gehe zu Seite

Autor Thema: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten  (Gelesen 21018 mal)


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 3606
  • Orchideenfan 😊
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #420 am: 06.Apr.19 um 22:57 Uhr »
Da gibt es schon einen Namen dafür:

Galanthus ‚Scharlockii‘

https://www.michaelcamphausen.de/shop/galanthus/galanthus-nivalis-scharlockii/

Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Leo H.

  • Beiträge: 47
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #421 am: 06.Apr.19 um 23:20 Uhr »
Hallo nochmal,
Die Ähnlichkeit zu Galanthus 'Scharlockii' lässt sich nicht abstreiten, da gebe ich orchis pallens recht, aber es gibt doch Unterschiede:
-Blütezeit
-Farbe der Flecken
-Größe der Flecken
-Form der Blütenblätter

Ich glaube zu dieser Jahreszeit ist Frembestäubung gar nicht möglich, da reicht Selbsteln, oder?
lg Leo


Offline Berthold

  • Beiträge: 75159
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #422 am: 06.Apr.19 um 23:25 Uhr »
Ich glaube zu dieser Jahreszeit ist Frembestäubung gar nicht möglich, da reicht Selbsteln, oder?
lg Leo

Wenn weit und breit keine anderen Schneeglöckchen blühen, sollte selbsten reichen.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 3606
  • Orchideenfan 😊
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #423 am: 06.Apr.19 um 23:33 Uhr »
Hallo nochmal,
Die Ähnlichkeit zu Galanthus 'Scharlockii' lässt sich nicht abstreiten, da gebe ich orchis pallens recht, aber es gibt doch Unterschiede:
-Blütezeit
-Farbe der Flecken
-Größe der Flecken
-Form der Blütenblätter

Ich glaube zu dieser Jahreszeit ist Frembestäubung gar nicht möglich, da reicht Selbsteln, oder?
lg Leo

Die Sorte ist sehr alt und streut. Meiner Meinung nach ist es eine Scharlockii, deren typischstes Merkmal die laublattähnlichen Hochblätter sind sowie die grüne Zeichnung an den Blattspitzen
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #424 am: 06.Apr.19 um 23:40 Uhr »
Scharlockii ist eine aussamende Sorte die stark streut Es gibt stellenweise alte und sehr große Flächen wo die sehr streuen. Die Sorte ist ja schon älter.

Die doppelten Hochblätter sind das entscheidende Merkmal mit den grünen Markierungen auf den äußeren Petalen.
Ich habe mal beim Holländer 10 Viridapice (die nur ein ungeteiltes Hochblatt hat) bestellt. Das waren dann alles diverse Schalockii mit den typischen Eselsohren.

Bei stark aussamenden Sorten streut gewöhnlich auch der Blühzeitpunkt. Ich habe heute auch noch blühende nivalis aber keine Scharlockii. Die hat die Narzissenfliege auf dem Gewissen.
Ein Teil von denen war bei mir damals auch so kurzstengelig, manche waren hoch und mehrere hatten sehr lange Pedikel.  Ähnlich wie Flyfisher.

« Letzte Änderung: 06.Apr.19 um 23:49 Uhr von partisanengärtner »


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #425 am: 06.Apr.19 um 23:46 Uhr »
Wenn die Abzeichen gelb wären oder auch gar der Fruchtknoten, wäre das schon eine andere Sache.


Offline Leo H.

  • Beiträge: 47
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #426 am: 07.Apr.19 um 08:01 Uhr »
Achso, egal. Hauptsache schön! Fragt sich nur wie ich da rangekommen bin. Ich glaube es war meine erste eigene Aussaat, genommen aus einer G. nivalis ohne irgendwas besonderes an sich. Seitdem habe ich mehr ausgesät und diese Aussaat dabei vergessen. Sie Blüte dann nach drei Jahren und war immer gleich seltsam. Nur hat sie vor zwei Jahren nur an drei Exemplaren ein Hochblatt gehabt, nicht an Vier, warscheinlich eine Schnecke. Dann ist diese Form der Spontanmutation wohl recht häufig. Danke für die Informativen Antworten
Leo


Offline partisanengärtner

  • Beiträge: 1524
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #427 am: 07.Apr.19 um 13:11 Uhr »
Eine Blüte nach drei Jahren ist außerordentlich unwahrscheinlich. Vermutlich ist die dann als kleine Zwiebel dorthingeraten.

Womöglich auch ein Rest der mal ein Narzissenfliegenereignis hinter sich hat. Die kleinen Reste treiben gerne wieder aus und kommen schneller zur Blüte als ein Sämling.
Was in der Zeichnung bei Dir der Unterschied sein soll wird mir auch nicht ganz klar.
https://www.alamy.com/stock-photo-close-up-of-a-single-flower-of-galanthus-scharlockii-with-a-dark-background-175169783.html


Offline Eveline

  • Beiträge: 14628
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #428 am: 10.Okt.19 um 19:36 Uhr »
Galanthus reginae-olgae


Offline Berthold

  • Beiträge: 75159
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #429 am: 10.Okt.19 um 20:05 Uhr »
Aus welchem Jahr ist das Foto, Eveline
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eveline

  • Beiträge: 14628
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #430 am: 10.Okt.19 um 20:07 Uhr »
Wie meinen?


Offline walter b.

  • Beiträge: 4527
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #431 am: 10.Okt.19 um 21:14 Uhr »
Zitat
Galanthus reginae-olgae

Sehr schön!

Die habe ich auch, aber in frühjahrsblühend aus Albanien


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 3606
  • Orchideenfan 😊
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #432 am: 26.Dez.19 um 14:39 Uhr »
Galanthus elwesii var. monostictus
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline manilson

  • Beiträge: 54
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #433 am: 27.Dez.19 um 19:02 Uhr »
Weiß jemand von euch woher man ein Galanthus plicatus E. A. Bowles bekommt?


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 3606
  • Orchideenfan 😊
Re: Galanthus Schneeglöckchen Wildformen und Sorten
« Antwort #434 am: 27.Dez.19 um 19:50 Uhr »
Mit ziemlicher Sicherheit ab Januar bei EBay.com für über 100€ erhältlich  :-D
Blumen sind das Lächeln der Erde