gehe zu Seite

Autor Thema: Ophrys speculum Spiegelragwurz  (Gelesen 3963 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 12789
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #60 am: 13.Nov.17 um 21:14 Uhr »
Auf der vorherigen Seite sind die Bilder der Blüte.

Neue Knolle.
Soll ich sie oben an der Stängelbasis abnehmen?
Ist dieser weiße Flaum auf der neuen Knolle (2. Bild) normal oder bedeutet er Übles?
Falls ich die Knolle abnehmen soll, wäre es dann vorteilhaft, auch die Blüte abzuschneiden? Jammer!


Offline Berthold

  • Beiträge: 66661
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #61 am: 13.Nov.17 um 22:43 Uhr »


Ist dieser weiße Flaum auf der neuen Knolle (2. Bild) normal oder bedeutet er Übles?

Das sind feine Haare oder Pilzhyphen, beides gutmütig.


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2010
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #62 am: 13.Nov.17 um 22:48 Uhr »
Das sind ganz normale Wurzelhärchen, Eveline. Die neue Knolle ist noch nicht ganz ausgereift, lass sie dran und die schöne Blüte auch, freu Dich dran😊👍🏻

Und bei der Größe kannst Du jetzt ruhig jede Woche 1x düngen, das begünstigt ein besseres Knollenwachstum
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 12789
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #63 am: 13.Nov.17 um 23:00 Uhr »
Gut, mache ich, danke!
Ich habe geahnt, daß die neue Knolle noch zu klein ist und schon wieder eingetopft. Vorher habe ich aber noch eine zweite Knolle herausgeholt (ich ging beim Austopfen mit Teelöffel vor. Zuerst rundherum, so gut es ging, vorsichtig Substrat heraus geschöpft, die Knolle herausgehoben und dann noch eine Grube ausgehoben. Funktionierte ganz gut.)
Die neue Knolle der zweiten Pflanze ist auch nicht größer, nur ist die alte Knolle noch praller als die oben gezeigte der blühenden Pflanze.
Was meinst Du denn, wann ungefähr ich nochmals kontrollieren sollte?


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2010
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #64 am: 13.Nov.17 um 23:02 Uhr »
Ich denke, Du kannst noch 3 - 4 Wochen warten
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 12789
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #65 am: 13.Nov.17 um 23:04 Uhr »
Danke.


Online sokol

  • Beiträge: 2064
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #66 am: 15.Nov.17 um 09:00 Uhr »
Bin frustriert, bekomme kein besseres Foto der Blüte.
Vielleicht kannst Du etwas erkennen.

Eveline, das ist relativ sicher Ophrys forestieri, die frühblühendste Art aus der fusca-Verwandtschaft. Sie ist von Spanien bis in die Türkei verbreitet und stellenweise sehr häufig.

Ich habe auch eine, die sich mittlerweile von 2 auf nahe 10 Knollen vermehrt hat. Die Blätter vertragen vollen Frost, die Blüte natürlich nicht. Meine hatten letzten Winter -10°C und keine Schäden an den Blättern. Das funktioniert natürlich nur, wenn sie immer draußen waren und abgehärtet sind.
LG Stefan


Offline Eveline

  • Beiträge: 12789
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #67 am: 15.Nov.17 um 10:32 Uhr »
Super, danke Dir!


Offline orchis pallens

  • Beiträge: 2010
  • Orchideenfan 😊
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #68 am: 28.Feb.18 um 14:13 Uhr »
Gleiche Herkunft wie Deine, Eveline, ich hatte Glück und es ist eine Speculum:
Blumen sind das Lächeln der Erde


Offline Eveline

  • Beiträge: 12789
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #69 am: 28.Feb.18 um 14:44 Uhr »
Toll!  :thumb
Schau, das sieht doch nach Blüte aus? Oder ist es ein noch eingerolltes Blatt?


Offline Berthold

  • Beiträge: 66661
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #70 am: 28.Feb.18 um 15:17 Uhr »
 :thumb


Offline purpurea

  • Beiträge: 6664
  • Wieviel Illusionen hat ein Tag?
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #71 am: 28.Feb.18 um 16:07 Uhr »
 :thumb :thumb :thumb
Liebe Grüsse an die meisten.
Rudolf.V
Du darfst nicht alles glauben was Du weisst!
Lieber zuviel essen als zu wenig trinken!

Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast Du es hinter Dir.


Offline walter b.

  • Beiträge: 3008
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #72 am: 01.Mär.18 um 07:36 Uhr »
Eindeutig ein eingerolltes Blatt, das aber als Schutz für die deutlich sichtbare nachrückende Infloreszenz gedacht ist...

 :thumb   :thumb   :thumb

Viele Grüße
Walter


Offline Eveline

  • Beiträge: 12789
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #73 am: 01.Mär.18 um 10:44 Uhr »
Man sieht unten an der bauchigen Stelle rechts einen etwas helleren Bereich. Ist das die eingehüllte Knospe, die sich langsam herausschiebt? Ich habe dies mit freiem Auge gar nicht gesehen. Spannend.


Offline Berthold

  • Beiträge: 66661
  • Immer engagiert
    • Fröhliches Orchideenforum
Re: Ophrys speculum Spiegelragwurz
« Antwort #74 am: 01.Mär.18 um 10:49 Uhr »
Eveline, bitte sei nicht so ungeduldig, es wird alles gut.