gehe zu Seite

Autor Thema: Camellia Kamelien  (Gelesen 4781 mal)


Offline pierre

  • Beiträge: 10372
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #75 am: 25.Jan.19 um 09:38 Uhr »
Alle hier Kamellien, die hier gezeigt , sind normal Camellien. Hat jemand gelbe Camellien?
 


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2940
  • Orchideenfan 😊
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #76 am: 25.Jan.19 um 10:02 Uhr »
Der botanische Garten in München hat eine, Zuschendorf auch. Als Privatperson kommt man schwer ran
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline pierre

  • Beiträge: 10372
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #77 am: 25.Jan.19 um 10:03 Uhr »
Der botanische Garten in München hat eine, Zuschendorf auch. Als Privatperson kommt man schwer ran

Hast du Photo ? . Die gelbe Cammellien kommt aus Nord Viet Nam , Cuc Phuong National Park, vor Jahre hat die Japaner 1 Teilstück nach Japan gebracht . Ich starte eine Expedition nach Cuc Phuong National Park dieses Jahr . Es gibt dort viele Gärtnerei , vielleicht kann ich die Samen kaufen .

In Tam Dao gibt es auch diese gelbe Kamelien . Ich war dort 2016 , leider habe ich mich vergessen .

http://www.kamelien.de/html/gelbe.html

« Letzte Änderung: 25.Jan.19 um 10:26 Uhr von pierre »


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2940
  • Orchideenfan 😊
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #78 am: 25.Jan.19 um 10:29 Uhr »
Irgendwo habe ich ein Foto der Camellia chrysantha oder nitidissima. Ich hatte auch mal einen Steckling, der aber leider keine Wurzeln gebildet hat
« Letzte Änderung: 25.Jan.19 um 11:35 Uhr von orchis pallens »
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline pierre

  • Beiträge: 10372
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #79 am: 25.Jan.19 um 10:32 Uhr »
Irgendwo habe ich ein Foto der Camellia chrysanthus oder nitidissima. Ich hatte auch mal einen Steckling, der aber leider keine Wurzeln gebildet hat

hier link

http://www.kamelien.de/html/tam.html



Offline Berthold

  • Beiträge: 73105
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #80 am: 25.Jan.19 um 11:44 Uhr »
Meine Kamelien sind in Leipzig ausgepflanzt und haben schon -28 Grad überstanden

Jan, ich kenne keine japonica-Sorte, die ohne Schutz annähernd -28° überlebt. Nach meinen Erfahrungen ist bei den meisten Sorten bei -10° Feierabend.
Nicht umsonst steht die Pillnitzer Kamelie seit 230 Jahren im Winter in einem fahrbaren Haus
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2940
  • Orchideenfan 😊
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #81 am: 25.Jan.19 um 15:22 Uhr »
Natürlich sind sie fast bis zum Boden zurückgefroren, danach aber wieder ausgetrieben. Sie stehen teilweise seit 2003 ausgepflanzt und leben alle noch. Und wir hatten in einem Jahr -28 Grad.

Und Winterschutz gebe ich erst unter -15 Grad.
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2940
  • Orchideenfan 😊
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #82 am: 15.Apr.19 um 19:08 Uhr »
Camellia ‚Hagoromo‘
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Berthold

  • Beiträge: 73105
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Camellia Kamelien
« Antwort #83 am: 26.Apr.19 um 19:31 Uhr »
Eine Camellia japonica, die ich vor vielen Jahren aus Samen vom BG Düsseldorf gross gezogen habe.

Sie hatte schon mal geblüht, dann ist die stark abgefroren. Als wieder zu Kräften gekommen ist wurde sie von einer umkippenden Zeder zerschlagen.
Jetzt hat sie sich wieder erholt und blüht hübsch
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)