gehe zu Seite

Autor Thema: Kultur Brachtia andina?  (Gelesen 1295 mal)


Offline juba

  • Beiträge: 531
  • engagierter Spatz
Kultur Brachtia andina?
« am: 29.Nov.14 um 02:13 Uhr »
Hallo,
ich habe eine Brachtia andina bei der Weihnachtstombola der Kurpfalz-Orchideengesellschaft gewonnen und konnte im Netz nicht viel zur Pflege finden. Hat jemand Erfahrungen mit der Art und kann mir weiterhelfen?

Leider ist die Pflanze in keinem guten Zustand, alle Wurzeln sind wohl Opfer einer Schnecke geworden, auch die einzige aktive Wurzel des Neutriebs zeigt Fraßspuren  :heul
Wie pflege ich sie am Besten? Würde mich über Tipps freuen...


Offline plantsman

  • Beiträge: 1030
    • Plantsmans Pflanzenseite
Re: Kultur Brachtia andina?
« Antwort #1 am: 29.Nov.14 um 18:26 Uhr »
Moin,

das ist eine kleine Kalte aus den Hochlagen um die 2400 m in Ekuador und Kolumbien, Nebelwald.
Ich würde sagen ganzjährig Temperaturen nicht höher als 25°, gerne eine gute Nachtabkühlung. Sie hat von Natur aus Tageszeitenklima. Dauerfeucht mit einer "trockeneren" Phase von Juni bis September. Immer gute Luftbewegung.
Tschüssing
Stefan


Offline juba

  • Beiträge: 531
  • engagierter Spatz
Re: Kultur Brachtia andina?
« Antwort #2 am: 29.Nov.14 um 22:00 Uhr »
Danke!
Kalt geht, aber Nachtabsenkung wird etwas schwierig. Naja, mal sehen, ob der Neutrieb noch ein paar Wurzeln macht.