gehe zu Seite

Autor Thema: Masdevallia ova-avis  (Gelesen 3911 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Masdevallia ova-avis
« am: 03.Apr.16 um 16:07 Uhr »
Madevallia ova-avis, die Vogelei-Madevallia

Weil sie so schön ist bekommt sie einen eigenen Thread :yes
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Mattin

  • Beiträge: 7
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #1 am: 06.Apr.16 um 12:58 Uhr »
Hallo Berthold,

kannst du ein wenig über deine Kultur sagen zu der M. ova-avis?

VG
Martin


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #2 am: 06.Apr.16 um 13:49 Uhr »
Die Pflanze steht in einem Gittertopf in mittelfeiner Pinienrinde, die etwas mit lebendem Sphagnum gespickt ist.
Der Topf steht in einer Wasserpfütze, sodass das Substrat durch das hochziehende Wasser stets feucht ist.
Die Pflanze steht im Gewächshaus, das im Winter nachts bis ca. 6° abkühlt und sich jetzt im Frühling bei Sonnenschein mittags bis auf 25° aufheizt.
In einem Monat werden alle Dracula und Masdevallia vor Sonne geschützt.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19056
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #3 am: 06.Apr.16 um 15:41 Uhr »
Ist das die Pflanze, die du vor einem Monat bei Lucke gekauft hast?
Liebe Grüsse, Carola     

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Eerika

  • Beiträge: 25388
    • eerikas bilder
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #4 am: 06.Apr.16 um 16:24 Uhr »
In einem Monat werden alle Dracula und Masdevallia vor Sonne geschützt.

Ich habe Schattierungsnetz schon jetzt auf dem GWH - Dach. Die Masdevallien stehen / hängen an den schattigen Plätzen.

Schiebe die Pflanzen so schattig, wie es nur geht. Bei der Sonne kann sehr leicht etwas passieren. Etwas später vertragen sie bisschen mehr Licht und Sonne, dann kann nicht viel mehr schief laufen.


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #5 am: 06.Apr.16 um 16:34 Uhr »
Ist das die Pflanze, die du vor einem Monat bei Lucke gekauft hast?
Ja, sie hatte 2 neue Blütentriebe entwickelt.

Mit der Überhitzung durch die Mittagssonnenstrahlen muss ich in diesem Jahr besser aufpassen. Aber noch sind die Bedingungen weit weg vom Limit.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25388
    • eerikas bilder
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #6 am: 06.Apr.16 um 19:16 Uhr »
Ich hatte schon 42* im GWH.

Das ist weit über Limit.

Es ist etwas schwierige Zeit jetzt. Die Tür kann man nicht immer auf halten und die Stegplatte kann ich auch noch nicht gegen Gitter austauschen. Die Fenster gehen zwar auf, aber das bringt kühlere Luft nur oben.


Offline Mattin

  • Beiträge: 7
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #7 am: 06.Apr.16 um 19:50 Uhr »
Danke für die Antwort, Berthold. Ich habe unsere auf die Terrasse verfrachtet. Steht ebenfalls in mittlere Rinde. Mal schauen was sie so dieses Jahr ausser neuer Blätter bastelt.  :classic


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #8 am: 06.Apr.16 um 19:55 Uhr »
Ich hatte schon 42* im GWH.

Das ist weit über Limit.

Ja, aber hier ist ein dicker Ventilator, der über den Tisch bläst, und das Dach öffnet sich, wenn 40 cm über dem Boden 20° überschritten wird.
Bisher war die höchste Lufttemperatur auf dem Tisch 28°
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #9 am: 06.Apr.16 um 19:58 Uhr »
Danke für die Antwort, Berthold. Ich habe unsere auf die Terrasse verfrachtet. Steht ebenfalls in mittlere Rinde. Mal schauen was sie so dieses Jahr ausser neuer Blätter bastelt.  :classic
Ich stelle keinen Masdevallia und Dracula mehr nach drausssen, weil irgendwelche Insekten oder andere Tiere vorbei kommen und mal gern in die Blätter beissen und dann kommen Bakterien oder Pilzsporen und setzen sich in die Wunden.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25388
    • eerikas bilder
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #10 am: 06.Apr.16 um 20:32 Uhr »
Ventilator bringt nichts nennenswertes. Ich kann meine Heizung auch als kühlendes Ventilator laufen lassen.

Gewaltiges Nachteil ist noch, dass die Pflanzen viel zu schnell abtrocknen.
Einmal pro Tag giessen reicht mir.


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #11 am: 06.Apr.16 um 21:27 Uhr »
Der Ventilator bringt hier alles, denn die Sonne erzeugt Stauwärme insbesondere an dunklen Stellen wie Rindensubstrat. Die Luft selber heizt sich durch die Strahlung nicht auf, sondern nur Festkörper wie Pflanztöpfe oder Tische. Wenn die heiße Luft dort weg geblasen wird, ist alles in Ordnung, hier zumindest bis Spätfrühling.

Die Pflanze können ja nicht abtrocknen, da sie in einer Wasserpfütze stehen. Die Pfützen müssen nur 2mal wöchentlich nachgefüllt werden, je nach Grösse des Untersetzers. Das ist sehr pflegeleicht.
« Letzte Änderung: 06.Apr.16 um 21:40 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25388
    • eerikas bilder
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #12 am: 07.Apr.16 um 07:35 Uhr »
Na ja, hier steht nichts in Wasserpfützen.

Draculas hängen in Körbchen, damit sie auch nach unten blühen können und ich habe sehr viele aufgebundene Pflanzen. Die wären binnen fünf Minuten trocken.


Offline Berthold

  • Beiträge: 76908
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #13 am: 07.Apr.16 um 09:44 Uhr »
Ja, hängenden Körbchen oder aufgebundene Pflanzen trocknen natürlich schnell aus, wenn man sie anbläst.

Die Kultur in Gittertöpfen mit Rinde und lebendem Sphagnum, die in einer Wasserpfütze stehen, kann ich empfehlen. Hier haben sich alle Pflanzen darin gut entwickelt. Die Infektionsgefahr ist minimal.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25388
    • eerikas bilder
Re: Masdevallia ova-avis
« Antwort #14 am: 07.Apr.16 um 11:15 Uhr »
Infektionsgefahr habe ich eh nicht und für Draculas nehme ich nur totes Moos. Meistens auch für die Masdevallien.