: 1384
Re: Sonstige Mittel- und Südamerikaner
« Antwort #44 am: 30.Dez.09 um 19:13 Uhr »
Dieses Dendrophylax funalis blüht recht regelmäßig und ist einfacher in der Kultur als gedacht. Immer schön feucht und warm und dann funktioniert das.

viele Grüße
Gitti