gehe zu Seite

Autor Thema: Pinguicula  (Gelesen 8915 mal)


Offline Eveline

  • Beiträge: 15577
Re: Pinguicula
« Antwort #15 am: 05.Apr.16 um 23:46 Uhr »
Rudolf, ich bin mir da nicht so sicher. Sie haben noch kein Lebenszeichen von sich gegeben und nachschauen traue ich mich nicht.


Offline Claus

  • Beiträge: 13144
Re: Pinguicula
« Antwort #16 am: 06.Apr.16 um 09:56 Uhr »
Eigentlich müsstest du diese grünen Winterknospen sehen können. Manchmal sind die aber auch tiefer im Boden. Bei mir sind die ja schon munter, weil ich den Kasten nicht draußen hatte sondern beleuchtet im Keller mit ca. 10-15°C. Bei dem draußen stehenden Kasten mit Drosera rotundifolia sehe ich im Moos immer noch die winzigen Winterknospen, da treibt noch nichts aus.
Wer Chemiker werden will, muss Chemie studieren; wer Jurist oder Arzt werden will, muss Jura oder Medizin studieren. Aber um Politiker zu werden, ist lediglich das Studium der eigenen Interessen notwendig. (Max O’Rell)


Offline Galen

  • Beiträge: 472
Re: Pinguicula
« Antwort #17 am: 06.Apr.16 um 13:44 Uhr »
Bei mir platzen die Winterknospen auch schon auf.

Aber hier ist es ist auch wärmer als bei Eveline.

Meine Grandiflora hat sich so tief im Moos versteckt, daß ich auch erst einmal suchen mußte. Das freche Biest wollte mich vermutlich erschrecken.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15577
Re: Pinguicula
« Antwort #18 am: 06.Apr.16 um 14:11 Uhr »
Ich habe jetzt doch gebuddelt ->  :sad:
Letzte Hoffnung, daß es die falsche Stelle war.   :popcorn:


Offline Galen

  • Beiträge: 472
Re: Pinguicula
« Antwort #19 am: 06.Apr.16 um 14:15 Uhr »
*daumendrück*


Offline Eveline

  • Beiträge: 15577
Re: Pinguicula
« Antwort #20 am: 06.Apr.16 um 21:12 Uhr »
Danke, Galen. Um die Wartezeit zu verkürzen, ist eine Pinguicula 'Weser' ins Glashaus eingezogen. Bin gespannt, ob die Überwinterung klappen wird.


Offline Galen

  • Beiträge: 472
Re: Pinguicula
« Antwort #21 am: 06.Apr.16 um 22:45 Uhr »
Die ist auch gut geeignet um lästige Mücken loszuwerden.  :thumb


Offline johan

  • Beiträge: 551
Re: Pinguicula
« Antwort #22 am: 10.Apr.16 um 15:41 Uhr »
schätze so -2° müßte gehen
echte esseriana hält mehr aus

lg
johan


Offline Galen

  • Beiträge: 472
Re: Pinguicula
« Antwort #23 am: 25.Apr.16 um 00:25 Uhr »
Endlich meine erste Pinguiculablüte:


Pinguicula Crystallina ssp. Hirtiflora


Offline Eveline

  • Beiträge: 15577
Re: Pinguicula
« Antwort #24 am: 25.Apr.16 um 10:36 Uhr »
Ein putziges Pflänzchen!
Hier geht es auch vorwärts:


Offline Galen

  • Beiträge: 472
Re: Pinguicula
« Antwort #25 am: 25.Apr.16 um 11:40 Uhr »
 :lupe

Uiiii die sehen ja super aus  :thumb


Offline Eveline

  • Beiträge: 15577
Re: Pinguicula
« Antwort #26 am: 07.Mai.16 um 19:53 Uhr »
Pinguicula grandiflora.
Die Pinguicula mit den roten Blättern sind noch immer nicht aufgetaucht. Das wird auch sicher nichts mehr.  :traurig:
Meine Aussaat hatte auch bisher keinen Erfolg.  :sad:


Offline Eerika

  • Beiträge: 26352
    • eerikas bilder
Re: Pinguicula
« Antwort #27 am: 07.Mai.16 um 20:43 Uhr »
Ich weiss nicht, wie sie heisst, vermehrt sich im GWH aber wie Kaninchen und jetzt ist auch Blühzeit.


Offline Galen

  • Beiträge: 472
Re: Pinguicula
« Antwort #28 am: 08.Mai.16 um 00:25 Uhr »
Pinguicula grandiflora.
Die Pinguicula mit den roten Blättern sind noch immer nicht aufgetaucht. Das wird auch sicher nichts mehr.  :traurig:
Meine Aussaat hatte auch bisher keinen Erfolg.  :sad:

Oh je  :sad:
Ich bin auch immer sehr unzufrieden, wenn sich etwas aus dem Staub macht ohne Erlaubnis.

Im letzten Jahr habe ich auch ein paar Fettkräuter ausgesät. Die Samen hatte ich aus Tschechien Dank Deines Tipps.
Dann hat ein urplötzlich einsetzender Platzregen alles überschwemmt und ich nahm an die Samen seien verloren.
Zum Glück habe ich die unterschiedlichen Sorten mit selbst zugeschnittenen Ringen aus Plastikmüll abgegrenzt.
Diese Ringe haben durch eine zufällig vorhandene Wulst wohl einige Samen zurückgehalten, denn plötzlich entdecke ich in den Segmenten kleine grüne "Öhrchen". Auch in meinem Kalkbeet sind sie zu sehen. Das muß Pinguicula alpina sein.
Bilder habe ich zwar gemacht, aber ich bin mit dem Bilderzeigen momentan stark im Rückstand.   :weird

@Eerika: Schöne Blüte. Bei diesen Fettkräutern bekommt man oft schon durch ein abgefallenes Blatt ein kleines Pflänzchen.


Offline Eveline

  • Beiträge: 15577
Re: Pinguicula
« Antwort #29 am: 08.Mai.16 um 11:27 Uhr »
Kleine grüne 'Öhrchen'? -> Habe sofort Nachschau gehalten und auch ein kleines grünes Etwas entdeckt. Es war aber leider nur ein oberseits algenbehaftetes Perlite-Körnchen. Der Anflug von Freude verging also schnell wieder.

Habe auch P. alpina gesät. Das Töpfchen steht im Anstau, das ist ja wohl richtig, oder? Es wäre fein, wenn Du bei Gelegenheit ein Foto der Öhrchen zeigen würdest. Wenn sie jetzt erschienen sind, habe ich vielleicht auch noch eine Chance.