gehe zu Seite

Autor Thema: Paphiopedilum helenae  (Gelesen 738 mal)


Offline Eerika

  • Beiträge: 26013
    • eerikas bilder
Paphiopedilum helenae
« am: 03.Aug.09 um 23:08 Uhr »
Ich vermisse bei Deinem den schönen weissen Streifen auf der Fahne.
Aber das ist nicht ein muss-sein, nicht wahr?


Mir gefallen albas etwas besser:


Hast Du die auch?


Offline Berthold

  • Beiträge: 72238
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #1 am: 04.Aug.09 um 00:17 Uhr »
Mir gefallen albas etwas besser

Sind die albas bei den Paphis gelb, so wie bei den Ophrys? Bei den Cypripedien sind sie richtig weiss.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline pierre

  • Beiträge: 11626
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #2 am: 04.Aug.09 um 07:17 Uhr »
Hallo eerika,

paphiopedilum helenae forma album habe ich , blüht noch nicht.
weissen Streifen auf der Fahne habe ich auch, blüht noch nicht

@Orchideenfreund Berthold
beim paphiopedilum sind die albino : gelb, grün und weiß . Sie dürfen nicht purpurot seien.

paphiopedilum helenae forma delicatum suche ich noch


Offline Herbert

  • Beiträge: 456
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #3 am: 30.Dez.18 um 09:46 Uhr »
Mein Helenchen - etwas spät heuer, dafür hat sie sich sehr bemüht!
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Online FlorianO

  • Beiträge: 1151
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #4 am: 30.Dez.18 um 11:20 Uhr »
Deine Pflanze gefällt mir sehr gut.


Offline Uhu

  • Beiträge: 1942
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #5 am: 30.Dez.18 um 12:19 Uhr »
schöner Kulturerfolg :thumb

meine hat leider im Herbst nur 1 BLüte gebracht. Die ganze Pflanze ist auch nicht so vital wie bei Dir. Die Blätter sind deutlich kleiner. Kannst Du was zur Kultur bei dir schreiben?
Grüße Jürgen


Offline Herbert

  • Beiträge: 456
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #6 am: 30.Dez.18 um 15:37 Uhr »
Gern, aber ich mache nichts besonderes; im Winterhalbjahr Zimmerkultur NNW-Exposition mit Zusatzbeleuchtung, im Sommer an einem ziemlich schattigen Platz im Freien, Substrat von O&M, verlängert mit Lava, Tuff und Akadama. Winters kaum mal unter 18°C.
Wässern und Düngen nach Gefühl - also nichts besonderes.
Allerdings habe ich mit zum Anfang eine besonders starke Pflanze geleistet....
Liebe Grüße aus Linz!
Herbert


Offline Uhu

  • Beiträge: 1942
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #7 am: 30.Dez.18 um 19:47 Uhr »
danke, bei mir liegen die Temperaturen wesentlich niedriger. 18°C gibt´s bei mir eher selten; schon gar nicht an den Schattenplätzen am Boden.
Grüße Jürgen


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2412
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #8 am: 01.Jan.19 um 12:44 Uhr »
Immer wieder sehr hübsch anzusehen. :thumb :thumb :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline walter b.

  • Beiträge: 3425
Re: Paphiopedilum helenae
« Antwort #9 am: 02.Jan.19 um 10:42 Uhr »
Hallo Herbert,

eine tolle Pflanze mit sehr apart gefärbten Blüten!!

Viele Grüße
Walter