gehe zu Seite

Autor Thema: Ophrys icariensis  (Gelesen 957 mal)


Offline sokol

  • Beiträge: 2796
Ophrys icariensis
« am: 19.Mai.17 um 06:14 Uhr »
Ophrys icariensis kommt hauptsächlich auf Ikaria vor, wo sie in den wenigen Kalkgebieten verbreitet ist. Es gibt aber auch wenige Fundstellen auf Naxos.

Mir hat vermutlich eine Raupe die beiden Knospen angefressen, sodass das mittlere Sepal beschädigt ist.
LG Stefan


Offline sokol

  • Beiträge: 2796
Re: Ophrys icariensis
« Antwort #1 am: 08.Mai.18 um 05:43 Uhr »
Ophrys icariensis blüht dieses Jahr auch wieder und etwas schöner als letztes Jahr. Interessant ist, dass die Malzeichnung selbst innerhalb einer Pflanze leicht variiert.
LG Stefan


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Ophrys icariensis
« Antwort #2 am: 16.Okt.19 um 18:01 Uhr »
Gerade entdeckt. Wollte nur schreiben dass ich die Blüten sehr schön finde!!!


Offline sokol

  • Beiträge: 2796
Re: Ophrys icariensis
« Antwort #3 am: 07.Mai.20 um 22:23 Uhr »
Sie blüht auch dieses Jahr zuverlässig.
LG Stefan


Offline walter b.

  • Beiträge: 5185
Re: Ophrys icariensis
« Antwort #4 am: 07.Mai.20 um 22:34 Uhr »
Und sie ist wieder wunderschön, Stefan!!!

Zitat
Interessant ist, dass die Malzeichnung selbst innerhalb einer Pflanze leicht variiert.
Dieses Phänomen führt Dr. Paulus auf "intelligentere" Bienen zurück, die sich schwerer täuschen lassen