gehe zu Seite

Autor Thema: Lepanthes calodictyon x tentaculata  (Gelesen 1756 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 77975
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Lepanthes calodictyon x tentaculata
« am: 12.Mär.17 um 15:03 Uhr »
Die Bestäubung könnte eine Herausforderung werden
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25848
    • eerikas bilder
Re: Lepanthes calodictyon x tentaculata
« Antwort #1 am: 12.Mär.17 um 15:15 Uhr »
Du hast doch einen Mikroskop, oder?


Offline Berthold

  • Beiträge: 77975
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Lepanthes calodictyon x tentaculata
« Antwort #2 am: 12.Mär.17 um 15:22 Uhr »
Ja, aber ich glaube, ich brauche dafür ein Elektronen-Mikroskop.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 18959
Re: Lepanthes calodictyon x tentaculata
« Antwort #3 am: 12.Mär.17 um 15:24 Uhr »
Erstmal musst du eine neue Blüte haben.
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eerika

  • Beiträge: 25848
    • eerikas bilder
Re: Lepanthes calodictyon x tentaculata
« Antwort #4 am: 12.Mär.17 um 16:19 Uhr »
Du solltest dich bei Facebook registrieren und dann kannst du Jean Marc Pallandre fragen, der Belgier ferkelt ständig mit dem Minizeug.


Offline plantsman

  • Beiträge: 1018
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Lepanthes calodictyon x tentaculata
« Antwort #5 am: 13.Mär.17 um 18:28 Uhr »
..... und dafür könnte ich ihm seine Lepanthes mal so gehörig um die Ohren hauen :devil!

Bei Popow hab ich eine Lepanthes calodictyon gekauft, die sich in Blüte (hier auch von mir so vorgestellt) als die von dem Typen (ich bezeichne ihn jetzt einfach so) registrierte Hybride Lepanthes Jmcalsa (calodictyon x saltatrix) entpuppt hat.

Da frag ich mich, was soll dieser Mist? Braucht kein Mensch! Lepanthes hat schon fast 1000 Arten, da braucht man mit den Kleinen nicht auch noch rumferkeln. Das bringt nur noch mehr Verwirrung in die sowieso schon schwierige Bestimmung der Arten.
Abhalten tu ich natürlich niemanden, wenn er Spass dran hat. Nur sollte dann der Name bzw. die Kreuzung auch bzw. dranstehen.

OK, jetzt hab ich mich wieder beruhigt........... :whistle. Damals war ich aber echt verärgert.
Tschüssing
Stefan


Offline Eerika

  • Beiträge: 25848
    • eerikas bilder
Re: Lepanthes calodictyon x tentaculata
« Antwort #6 am: 13.Mär.17 um 19:45 Uhr »
Wenn man etwas falsches bekommt, ist es natürlich sehr ärgerlich!

Aber ich finde z.B. die telipogoniflora x filamentosa sehr hübsch!