gehe zu Seite

Autor Thema: Octomeria oder Pleurothallis, Anathallis obovata?  (Gelesen 1103 mal)


Offline Ralla

  • Beiträge: 18959
Octomeria oder Pleurothallis, Anathallis obovata?
« am: 23.Aug.17 um 09:38 Uhr »
Bekommen habe ich diese Pflanze als Octomeria spec. Nach X Jahren blüht das Ding endlich mal, mit einem schweren Duft, den man bei den winzigen Blüten gar nicht erwarten würde.

Ich frage mich allerdings, ob es wirklich eine Octomeria ist, oder doch eher was anderes Pleurothalliges. Hat jemand eine Idee?

Diese Blattflecken hat sie bei mir gleich am Anfang bekommen und ist sie auch nicht mehr losgeworden.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline plantsman

  • Beiträge: 1018
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Octomeria spec. oder doch Pleurothallis
« Antwort #1 am: 23.Aug.17 um 17:30 Uhr »
Moin,

das ist Anathallis obovata (Syn. Pleurothallis obovata). Die hat reichlich Synonyme. Darunter sogar......... Tada :yes: Pleurothallis octomeriiformis, also die Octomeriaförmige Pleurothallis.
Tschüssing
Stefan


Offline Ralla

  • Beiträge: 18959
Re: Octomeria spec. oder doch Pleurothallis
« Antwort #2 am: 23.Aug.17 um 17:57 Uhr »
Super!  :thumb

Es kann also auch Pleurothallis citrina sein, wenn man Jay glauben darf. Vielleicht sollte ich Jay auf den Duft hinweisen, der fehlt ihm als Angabe bei beiden.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline plantsman

  • Beiträge: 1018
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Octomeria spec. oder doch Pleurothallis
« Antwort #3 am: 25.Aug.17 um 18:18 Uhr »
Moin,

bei einer Pflanze, die von Kuba bis Argentinien vorkommen soll, würde ich den von Jay genannten Unterschied im Bau des Blütenstandes als unwichtige Variante betrachten. Alle anderen Merkmale sind ja identisch.
Tschüssing
Stefan