gehe zu Seite

Autor Thema: Vegetative Lilienvermehrung  (Gelesen 227 mal)


Offline Jill

  • Beiträge: 4516
  • automobile Randgruppe
Vegetative Lilienvermehrung
« am: 04.Okt.17 um 09:45 Uhr »
Hallo zusammen,

ich habe eine Lilie (von der lieben Eveline, den Namen hab ich leider verschmissen), die hat nun Blattachsel-Bulbillen. Was mache ich damit? Warten, bis sie runterfallen oder abmachen und in einem Topf einpflanzen? Geblüht hat die Lilie noch nicht.

Danke für Tipps, Foto folgt.
Winterhärtezone tF


Offline Claus

  • Beiträge: 12522
Re: Vegetative Lilienvermehrung
« Antwort #1 am: 04.Okt.17 um 09:49 Uhr »
Wenn sie schon lose sind, abmachen und einpflanzen.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Eveline

  • Beiträge: 12791
Re: Vegetative Lilienvermehrung
« Antwort #2 am: 04.Okt.17 um 10:35 Uhr »
Das war sicher Lilium lancifolium. Schwarze Bulbillen.


Offline Jill

  • Beiträge: 4516
  • automobile Randgruppe
Re: Vegetative Lilienvermehrung
« Antwort #3 am: 04.Okt.17 um 15:22 Uhr »
Danke euch, ich schreib gleich ein neues Schildchen und pflanze die Bulbillen ein. Ja, die sind schwarz. Erde oder Erde mit Sand, was nehm ich am besten? Ich will sie in einen Topf pflanzen, dann draußen stehen lassen vermutlich?
Winterhärtezone tF


Offline Jill

  • Beiträge: 4516
  • automobile Randgruppe
Re: Vegetative Lilienvermehrung
« Antwort #4 am: 04.Okt.17 um 17:28 Uhr »
Nachtrag: die Fotos - das war am 13.9.17. Jetzt sind die Bulbillen dunkler.
Winterhärtezone tF


Offline Claus

  • Beiträge: 12522
Re: Vegetative Lilienvermehrung
« Antwort #5 am: 04.Okt.17 um 18:27 Uhr »
Ja, die sind schon in Ordnung. :thumb
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Online Berthold

  • Beiträge: 66684
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Vegetative Lilienvermehrung
« Antwort #6 am: 04.Okt.17 um 18:57 Uhr »
Erde mit Sand, was nehm ich am besten? Ich will sie in einen Topf pflanzen, dann draußen stehen lassen vermutlich?

 :thumb