gehe zu Seite

Autor Thema: Phragmipedium  (Gelesen 8531 mal)


Offline Phil

  • Beiträge: 2725
    • Photo-Stream
Phragmipedium
« am: 30.Sep.08 um 21:22 Uhr »
Habe ich bei Frau Elsner gesehen. Auch sehr nett.

Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
Marcus Tullius Cicero


Offline Frodo

  • Beiträge: 2372
  • Yes we can!
    • My Pictures
Re: Phragmipedium
« Antwort #1 am: 24.Mai.09 um 15:46 Uhr »
So, dann will ich auch mal meine gelbe zeigen! Ich liebe gelbe besseae, keine Ahnung warum, doch ich finde gelbe Var.'s einfach genial. Selbes gilt für gelbe Sophroniten. Meine erste gelbe Tomiayma hat mich fast umgehauen, so geil fand ich die...
My Flickr Stream:

http://www.flickr.com/photos/10293393@N02/?saved=1

Die Halb-Wahrheit des Tages:
"Hybridizing is like doing wood sculpture with a shotgun" Ross Hella, 2008

(Gott, mein Deutsch ist schlimmer als mein English)! :ka


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Phragmipedium
« Antwort #2 am: 24.Mai.09 um 21:45 Uhr »
Ich finde übrigens die flava scöner, als die rote!
ich habe schon überlegt, aber nein, ist ja Schuh.... :-D


Offline Daz

  • Beiträge: 1065
Re: Phragmipedium
« Antwort #3 am: 25.Mai.09 um 15:57 Uhr »
[...]
ich habe schon überlegt, aber nein, ist ja Schuh.... :-D

Und dann auch noch eher die Amerika-Ecke der Schuhe. Vielleicht kann ich Dich ja ein wenig "überzeugen", denn Phrags, besonders die Hybriden, sind in der Kultur oft recht unkompliziert  :-D


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Phragmipedium
« Antwort #4 am: 26.Mai.09 um 14:53 Uhr »
Und dann auch noch eher die Amerika-Ecke der Schuhe.
Ja, und ich bin Fan von den italienischen Schuen! :-D


Offline Daz

  • Beiträge: 1065
Re: Phragmipedium
« Antwort #5 am: 29.Jul.09 um 21:55 Uhr »
Wie "angedroht", zum Anfixen von Eerika  grins



Zwei Blütentriebe, beide hoch und verzweigt - ein echter Hingucker und so einfach zu halten wie Cyperus. Zudem ist diese Hybride ein Revolverblüher, der es auf viele Wochen Blühdauer bringt.


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Phragmipedium
« Antwort #6 am: 29.Jul.09 um 22:16 Uhr »
Wie "angedroht", zum Anfixen von Eerika  grins
Das scheint aber eine grosse zu sein, oder.
Ich sage ja nicht, dass sie nicht schön sind, die wachsen halt nicht bei mir.
Ich hatte paar Paphis schon gehabt, die haben nicht geblüht und Pinoccio hat sich nach 3 Jahren tot geblüht!


Offline Frodo

  • Beiträge: 2372
  • Yes we can!
    • My Pictures
Re: Phragmipedium
« Antwort #7 am: 29.Jul.09 um 22:40 Uhr »
 
[/quote]Das scheint aber eine grosse zu sein[/quote]

Buuuuuuhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :ka

Schwaches Argument!!!!

Aber gleich so schwach!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :bag

Schau' Dir mal dein leeres Haus an!!!
Wenn ich das Labor "am Laufen hätte..." würde ich dir vor Mitleid bergeweise Flaschen schicken...

Ein großes Phrag. würde bei dir nichtmal auffallen... :ka ("wo hab' ich das Phragmipedilum nochmal hingestellt???"... :ka...

kätzerische Grüße,
The Hobbit :whistle :wink

PS: Phrags wachsen überall,...nasshalten und fertig!
My Flickr Stream:

http://www.flickr.com/photos/10293393@N02/?saved=1

Die Halb-Wahrheit des Tages:
"Hybridizing is like doing wood sculpture with a shotgun" Ross Hella, 2008

(Gott, mein Deutsch ist schlimmer als mein English)! :ka


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Phragmipedium
« Antwort #8 am: 29.Jul.09 um 23:06 Uhr »
Schau' Dir mal dein leeres Haus an!!!
Leer? Leer ist kein von den Beiden!
Ausserdem möchte ich noch paar Jährchen schön Orchis einkaufen, die Frauen lieben doch das Einkaufen!

Wenn ich mir jeweils einen Puschen kaufe, ist es emersonii, hangianum oder Phragmi bessae f.
Hier sind aber eigentlich schon zwei zuviel aufgelistet...


Offline Daz

  • Beiträge: 1065
Re: Phragmipedium
« Antwort #9 am: 30.Jul.09 um 00:55 Uhr »
Wie "angedroht", zum Anfixen von Eerika  grins
Das scheint aber eine grosse zu sein, oder.
Ich sage ja nicht, dass sie nicht schön sind, die wachsen halt nicht bei mir.
Ich hatte paar Paphis schon gehabt, die haben nicht geblüht und Pinoccio hat sich nach 3 Jahren tot geblüht!


Ach Eerika  :wink

Naja, das mit der Größe ist ja immer sehr relativ. 16er Topf, 40 - 50 cm Höhe, ähnelt einem "Mini"-Cymbidium, die BTe sind derzeit ca. 90 cm hoch und werden wohl, bis sie ausgeblüht haben, bis auf 120 cm weiter wachsen. Sehr elegant! Mit Revolverblühern wie Paph. Pinocchio kann man die aber nicht vergleichen. So lange blüht die nicht! Je nachdem, wieviele Blüten letztendlich herauskommen, so um die acht bis 11 Wochen. Eine Blüte hält etwa eine Woche lang. Geht die nächste am BT auf, fällt die alte einen oder zwei Tage später ab. Blüht normal einmal im Jahr an einem zwei Jahre alten Trieb. Sogar meine alte Mutter schafft das, Phrag-Hybriden zum Blühen zu bewegen  :-p

Wächst auch schön langsam und abgeblühte Pflanzenteile sterben nach wenigen Jahren ab. Somit wachsen die Pflanzen eigentlich kaum ins Uferlose  :yes

Paphis tun bei mir übrigens auch nicht gut. Bitte die Phrags aus Amerika nicht mit den Paphs und Phrags aus Asien vergleichen, denn die Kultur unterscheidet sich stark!  :tsts

Ganzjährig durchkultiviert, heller Standort und praktisch immer nasse Füße und auch gut Dünger. Deswegen schrieb ich, dass sie einfach zu kultivieren sind. Das sind imo die Holland-Phopsen unter den Schuhen  :-D Vertragen sogar volle Sonne, wenn die Luftumwälzung stimmt. Paphs würden bei der Kultur sehr schnell die Grätsche machen  :heul


Offline GuRu

  • Beiträge: 1567
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Phragmipedium
« Antwort #10 am: 30.Jul.09 um 09:19 Uhr »
...Bitte die Phrags aus Amerika nicht mit den Paphs und Phrags aus Asien vergleichen, denn die Kultur unterscheidet sich stark!  :tsts ...

Hab ich da was verpasst???
In meiner Welt gibt es nur Phrags in Amerika, die asiatischen sind vollkommen neu für mich, vielleicht auch für Dich??  :yes

Beste Grüße, rudolf
Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Phragmipedium
« Antwort #11 am: 30.Jul.09 um 10:02 Uhr »
Oliver meint wohl asiatische Paphs und amerikanische Phrags  ;-)


Offline Daz

  • Beiträge: 1065
Re: Phragmipedium
« Antwort #12 am: 30.Jul.09 um 15:55 Uhr »
[...]
Hab ich da was verpasst???
In meiner Welt gibt es nur Phrags in Amerika, die asiatischen sind vollkommen neu für mich, vielleicht auch für Dich??  :yes

Beste Grüße, rudolf

Hihi, hallo Rudolf,

Du hast natürlich zu 100 % Recht, da habe ich etwas geistesabwesend vor mich hingeschrieben  :rot :bag Kommt zwar selten vor, kommt aber vor  :whistle


Offline Eerika

  • Beiträge: 25960
    • eerikas bilder
Re: Phragmipedium
« Antwort #13 am: 06.Nov.09 um 21:58 Uhr »
Hier bisschen mehr Farbe: :-D

Bei Popow blüht jetzt kovatchi, ich habe am Sonntag zweites mal in meinem Leben eine Kovatchiknospe gesehen, nächstes mal erwische ich hoffentlich die Blüte!
Man, ist die hübsch, auch wenn ein Schuh und sooooo rosa!

Photo: A.Popow


Offline GuRu

  • Beiträge: 1567
  • erfahrenes Greenhorn
Re: Phragmipedium
« Antwort #14 am: 06.Nov.09 um 22:08 Uhr »
Hier bisschen mehr Farbe: :-D  ...Man, ist die hübsch, auch wenn ein Schuh und sooooo rosa!

Eerika, die gesamte Blüte inclusive Farbe ist wirklich unübertroffen, aber rosa??? Wo hast Du Deine Augen??
Schade, da hab ich wohl was verpasst, ich wollte eigentlich auf meiner Fahrt am Dienstag nach Hamburg bei Popow kurz Zwischenstopp einlegen (ist nur ein kleiner Umweg), aber der Maestro ist nicht an's Telefon gegangen und war offensichtlich nicht da. Schade!!
Beste Grüße, rudolf   
« Letzte Änderung: 16.Mär.10 um 19:26 Uhr von GuRu »
Beste Grüße, rudolf
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund  halten (Oscar Wilde)