Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
gehe zu Seite

Autor Thema: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen  (Gelesen 4613 mal)


Offline walter b.

  • Beiträge: 3088
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #90 am: 24.Okt.17 um 20:12 Uhr »
Zitat
Ich bin eine begeisterte Freundin der Kanarenflora

Karin, dann solltest Du Dir das Symbol des kanarischen Naturschutzes unbedingt zulegen, noch dazu wo die Blüten wirklich wunderschön sind!!! Darüber hinaus werden sie in der Natur von Vögeln bestäubt, was eine Besonderheit in der europäischen Flora darstellt.

Viele Grüße
Walter


Offline walter b.

  • Beiträge: 3088
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #91 am: 25.Okt.17 um 14:57 Uhr »
Und wenn wir schon dabei sind, kann ich Dir den Kanarischen Fingerhut, Physoplexis canariensis, auch gleich ans Herz legen. Auch eine wunderschöne Blüte, ebenfalls von Vögeln bestäubt. Genau deswegen auch die betörende Farbe...
Den habe ich selbst aber leider hier nie bekommen, eine mitgebrachte Pflanze hat die Umstellung nicht verkraftet.

Viele Grüße
Walter


Offline KarMa

  • Beiträge: 202
  • green is my favorite color
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #92 am: 25.Okt.17 um 19:47 Uhr »
Vielen Dank, Walter. Davon hatte ich keine Ahnung. Bisher hatte ich nur die hübschen Rosetten des Aeonium in Kultur.

Liebe Grüße,
Karin


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2078
  • Orchideenfan 😊
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #93 am: 26.Okt.17 um 22:47 Uhr »
Und wenn wir schon dabei sind, kann ich Dir den Kanarischen Fingerhut, Physoplexis canariensis, auch gleich ans Herz legen. Auch eine wunderschöne Blüte, ebenfalls von Vögeln bestäubt. Genau deswegen auch die betörende Farbe...
Den habe ich selbst aber leider hier nie bekommen, eine mitgebrachte Pflanze hat die Umstellung nicht verkraftet.

Viele Grüße
Walter

Du meinst sicher Isoplexis, Walter, Physoplexis ist eine monotypische Gattung und kommt nicht auf den Kanaren vor
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline walter b.

  • Beiträge: 3088
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #94 am: 26.Okt.17 um 23:02 Uhr »
Vielen Dank für den Hinweis! Ich hatte wohl schon zu lange nichts mehr mit den Pflanzen zu tun.
Also richtig ist Isoplexis. Da gibt es auch noch zwei weitere Arten, die nur punktuell auf Teneriffa vorkommen. Alle miteinander interessante Pflanzen mit tollen Blüten!!!
Und wie gesagt von Vögeln bestäubt. Konnte ich einmal zusehen...

Viele Grüße
Walter


Offline Berthold

  • Beiträge: 68027
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #95 am: 26.Okt.17 um 23:14 Uhr »

Also richtig ist Isoplexis. Da gibt es auch noch zwei weitere Arten, die nur punktuell auf Teneriffa vorkommen. Alle miteinander interessante Pflanzen mit tollen Blüten!!!

Viele Grüße
Walter

Siehe auch hier http://www.orchideenkultur.net/index.php?topic=601.0


Offline KarMa

  • Beiträge: 202
  • green is my favorite color
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #96 am: 27.Okt.17 um 21:37 Uhr »
Danke für die hilfreichen Hinweise auf unbekannte tolle kanarische Blütenpflanzen.
Liebe Grüße,
Karin


Offline KarMa

  • Beiträge: 202
  • green is my favorite color
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #97 am: 20.Apr.18 um 21:18 Uhr »
Nachdem ich ein schönes Stück Rhizom/Knollen von Canarina canariensis von Berthold erhielt, sollte ich doch mal die Fortschritte zeigen. Ich hoffe, es ist nicht verkehrt, wenn sie nun kräftig austreibt. Eigentlich soll sie erst im Herbst Blätter treiben. Nun ja, die liebe Ungeduld ...

Liebe Grüße,
Karin


Offline Berthold

  • Beiträge: 68027
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #98 am: 20.Apr.18 um 22:03 Uhr »
Ich hoffe, es ist nicht verkehrt, wenn sie nun kräftig austreibt. Eigentlich soll sie erst im Herbst Blätter treiben.

nein, so ist es besser, wenn sie die warme Jahreszeit in Mitteleuropa zum Wachsen und Blühen ausnutzt. Auf den Kanaren tut sie das nicht, weil es dort im Sommer zu heiss und zu trocken ist.

Eingezogen ist sie leichter bei kalten Temperaturen bei uns zu überwintern.


Offline KarMa

  • Beiträge: 202
  • green is my favorite color
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #99 am: 21.Apr.18 um 12:05 Uhr »
Danke, dann bin ich auf dem richtigen Weg.
Liebe Grüße,
Karin


Online krötenlilly

  • Beiträge: 2381
  • Erdkröte
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #100 am: 28.Apr.18 um 17:45 Uhr »
Für alle Halter der schönen kanarischen Glockenblume: Es muss nicht immer Herbst sein wenn sie blüht. Hier sieht man sie allerdings nicht im Topf sondern ausgebreitet auf felsigen Untergrund bzw. in die benachbarte Botanik gehängt. (Sonchus in diesem Fall denke ich)
LG
Kirsten
Gruß
krötenlilly


Offline Berthold

  • Beiträge: 68027
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #101 am: 28.Apr.18 um 19:28 Uhr »
Kirsten, auf welcher Insel hast Du sie gefunden? Wir hatten sie auf La Palma entdeckt, im Lorberwald.


Online krötenlilly

  • Beiträge: 2381
  • Erdkröte
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #102 am: 29.Apr.18 um 00:04 Uhr »
Auf Teneriffa, auch im Lorbeerwald. Die meisten Pflanzen blühten gerade nicht, aber ein paar Glocken waren doch zu finden.
Wir sind noch dort; wenn ich zurück bin gibt es sicher noch mehr Bilder. Ich habe extra für dich auch ein paar Handyfotos gemacht, die ich sofort hochladen konnte  :wink
Gruß
krötenlilly


Offline GuRu

  • Beiträge: 1508
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #103 am: 03.Mai.18 um 22:27 Uhr »
Die Jakobslilie (Sprekelia fomossisima) blüht wieder.

Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19938
Re: Nicht winterharte Topf- und Kübelpflanzen
« Antwort #104 am: 04.Mai.18 um 07:43 Uhr »
Die mag ich sehr gerne.
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann