gehe zu Seite

Autor Thema: Odontoglossum spectatissimum  (Gelesen 3084 mal)


Offline Muralis

  • Beiträge: 1521
Odontoglossum spectatissimum
« am: 20.Jan.14 um 18:01 Uhr »
Ich hab mir im Herbst bei meiner letzten Bestellung eine solche Pflanze geordert. "Schuld" war wahrscheinlich Dieter, der irgendwo mal Blüten gezeigt hatte, und ich dachte, ich muss doch zumindest einmal eine richtige Odontoglossum probieren.

Die Pflanze sah, als ich sie auspackte, nicht gerade berauschend, aber doch zumindest ausbaufähig aus. Die letzte Bulbe hatte 2 Triebe angesetzt, die übern (tw. sonnigen) Winter wiederum 2 Bulben bildeten. Und nun sehe ich insgesamt 3 junge Blütenstiele herauskommen, obwohl die neuen Bulben sicherlich kleiner als die letzte sind, und die Pflanze wahrscheinlich noch nie geblüht hat.

Eine Überraschung! Vielleicht wegen der günstigen Bedingungen und wahrscheinlich wegen der starken Tag-Nacht-Schwankungen im Wintergarten mit den vielen Sonnentagen in letzter Zeit.

Keine Ahnung, aber ist das nicht ein bisserl früh?

VG Wolfgang
« Letzte Änderung: 20.Jan.14 um 18:28 Uhr von Muralis »


Offline ohey

  • Beiträge: 2025
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #1 am: 20.Jan.14 um 18:25 Uhr »
Hallo Wolfgang,
ich glaube kaum das es zu Früh ist, eh die zur Blüte kommt vergehen mindestens noch 2 Monate.
Eine starke Tag / Nacht Absenkung lieben die Ondotoglossum das ist jetzt um diese Jahreszeit besonders möglich im Sommer wird es da schon schwieriger.
Ich freue mich schon auf die Blüten Bilder.
Viele Grüße
Dieter
jeder tut was er kann


Offline Muralis

  • Beiträge: 1521
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #2 am: 20.Jan.14 um 18:29 Uhr »
Danke, Dieter, für deine prompte Antwort! Also ich fürchte ja auch den Sommer mit seinen hohen Temperaturen! Wenn die spectatissimum das packt, ist mein WiGa in 10 Jahren vll. voll mit Odontoglossen...
« Letzte Änderung: 21.Jan.14 um 06:39 Uhr von Muralis »


Offline Muralis

  • Beiträge: 1521
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #3 am: 24.Mär.14 um 17:28 Uhr »
Die Zeitangabe von Dieter war wirklich perfekt! Heute hat sich die erste Blüte einmal geöffnet. Insgesamt sind 25 Knospen an der Pflanze. Es wundert mich wirklich, dass die Knospen problemlos weitergewachsen sind bei dieser sommerlichen Affenhitze heuer in diesem verrückten Frühling. Vor allem fürchtete ich, dass die Knospen verkleben könnten und wollte diesbezüglich schon eine Anfrage stellen. Die Pflanze ist mir aber zuvorgekommen.

Ich wollte beim Brasilien-Import von O&M eigentlich eine wyattianum mitbestellen, doch knapp vorher war die ausverkauft. Schade. So wurde es die spectatissimum. Sieht aber auch gut aus, die Blüten haben was Rossioglossum-Haftes.

Ich melde mich wieder, wenn mehrere Blüten richtig offen sind  :classic


Online Ralla

  • Beiträge: 19201
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #4 am: 24.Mär.14 um 17:36 Uhr »
Wir warten gespannt. :popcorn:
Liebe Grüsse, Carola
 

'Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.' - Thomas Mann


Offline ohey

  • Beiträge: 2025
  • Encyclia citrina
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #5 am: 24.Mär.14 um 18:23 Uhr »
Hallo Muralis,
ja das ist etwas feines die spectatissimum habe am vergangenen Freitag auf der Ausstellung in Mergelland im Stand von der Gruppe aus Flandern eine Pflanze mit 4 Rispen und über 40 Blüten gesehen.

LG
Dieter
jeder tut was er kann


Offline Eerika

  • Beiträge: 25129
    • eerikas bilder
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #6 am: 24.Mär.14 um 18:32 Uhr »
Soooo schön! :thumb


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2160
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #7 am: 24.Mär.14 um 19:04 Uhr »
Finde ich auch, wäre auch was für mich! :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle


Offline Muralis

  • Beiträge: 1521
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #8 am: 28.Mär.14 um 21:08 Uhr »
Bei O&M ist die glaub ich noch im Angebot.

Gegen die Pflanze der Belgier brauche ich mich ja eigentlich nicht mehr anstrengen. Aber immerhin 3 Rispen hat mein Pflänzchen auch schon. Und die erste Blüte ist jetzt ganz offen  :classic



Offline Muralis

  • Beiträge: 1521
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #9 am: 25.Jan.15 um 16:56 Uhr »
Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.

Höchste Zeit! So, jetzt habe ich einen Jahreszyklus mit dieser Art mehr als vollendet. Und ich bin begeistert. Nach einem Umtopfen in einen größeren Topf mit frischem, eigenen Substrat und fleißigem Düngen sind 2 neue Mörderbulben - fast doppelt so groß wie die Vorgänger - fertig. Und praktisch über Nacht sind die Ansätze von 2 BT erschienen, ich hoffe, dass noch ein 3. kommt so wie im Vorjahr.

Scheint wirklich relativ easy zu sein das Ding.


Offline jolly

  • Beiträge: 196
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #10 am: 25.Jan.15 um 17:02 Uhr »
Hallo Muralis,
ein schöner Erfolg. Freu mich schon auf die Blütenbilder.
LG, Achim


Offline sabinchen

  • Beiträge: 2160
Re: Odontoglossum spectatissimum
« Antwort #11 am: 26.Jan.15 um 09:08 Uhr »
Bei O&M ist die glaub ich noch im Angebot.

Gegen die Pflanze der Belgier brauche ich mich ja eigentlich nicht mehr anstrengen. Aber immerhin 3 Rispen hat mein Pflänzchen auch schon. Und die erste Blüte ist jetzt ganz offen  :classic

Die wurde mir auch sehr gefallen.Tolle Blüten. :thumb :thumb :thumb
Meine Garten ist meine Seele
liebe Grüße an alle