gehe zu Seite

Autor Thema: Re:Phal. fimbriata  (Gelesen 1892 mal)


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re:Phal. fimbriata
« am: 28.Jun.12 um 23:05 Uhr »
Sie wächst insbesondere als Lithophyt auf den Kalksandberghangen.

Dann gibt es auf den Kalksandberghängen wahrscheinlich Humuspolster, in denen die Wurzeln stecken. Das erinnert mich an Neudohum :classic
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Re:Phal. fimbriata
« Antwort #1 am: 29.Jun.12 um 00:21 Uhr »

Aber so sehen die Pflanzen aus in der Natur darin(Als Beispiel ist hier Phal. maculata), für die Sammlung nicht unbedingt  erstrebenswert.  grins

Aber in der Natur leben die Pflanzen ja auch an ihrer Existenzgrenze. Das braucht man ihnen in der Kultur ja nicht zuzumuten und dann können sie sich schöner entwickeln.
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14040
Re: Re:Phal. fimbriata
« Antwort #2 am: 15.Jun.14 um 23:51 Uhr »
Phalaenopsis fimbriata mit über 30 Blüten + Knospen

« Letzte Änderung: 15.Jun.14 um 23:57 Uhr von Ruediger »
Beste Grüße

Rüdiger


Offline Berthold

  • Beiträge: 73330
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Re:Phal. fimbriata
« Antwort #3 am: 16.Jun.14 um 00:14 Uhr »
Phalaenopsis fimbriata mit über 30 Blüten + Knospen

Phali-Mädel Rüdiger  :thumb
Weniger gelobt ist genug kritisiert (frei nach Peter Altmaier)


Offline Ralla

  • Beiträge: 19201
Re: Re:Phal. fimbriata
« Antwort #4 am: 16.Jun.14 um 07:08 Uhr »
Sehr gelungen.  :thumb
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14040
Re: Re:Phal. fimbriata
« Antwort #5 am: 17.Jun.14 um 22:23 Uhr »
Phalaenopsis fimbriata mit über 30 Blüten + Knospen

Phali-Mädel Rüdiger  :thumb

Dann doch lieber Phallus-Jung, richtiger wäre Phalli-Mädel (?), irritiert mich aber auch etwas
Beste Grüße

Rüdiger


Offline Ruediger

  • Beiträge: 14040
Re:Phal. fimbriata
« Antwort #6 am: 22.Jun.16 um 22:23 Uhr »
Die Pflanze steigert sich langsam.

Beste Grüße

Rüdiger