gehe zu Seite

Autor Thema: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018  (Gelesen 1263 mal)


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #135 am: 16.Apr.18 um 14:40 Uhr »
...
Epidendrum sp.


?


Hier wird vermutlich ein Kokon gebaut, ich habe keine Ahnung, was das für eine Raupe ist


Zwergzikaden




Schwebefliege, Salpingogaster sp.


??


Blattschneiderameise?


CLAUDIA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die kleine Springspinnen weben kein Netz, sondern ein Bau für sich, wo sie dann am Lauer liegen, bis die Beute vorbeispaziert


...


Online Tobias TJ

  • Beiträge: 1006
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #136 am: 16.Apr.18 um 18:00 Uhr »
Keine Ahnung, was das für ein Insekt ist... :ka


Da wirst du wohl bei den Mücken suchen müssen   ;-)

Edit: Könnte aus der Gattung Sabethes stammen.
« Letzte Änderung: 16.Apr.18 um 18:08 Uhr von Tobias TJ »
Liebe Grüße,
Tobias


Online Tobias TJ

  • Beiträge: 1006
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #137 am: 16.Apr.18 um 18:10 Uhr »
Liebe Grüße,
Tobias


Online Tobias TJ

  • Beiträge: 1006
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #138 am: 16.Apr.18 um 18:11 Uhr »
Deine wunderbaren Bilder zu betrachten ruft bei mir eindeutig Fernweh hervor  :thumb
Liebe Grüße,
Tobias


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #139 am: 16.Apr.18 um 20:34 Uhr »
Komm mit!
Das nächste mal kommt bestimmt :bag

Danke für die Namen!


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #140 am: 16.Apr.18 um 20:54 Uhr »
...
Flatid Planthopper


Noch so ein Tarnkünstler, Stabschrecke Spinopeplus sp.




Elleanthus vernicosus?




Leafhopper nymph?, ca 5-6 mm gross


Hübsche Schmetterlingsraupe


Helikonia


Diese Schmetterlingsraupe passt farblich gut in die Haribotüte grins


Gottesanbeterin in Tarnfarbe


....


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #141 am: 17.Apr.18 um 10:44 Uhr »
...
Wenn der Tag so anfängt, grau in Grau und mit dem Rabengeier auf der Strassenlaterne, was kommt dann noch? :sad:


Da ganz Ecuador von dicken Wolken bedeckt war, haben wir beschlossen nicht weit zu fahren, sondern sind wieder zu YanaCocha gefahren.
Am Eingang flog die Ara um


Die Nasenbären (Nasua nasua) suchten nach Futter


Der graue Tag war dann aber ziemlich schnell gerettet! Es klarte auf und ich habe etwas fotografiert, einfach so, weil es mir gefiel. grins Zu Hause habe ich dann erfahren, dass es unter dem Gewusel sich eine Larve des Schildkäfers versteckt !!!

http://www.pnas.org/content/97/6/2632.full

Eine Raupe oder Puppe, womit ich nichts anfangen kann... :ka


Überall ist es üppig grün


Was ist hier passiert? Könnte die Blüte sich am Anfang nicht entscheiden, was sie werden will oder ist das normal so?

...


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #142 am: 17.Apr.18 um 10:50 Uhr »
Claudia  R O T !!!

2 Stackbilder von einer Spinne vom Vortag.
Wir haben die Spinne gefüttert, guten Appetit!







Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #143 am: 17.Apr.18 um 16:48 Uhr »
...
Hübscher Bockkäfer, Taeniotes orbignyi




Kaiman benutzte Schildkröten als Kopfkissen


Stick Grasshopper, Apioscelis sp.




Pilz


CLAUDIA, TABUZONE  für DICH !!!

Eine recht grosse Spinne, mit Beinen ca 15cm, vermutlich Ancylometes amazonicus






...
« Letzte Änderung: 13.Jul.18 um 21:17 Uhr von Eerika »


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #144 am: 17.Apr.18 um 20:00 Uhr »
...
Wanze in den fröhlicheren Farben, die bei dem Wetter gut taten


Endlich hatte ich diese hübsche Zwergzikadennymphe vor die Linse bekommen. Sie ist kleiner, als 5 mm!
Dazu noch flott unterwegs was das Knipsen noch schwieriger macht






Eine neue Zwergzikade für mich


?


Ein Rüsselchen


Schmetterlingsraupen wie Orgelpfeifen in der Reihe.


...


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #145 am: 17.Apr.18 um 20:07 Uhr »
...
Noch so ein Mini, auch Zwergzikadennymphe


Und noch eine Nymphe


Wie sie wirklich aus sehen, sieht man erst in der Kamera.

Ein Käfer, der sich auch gut tarnt, sieht vorne und hinten auch "moosig" aus
Ulocerus sp., Brentidae


Zwergzikade, Oncometopia clarior


Pilze


Spathoglottis sp.


...
« Letzte Änderung: 13.Jul.18 um 21:18 Uhr von Eerika »


Online Berthold

  • Beiträge: 67179
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #146 am: 17.Apr.18 um 20:30 Uhr »

Endlich hatte ich diese hübsche Zwergzikadennymphe vor die Linse bekommen. Sie ist kleiner, als 5 mm!
Dazu noch flott unterwegs was das Knipsen noch schwieriger macht

Eerika, der Profi hat doch immer Kältespray in der Tasche.


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #147 am: 17.Apr.18 um 20:45 Uhr »
Ich will das Tierchen doch nicht umbringen!

Ausser dem kriegen sie dann einen Schreck und lassen sich fallen.

Mich wundert es, dass du nicht Haarspry empfehlst  :lol



Online Berthold

  • Beiträge: 67179
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #148 am: 17.Apr.18 um 20:51 Uhr »
Mich wundert es, dass du nicht Haarspry empfehlst  :lol

Eerika, ich bin doch ein Tierfreund und bringe keine Tiere um. Haarspray ist tödlich.
Mit Kältespray kann man die Tiere abkühlen, dann bleiben sie ruhig sitzen, weil es wechselwarme Lebewesen sind. Du kannst es üben mit Stubenfliegen auf einem Marmeladen-Butterbrot.
Du sollst sie natürlich nicht vereisen und dadurch töten


Online Eerika

  • Beiträge: 25238
    • eerikas bilder
Re: Das 5. Mal in Ecuador - Februar 2018
« Antwort #149 am: 17.Apr.18 um 21:00 Uhr »
Das weiss ich, ich habe schon mal Insekten im Garten gefangen und in einem Döschen 15 Minuten im Kühlschrank aufbewahrt. Dann raus, das Insekt auf ein Blatt und schnell ein Foto.

Bin mir nicht so sicher, wie kalt das Spray ist und welche Wirkung es wirklich hat.