gehe zu Seite

Autor Thema: Ananas comosus  (Gelesen 1361 mal)


Offline Muralis

  • Beiträge: 1963
Ananas comosus
« am: 02.Apr.15 um 12:19 Uhr »
Meine Ananas-Pflanze ist jetzt zur Blüte gelangt. Die Blattschäden nach einem Absturz aus gut 2m Höhe sieht man zwar nicht und auch nicht die dadurch verursachten Kollateralschäden. Aber es freut einen immer, wenn das Experiment nach über 2 Jahren funktioniert hat.


Offline Berthold

  • Beiträge: 77962
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ananas comosus
« Antwort #1 am: 02.Apr.15 um 12:35 Uhr »
Wolfgang, hast Du die Pflanze beraucht, damit sie blüht?

Auf Madeira wird das in den Gewächshäusern gemacht, damit alle Pflanze gleichzeitig blühen und besser vermarktet werden können. Es wird für eine Woche ein kleines Feuer im Glashaus entfacht und alles ist voller Rauch.
« Letzte Änderung: 02.Apr.15 um 13:06 Uhr von Berthold »
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Muralis

  • Beiträge: 1963
Re: Ananas comosus
« Antwort #2 am: 02.Apr.15 um 12:44 Uhr »
Wolfgang, hast Du die Pflanze beraucht, damit sie blüht?

Nein, ich bin Nichtraucher.
Eine neue Ananas mit intaktem Blattschopf wäre schon bereitgestanden für eine neue Kultur. Aber nach den diversen Abstürzen der letzten Tage/Wochen habe ich es mir anders überlegt. Auch der Plan, alle Pflanzen zu Schaupflanzen zu machen, wurde verworfen. Ich habe bei C. cristata, D. thyrsiflorum, C. [G.] skinneri, S. reginae, W. filifera usw. gesehen, wohin das führt. :swoon